Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Astronomie: Ein Zwergplanet mit…

Ein Zwergplanet mit Ring?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein Zwergplanet mit Ring?

    Autor: Runaway-Fan 12.10.17 - 11:20

    Lasst ihn uns Gollum taufen. :)

  2. Re: Ein Zwergplanet mit Ring?

    Autor: KOTRET 12.10.17 - 11:41

    1. hat der schon einen Namen: Haumea. Steht sogar im Artikel.
    2. Gollum ist ein Hobbit. Diese haben eine Größe von 60cm bis 120cm. Zwerge sind mit 135cm bis 150cm etwas größer ;)

  3. Re: Ein Zwergplanet mit Ring?

    Autor: Agba 12.10.17 - 14:54

    KOTRET schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. hat der schon einen Namen: Haumea. Steht sogar im Artikel.
    > 2. Gollum ist ein Hobbit. Diese haben eine Größe von 60cm bis 120cm. Zwerge
    > sind mit 135cm bis 150cm etwas größer ;)

    Das ist nicht ganz richtig. Gollum war früher von einem Volke, was einem Hobbit ähnlich war, > kein hobbit

    und 2. Gab es da denn Bandobras Tuk. Er war 4 Fuß und 5 Zoll groß, und konnte damit auf einem normalen Pferd Reiten. Damit war er quasi von zwergen Größe und Runaway-Fan`s ehre wurde somit gerettet :D

  4. Re: Ein Zwergplanet mit Ring?

    Autor: Runaway-Fan 12.10.17 - 16:27

    zu 1. Ich hatte schon gelesen, dass der Plutoid einen Namen hat. Trotzdem könnte man ihn ja umtaufen oder ihm einen zweiten Namen ehrenhalber geben. ;)
    zu 2. Ein großer Hobbit, ein kleiner Zwerg, so verschieden ist das ja nun auch nicht. 0:)

    @Agba: Danke für Dein Argument, so genau kenne ich mich in den Universen nicht aus.

  5. Re: Ein Zwergplanet mit Ring?

    Autor: Anonymouse 12.10.17 - 18:00

    Runaway-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zu 2. Ein großer Hobbit, ein kleiner Zwerg, so verschieden ist das ja nun
    > auch nicht. 0:)
    >

    Alter...
    Sag das mal nem Zwerg ins Gesicht...

  6. Re: Ein Zwergplanet mit Ring?

    Autor: Runaway-Fan 12.10.17 - 18:06

    Würde ich ja, wenn ich mich so tief bücken könnte. ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. Continental AG, Frankfurt
  3. Fraunhofer-Institut für Holzforschung WKI, Braunschweig
  4. operational services GmbH & Co. KG, München/Ottobrunn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 10,99€
  3. (-85%) 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Druck der Filmwirtschaft EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

  1. Private Division: Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames
    Private Division
    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

    Die Spielentwickler Patrice Désilets (Assassin's Creed), Ben Cousins (Battlefield) und Marcus Letho (Halo) produzieren ihr nächstes Werk zusammen mit einem neuen Ableger von Take 2 - der Firma hinter Rockstar und 2K Games. Private Division soll sich auf hochkarätige Indiegames konzentrieren.

  2. Klage erfolgreich: BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln
    Klage erfolgreich
    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

    Der Bundesnachrichtendienst muss seine Metadaten-Sammlung einschränken. Selbst in anonymisierter Form gebe es dafür keine gesetzliche Grundlage, entschied das Bundesverwaltungsgericht.

  3. Neuer Bericht: US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen
    Neuer Bericht
    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

    Ein Beratergremium der US-Regierung empfiehlt ihren Bundesbehörden, eigene IT-Lösungen aufzugeben und stattdessen stärker auf kommerzielle Cloud-Dienste zu setzen. Damit würden nicht nur Kosten gespart, die Cloud sei auch sicherer.


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55