1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Astrophysik: Wissenschaftler…

Per Definition keine Planeten

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Per Definition keine Planeten

    Autor: captaincoke 06.02.18 - 13:26

    Nach der allgmeingültigen Definition von Planeten sind diese "freien" Himmelskörper keine Planeten. Da sie die erste und dritte Bedingung der Definition nicht erfüllen:

    ---------------------------
    1. Er ist in einer Umlaufbahn um einen Stern.
    2. Er hat genug Masse, um durch seine Schwerkraft eine runde Form zu bilden.
    3. Er ist das dominierende Objekt in seiner Umlaufbahn, d.h., es kann keine Vielzahl von Planeten in gleicher Umlaufbahn geben.

    Internationale Astronomische Union, 2006 Prag
    ---------------------------

    Aber vielleicht waren die Amis da auch nicht mit einverstanden....

  2. Re: Per Definition keine Planeten

    Autor: teenriot* 06.02.18 - 13:42

    1) is in orbit around the Sun (https://en.wikipedia.org/wiki/IAU_definition_of_planet)

    Demnach sind auch Exoplaneten streng genommen keine Planeten.

    Es gibt nur 2 Möglichkeiten entweder man erfindet neue Wörter für diese Objekte wie z.B. Klingsdumpf und Hulibulli oder aber die IAU geht da noch mal ran.

  3. Re: Per Definition keine Planeten

    Autor: Der schwarze Ritter 06.02.18 - 13:42

    Genau. Es sind eher Asteroiden, die halt etwas größer sind als das, was man sich normalerweise unter Asteroid vorstellt.

  4. Re: Per Definition keine Planeten

    Autor: xProcyonx 06.02.18 - 13:48

    Stimmt nicht, auch den Satz vorher lesen:
    "IAU defined in August 2006 that, in the Solar System, a planet is a celestial body which:"
    Die Definition gilt nur für Körper in unserem Sonnensystem! Für sämtliche andere Systeme braucht man eine andere Definition.

  5. Re: Per Definition keine Planeten

    Autor: captaincoke 06.02.18 - 13:48

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1) is in orbit around the Sun (en.wikipedia.org
    >
    > Demnach sind auch Exoplaneten streng genommen keine Planeten.
    >
    > Es gibt nur 2 Möglichkeiten entweder man erfindet neue Wörter für diese
    > Objekte wie z.B. Klingsdumpf und Hulibulli oder aber die IAU geht da noch
    > mal ran.

    Kommt darauf an, ob wirklich "The sun" also unsere Sonne gemeint ist bei Wikipedia, oder das einfach ungenau formuliert ist...
    Auf der Seite vom Max-Planck-Institut für Radioastronomie steht "einen Stern".

  6. Re: Per Definition keine Planeten

    Autor: George99 06.02.18 - 13:49

    captaincoke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > 1. Er ist in einer Umlaufbahn um einen Stern.
    > 2. Er hat genug Masse, um durch seine Schwerkraft eine runde Form zu
    > bilden.
    > 3. Er ist das dominierende Objekt in seiner Umlaufbahn, d.h., es kann keine
    > Vielzahl von Planeten in gleicher Umlaufbahn geben.
    >
    > Internationale Astronomische Union, 2006 Prag

    4. Pluto *IST* ein Plant

    George99, 2018, Internet ;-)

  7. Re: Per Definition keine Planeten

    Autor: smonkey 06.02.18 - 13:56

    Du musst keine neuen Wörter erfinden, die gibt es bereits:

    > Für Objekte planetarer Masse, die nicht an massereichere Himmelskörper wie Sterne gebunden sind, finden sich die Bezeichnungen „freifliegender Planet“ und „vagabundierender Planet“ (neben dem sich mit Stand 2015 zunehmend durchsetzenden Begriff „Planemo“ aus englisch „planetary mass object“).
    https://de.wikipedia.org/wiki/Planet

  8. Re: Per Definition keine Planeten

    Autor: teenriot* 06.02.18 - 13:58

    So wie ich das verstehe, was mir bis eben auch nicht so eindeutig klar war, gibt es nur eine Sonne / sun. Das andere sind dann Sterne / stars.

  9. Re: Per Definition keine Planeten

    Autor: Youssarian 06.02.18 - 14:10

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So wie ich das verstehe, was mir bis eben auch nicht so eindeutig klar war,
    > gibt es nur eine Sonne / sun. Das andere sind dann Sterne / stars.

    In dem zitierten Wikipedia-Artikel steht ‚the Sun‘, also bestimmter Artikel und - weil großgeschrieben- ein Eigenname. Stünde da ‚a sun‘ ... :-)

  10. Re: Per Definition keine Planeten

    Autor: smonkey 06.02.18 - 14:44

    Mit "the Sun" ist immer unser Zentralgestirn gemeint. In der IAU Resolution von 2006 bezieht sich ja expliziert nur auf unser Sonnensystem. Dabei ging es um die Einordnung von Klein- bzw. Zwergplaneten.

    Demnach sind eigentlich alle Aussagen bis auf die des Thread-Erstellers falsch.

  11. Re: Per Definition keine Planeten

    Autor: teenriot* 06.02.18 - 15:04

    Der TE schrieb allerdings was von "Stern". Einigen wir uns darauf, dass wir alle falsch liegen und viele Worte für Wortklauberei verschwendet haben obwohl jeder weiß was im Artikel gemeint ist. :)

  12. Re: Per Definition keine Planeten

    Autor: unbuntu 06.02.18 - 19:58

    Was ist ein "Plant"?

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  13. Re: Per Definition keine Planeten

    Autor: unbuntu 06.02.18 - 19:59

    Hab ich mir auch gedacht. Einen "Planeten" machts ja gerade aus, dass er in einer Umlaufbahn um etwas kreist und nicht irgendwo durch die Gegend fliegt.

    Sonst könnte man ja auch jeden Asteroiden nen Mond nennen und darauf pfeifen, dass er gar nicht um einen Planeten kreist...

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.02.18 20:00 durch unbuntu.

  14. Re: Per Definition keine Planeten

    Autor: George99 06.02.18 - 20:02

    Ein Planet, der etwas kleiner geraten ist, so dass das e keinen Platz mehr fand... :-p

  15. Re: Per Definition keine Planeten

    Autor: Youssarian 06.02.18 - 20:13

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist ein "Plant"?

    Im Artikel stand an einer Stelle ‚Planten‘; es könnte also sein, dass der Schreiberling sich hinterhältigerweise darauf bezog. :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. P&I Personal & Informatik AG, Wiesbaden
  2. Universität Passau, Passau
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. Stadt Köln, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme