Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Astronomie: Sonne kidnappt…

Wie genau können wir Kollisionen mit solchen Objekten für die Erde voraussagen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie genau können wir Kollisionen mit solchen Objekten für die Erde voraussagen?

    Autor: ProfessorWeb 01.06.16 - 21:28

    Es gibt da so ein Film, von Lars von Trier in dem ein Planet entdeckt wurde der das Sonnensystem kreuzt und nahe an die Erde herankam...

    Mich würde mal interessieren in wie weit im Voraus wir bestimmen können, ob eine Kollisionsgefahr mit z.B. einem anderen Planeten passieren würde. Und ob wir in der Lage wären Gegenmaßnahmen zu ergreifen um nicht komplett ausgelöscht zu werden?

    Ich mein, hätten wir Frieden auf Erden wäre das unsere schlimmste Sorge. Das oder ne Alien-Invasion ^^



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.06.16 21:29 durch ProfessorWeb.

  2. Re: Wie genau können wir Kollisionen mit solchen Objekten für die Erde voraussagen?

    Autor: plutoniumsulfat 01.06.16 - 22:24

    Höchstens ab dann, wenn irgendein Teleskop das Objekt sehen kann, was ja grob hinter den Planetenbahnen beginnt. Gegenmaßnahmen kannst du praktisch vergessen und bei solch großen Objekten wären wir weg vom Fenster.

  3. Re: Wie genau können wir Kollisionen mit solchen Objekten für die Erde voraussagen?

    Autor: Doomex3 02.06.16 - 08:00

    "Alles, was wir wissen, ist, dass seine Masse wahrscheinlich das Zehnfache der Erdmasse beträgt."

    Ich glaube nicht das dieser Brocken mit sich reden lässt, wenn er tatsächlich auf uns zu fliegt :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.06.16 08:00 durch Doomex3.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Welle, Bonn
  2. Fachhochschule Dortmund, Dortmund
  3. Hays AG, Bonn
  4. Zellstoff- und Papierfabrik Rosenthal GmbH, Rosenthal am Rennsteig, Arneburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 239,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 289€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

  1. Koaxial: Vodafone beendet Neuanschluss für Eigenheime
    Koaxial
    Vodafone beendet Neuanschluss für Eigenheime

    Wer ein Eigenheim besitzt und gern 1 GBit/s über das Kabelnetz von Vodafone hätte, sollte sich beeilen. Ab August ist das nicht mehr möglich.

  2. Handelsstreit: Microsoft und Intel werden Huawei-Geräte weiter unterstützen
    Handelsstreit
    Microsoft und Intel werden Huawei-Geräte weiter unterstützen

    Zumindest Besitzer von Huawei-Notebooks können weiterhin auf Sicherheitspatches und Updates hoffen. Das bestätigen sowohl Microsoft als auch Intel. Es bleibt aber ungewiss, wie es mit künftigen Geräten des chinesischen Herstellers aussieht.

  3. Microsoft: Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen
    Microsoft
    Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

    Alle sinnvoll nutzbaren Eingabegeräte sollen unterstützt werden, Mods und andere Erweiterungen aus der Community ebenfalls: Microsoft hat angekündigt, beim grafisch imposanten neuen Flight Simulator viel Wert auf die Wünsche der Serienfans zu legen.


  1. 11:56

  2. 11:51

  3. 11:26

  4. 11:12

  5. 10:53

  6. 10:18

  7. 09:58

  8. 09:43