Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Asteroiden: Sind wir alle Aliens?

Ich habe es immer schon gesagt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich habe es immer schon gesagt

    Autor: Kasabian 22.03.14 - 09:37

    Wir sind vor etwa 65 Millionen Jahren auf diesem Planeten gelandet und haben die Dino vernichtet um diesen Planeten auszubeuten. Da die Wissenschaft heute schon weißt dass es nicht schneller als Lichtgeschwindigkeit geht, werden wir dann am Ende wieder gefroren durch das Weltall rasen um dann irgendwo anders einen ausbeutbaren Planeten zu übernehmen.

    Wir sind die Heuschrecken des Universums.

    schönes Wochenende ;)

  2. Re: Ich habe es immer schon gesagt

    Autor: mfeldt 22.03.14 - 09:58

    Lustige theorie. Wäre einen Kurzfilm wert...

  3. Re: Ich habe es immer schon gesagt

    Autor: Lord Gamma 22.03.14 - 11:07

    mfeldt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lustige theorie. Wäre einen Kurzfilm wert...

    Oder eine Religion. Das gibt mehr Geld. Scientology ist ja von einem Science Fiction Autor auch auf einer ähnlichen Grundlage basierend entworfen worden.

  4. Re: Ich habe es immer schon gesagt

    Autor: Nephtys 22.03.14 - 11:25

    mfeldt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lustige theorie. Wäre einen Kurzfilm wert...

    !!!
    Mit genügend Special Effects machen wir daraus Feature-length :D

    Und es gibt natürlich noch eine Liebesgeschichte zwischen einem Mensch und einem Dinosaurier, welche ein tragisches Ende findet.
    Und dann noch Zombie-Dinosaurier!

    Glaubt mir, das wird ein Riesenerfolg in den Kinos!

  5. Re: Ich habe es immer schon gesagt

    Autor: endmaster 22.03.14 - 12:50

    Nazi-Zombie-Dinosaurier wären wundervoll

  6. Re: Ich habe es immer schon gesagt

    Autor: xMarwyc 22.03.14 - 12:52

    endmaster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nazi-Zombie-Dinosaurier wären wundervoll


    Weltklasse!! :D

  7. Re: Ich habe es immer schon gesagt

    Autor: Lord Gamma 22.03.14 - 12:57

    endmaster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nazi-Zombie-Dinosaurier wären wundervoll

    Aber wirklich nur als Film, denn als Spiel wäre es in Deutschland ja verboten, weil die Leute sonst selber gerne Nazi-Zombie-Dinosaurier sein wollen würden. ;-)

  8. Re: Ich habe es immer schon gesagt

    Autor: mnementh 22.03.14 - 14:18

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > endmaster schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nazi-Zombie-Dinosaurier wären wundervoll
    >
    > Aber wirklich nur als Film, denn als Spiel wäre es in Deutschland ja
    > verboten, weil die Leute sonst selber gerne Nazi-Zombie-Dinosaurier sein
    > wollen würden. ;-)
    http://www.dinodday.com/

  9. Re: Gott sei Dank habe ich die Rechte an der Story ....

    Autor: Kasabian 22.03.14 - 15:00

    ... und einen Film mit Tom Cruise wird es mit meiner Genehmigung sichelrich nicht geben ;D

  10. Re: Dino's gibt es immer noch und Zombies ebenso

    Autor: Kasabian 22.03.14 - 15:03

    Finden sich in Politik und Wirtschaft wieder ;D

  11. Re: Ich habe es immer schon gesagt

    Autor: Detox 22.03.14 - 15:57

    Die Theorie der Panspermie ist nicht wirklich neu.

  12. Re: Ich habe es immer schon gesagt

    Autor: azeu 22.03.14 - 16:15

    > Wir sind vor etwa 65 Millionen Jahren auf diesem Planeten gelandet und haben die Dino vernichtet um diesen Planeten auszubeuten.

    Das Ausbeuten von Planeten ist aber gar nicht so profitabel. Zumindest für eine Rasse, die interstellare Raumfahrt beherrscht. Warum? Na, wo kommt denn das Material her welches man hier ausbeuten kann? Von explodierten Sternen die es massig ins All verstreut haben. Die Mengen die auf unserem Planeten zu finden sind, sind nur ein Bruchteil von dem, was "dort Draussen" immer noch so rumfliegt.

    ... OVER ...

  13. Re: Ich habe es immer schon gesagt

    Autor: GodsBoss 22.03.14 - 17:54

    > > Nazi-Zombie-Dinosaurier wären wundervoll
    >
    > Aber wirklich nur als Film, denn als Spiel wäre es in Deutschland ja
    > verboten, weil die Leute sonst selber gerne Nazi-Zombie-Dinosaurier sein
    > wollen würden. ;-)

    Deutsche tragen ja auch das Nazi-Gen in sich. Kaum liegt irgendwo ein Hakenkreuz rum, und sei es aus Kot, mutiert der Deutsche zum kleinen Hitler und will Frankreich, Polen und den Rest der Welt überfallen. Gut, dass das verboten ist!

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  14. Re: Ich habe es immer schon gesagt

    Autor: Profi 22.03.14 - 19:26

    Dann ist aber mächtig was schiefgegangen, wenn nach der Invasion jegliches Wissen um Technologie und kulturellen Fortschritt plötzlich nicht mehr vorhanden war.

  15. Re: Ich habe es immer schon gesagt

    Autor: GodsBoss 22.03.14 - 19:38

    > > Wir sind vor etwa 65 Millionen Jahren auf diesem Planeten gelandet und
    > haben die Dino vernichtet um diesen Planeten auszubeuten.
    >
    > Das Ausbeuten von Planeten ist aber gar nicht so profitabel. Zumindest für
    > eine Rasse, die interstellare Raumfahrt beherrscht. Warum? Na, wo kommt
    > denn das Material her welches man hier ausbeuten kann? Von explodierten
    > Sternen die es massig ins All verstreut haben. Die Mengen die auf unserem
    > Planeten zu finden sind, sind nur ein Bruchteil von dem, was "dort
    > Draussen" immer noch so rumfliegt.

    Nur dass es "dort draußen" in ziemlich dünner Konzentration vorliegt und Planeten eine natürliche Sammelstelle bilden. Wobei sie auch nicht zu groß sein sollten, das erschwert das Abholen.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  16. Re: Ich habe es immer schon gesagt

    Autor: azeu 22.03.14 - 21:42

    ich denke, für eine hoch entwickelte Zivilisation dürfte die geringe Dichte nun wirklich kein grosses Problem sein. Wer interstellar Reisen kann, der kann auch künstliche Schwerkraft erzeugen und das Material einfach zu sich "herziehen" o.ä.

    ... OVER ...

  17. Re: Ich habe es immer schon gesagt

    Autor: irata 23.03.14 - 12:50

    GodsBoss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deutsche tragen ja auch das Nazi-Gen in sich. Kaum liegt irgendwo ein
    > Hakenkreuz rum, und sei es aus Kot, mutiert der Deutsche zum kleinen Hitler
    > und will Frankreich, Polen und den Rest der Welt überfallen. Gut, dass das
    > verboten ist!

    Laut einer Folge von "The Tomorrow People" wurden die Nazi-Gene aber über V2-Raketen weitflächig versprüht, und durch die Stimme Hitlers aktiviert. Hitler ist da übrigens ein Shapeshifter-Alien.
    Klingt etwas plausibler, weil es auch Neonazis außerhalb von Deutschland erklärt ;-)

  18. Re: Ich habe es immer schon gesagt

    Autor: AnonymerHH 23.03.14 - 15:02

    wir waren auf der Arche B, die vorgeschickt wurde um den planeten vorzubereiten, bei uns waren so wichtige leute wie Telefondesinfizierer (und Frisöre, Werbeleute und Meinungsforscher, Filmagenten, Unternehmensberater und Versicherungsvertreter)
    komischerweise sind Arche A und C nie angekommen, hm ^^

    (wers nicht kennt, unbedingt per anhalter durch die galaxis von douglas adams lesen xD)

  19. Re: Ich habe es immer schon gesagt

    Autor: Kasabian 24.03.14 - 09:50

    technologisch lasse ich gelten. Kulturell bin ich anderer Meinung ;)

    Es wäre doch denkbar dass nicht das Wissen übertragen werden sollte, sondern nur der Erhalt des Lebens. Das wäre auch einfacher, da hier die genetische Formel ausgereicht hätte. Den Rest besorgt dann die Zeit um dann irgendwann wieder an den selben Punkt anzukommen.

    Solche Lebenszyklen gibt es sogar real in der Natur, wo nur die nötigen Bestandteile überleben und sich dann bei Möglichkeit wieder schlagartig vermehreren. Sogar genetische Anpassungen sind innerhalb weniger Jahre/Jahrzehnte möglich.

    Was die technlogische Entwicklung betrifft: Sie ist auf den besten Weg dorthin. Angefangen bei den Soja-Sprossen aus dem Labor... ;)

  20. Re: Nicht gelöscht..? Liegt wohl am Verfasser ;)

    Autor: Kasabian 24.03.14 - 09:54

    Deshalb wurden Wernher von Braun und seine Genoven zu Helden.
    Das erklärt so einiges ;D

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Potsdam, Potsdam
  2. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  3. VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Bonn
  4. Dataport, Bremen,Magdeburg,Hamburg,Rostock,Altenholz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 199,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Powerbanks ab 22,99€, Powerports ab 16,14€)
  3. (u. a. Mindecraft für 20,99€, Borderlands 2 GOTY für 6,99€, Call of Duty 8 - Modern Warfare 3...
  4. 449,94€ (bei Mindfactory.de)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Smartphone Oneplus 7 Pro hat kein echtes Dreifach-Tele
  2. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  3. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

  1. Personalmangel: Digitalisierung der Verwaltung schreitet nur langsam voran
    Personalmangel
    Digitalisierung der Verwaltung schreitet nur langsam voran

    Von 40 neuen Stellen im Innenministerium, die bei der Digitalisierung von Verwaltungsdienstleistungen helfen sollen, ist erst eine besetzt: Experten halten das Ziel, ab 2022 digitale Verwaltungsdienste anbieten zu können, entsprechend für gefährdet.

  2. Asus Zenscreen Touch: Zweiter Bildschirm für Notebook und Smartphone zum Mitnehmen
    Asus Zenscreen Touch
    Zweiter Bildschirm für Notebook und Smartphone zum Mitnehmen

    Computex 2019 Asus wird 30 Jahre alt und zeigt auf einer Pressekonferenz den Zenscreen Touch. Das ist ein tragbarer zweiter Bildschirm, an den per USB Typ-C ein Smartphone oder ein Notebook angeschlossen werden kann. Ein integrierter Akku soll deren Energiereserven schonen.

  3. Netzausbau: Telekom nimmt 300 neue LTE-Mobilfunkstandorte in Betrieb
    Netzausbau
    Telekom nimmt 300 neue LTE-Mobilfunkstandorte in Betrieb

    Die Telekom verdichtet ihr LTE-Netz. Die Bundesnetzagentur macht sich dennoch Sorgen um das Tempo des Mobilfunkausbaus in Deutschland.


  1. 15:36

  2. 14:45

  3. 14:30

  4. 14:15

  5. 14:00

  6. 13:45

  7. 13:30

  8. 13:15