Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Atomuhren: Mit GPS auf der Suche…

Absolute Bewegung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Absolute Bewegung?

    Autor: spag@tti_code 18.11.14 - 17:28

    > Das gesamte Sonnensystem bewegt sich mit einer
    > Geschwindigkeit von rund 300 Kilometern pro Sekunde
    > durch das All.

    - Relativ zu WAS?

  2. Re: Absolute Bewegung?

    Autor: flathack 18.11.14 - 17:32

    Durch die Drehung der galaxie? Jetzt wäre nur noch die Frage wie schnell sich die galaxie durch den raum bewegt.

    Sein oder nicht sein

  3. Re: Absolute Bewegung?

    Autor: xxsblack 18.11.14 - 17:44

    flathack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt wäre nur noch die Frage wie schnell
    > sich die galaxie durch den raum bewegt.


    Das ist eine unbekannte Konstante. Man kann nur die Geschwinigkeit der Bewegung von Galaxie zu Galaxie oder Galaxienhaufen vergleichen. Die direkte Geschwindigkeit unsere Galaxie im Raum allein ist aber nicht berechenbar, weil sich die Raumzeit ausdehnt und damit unsere Galaxie "mitgezogen" wird, aber die genaue Geschwindigkeit der Ausdehnung der Raumzeit ist unbekannt. Es gibt glaube nur Schätzungen, aber diese sind auch nur Schätzungen.


    Frage vom TE. Relativ zum Kern unserer Galaxie nehme ich. Wie bereits im Post vor mir erwähnt wurde, Relativ zur Drehung der Galaxie ist auch richtig bzw. annehmbar.


    Edit: Frage vom TE nochmal "beantwortet".



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 18.11.14 17:54 durch xxsblack.

  4. Re: Absolute Bewegung?

    Autor: theodor 18.11.14 - 18:20

    xxsblack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die direkte Geschwindigkeit unsere Galaxie im Raum allein ist aber nicht
    > berechenbar, weil sich die Raumzeit ausdehnt und damit unsere Galaxie
    > "mitgezogen" wird, aber die genaue Geschwindigkeit der Ausdehnung der
    > Raumzeit ist unbekannt. Es gibt glaube nur Schätzungen, aber diese sind
    > auch nur Schätzungen.

    Die "Geschwindigkeit der Ausdehnung" ist bekannt. Sie ist in der allgemeinen Relativitätstheorie die Hubble-Konstante (die nicht konstant ist!). Nur ist die Ausdehnung vom betrachteten Abstand abhängig und somit stellt sich wieder die Frage, was man als Bezugspunkt nimmt.
    Dennoch wenn man den "Einen" Bezugspunkt kennen würde, könnte man nicht wirklich von Geschwindigkeit der Galaxie sprechen, da sie ja im Raum (jetzt nur im Bezug auf die Bewegung durch die Ausdehnung der Raumzeit) nicht bewegt, nur der Raum wird größer.
    Alles ein Bisschen verwirrend :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.11.14 18:20 durch theodor.

  5. Re: Absolute Bewegung?

    Autor: xxsblack 18.11.14 - 19:00

    theodor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die "Geschwindigkeit der Ausdehnung" ist bekannt. Sie ist in der
    > allgemeinen Relativitätstheorie die Hubble-Konstante (die nicht konstant
    > ist!). Nur ist die Ausdehnung vom betrachteten Abstand abhängig und somit
    > stellt sich wieder die Frage, was man als Bezugspunkt nimmt.
    > Dennoch wenn man den "Einen" Bezugspunkt kennen würde, könnte man nicht
    > wirklich von Geschwindigkeit der Galaxie sprechen, da sie ja im Raum (jetzt
    > nur im Bezug auf die Bewegung durch die Ausdehnung der Raumzeit) nicht
    > bewegt, nur der Raum wird größer.
    > Alles ein Bisschen verwirrend :)


    Die Geschwindigkeit des sichtbaren Universums ist bekannt. Hinter diesem "Horizont" ist es aber nicht bekannt. Es könnte sein, dass es sich dort auch schneller ausdehnt, weil die Gravitation keinen Einfluss mehr auf die Raumzeit nimmt. Darauf habe ich mich bezogen. Das ist aber auch eine große Frage wie der Big Bang, die momentan eher ins Philosophische geht.

    Es ist nicht nur verwirrend, es ist auch sehr schwer verständlich, weil man sich von bekannter Logik lossagen muss, was aber nicht so einfach ist :D

    Danke für die Korrektur/Richtigstellung übrigens :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.11.14 19:00 durch xxsblack.

  6. Re: Absolute Bewegung?

    Autor: Nephtys 18.11.14 - 19:07

    spag@tti_code schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Das gesamte Sonnensystem bewegt sich mit einer
    > > Geschwindigkeit von rund 300 Kilometern pro Sekunde
    > > durch das All.
    >
    > - Relativ zu WAS?


    Da hat jemand bei spezieller Relativität aufgepasst, aber nicht bei der allgemeinen. Es geht um das Grundsystem, und das ist so definiert, dass es hier nur homogene äußere Kräfte gibt, aka gemessen vom Ursprung aus. Das man den Ursprung räumlich nicht festlegen kann macht bei Geschwindigkeit nichts aus. Der Vektor ist also durchaus korrekt formuliert so ;)

  7. Re: Absolute Bewegung?

    Autor: johnsonmonsen 18.11.14 - 20:09

    Hallo zusammen,

    die kosmische Hintergrundstrahlung lässt sich auch dazu nutzen, um die Geschwindigkeit von Galaxien zu messen. Wegen ihrer (überwiegenden) Isotropie hat man tatsächlich so etwas wie einen Bezugspunkt, wenn auch nicht absolut im strengen Sinne, da es ja auch eine Strahlung ist, auf welche die relativistischen Effekte angewandt werden. Wohin sich die Galaxien allerdings bewegen, vor allem warum, ist ein anderes Thema ;-).

    "Die stärkste Abhängigkeit von der Beobachtungsrichtung beträgt nur etwa 0,1 % und entsteht aufgrund der Bewegung unserer Milchstraße (und damit der Erde) relativ zum Mikrowellenhintergrund. Photonen, die aus der Bewegungsrichtung kommen, sind durch den Dopplereffekt blauverschoben und die Temperatur der Hintergrundstrahlung ist in dieser Richtung erhöht."

    http://de.wikipedia.org/wiki/Hintergrundstrahlung
    http://de.wikipedia.org/wiki/Dunkler_Fluss

    Viele Grüße :-)!

  8. Re: Absolute Bewegung?

    Autor: m9898 19.11.14 - 01:51

    xxsblack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Geschwindigkeit des sichtbaren Universums ist bekannt. Hinter diesem
    > "Horizont" ist es aber nicht bekannt. Es könnte sein, dass es sich dort
    > auch schneller ausdehnt, weil die Gravitation keinen Einfluss mehr auf die
    > Raumzeit nimmt.
    Die Ausdehnungsgeschwindigkeit des beobachtbaren Universums? Natürlich ist die bekannt, weil das einfach die Lichtgeschwindigkeit C ist.

    Spannender wäre die Ausdehnungsgeschwindigkeit des ganzen Universums, die aber nach heutigem Wissen nicht zu bestimmen ist. Aber warum sollte dort die Gravitation keinen Einfluss mehr haben? Das beobachtbare Universum verschiebt sich mit dem eigenen Standpunkt.

  9. Re: Absolute Bewegung?

    Autor: xxsblack 19.11.14 - 08:52

    m9898 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Ausdehnungsgeschwindigkeit des beobachtbaren Universums? Natürlich ist
    > die bekannt, weil das einfach die Lichtgeschwindigkeit C ist.
    >
    > Spannender wäre die Ausdehnungsgeschwindigkeit des ganzen Universums, die
    > aber nach heutigem Wissen nicht zu bestimmen ist. Aber warum sollte dort
    > die Gravitation keinen Einfluss mehr haben? Das beobachtbare Universum
    > verschiebt sich mit dem eigenen Standpunkt.


    Dir ist bekannt, dass sich nahe Galaxien aufgrund der Gravitation annähern, aber auf großer Entfernung betrachtet entfernen sich alle voneinander? Dafür ist die Ausdehnung der Raumzeit zuständig. Und DIESE Ausdehnung der Raumzeit, kann auch in einer Geschwindigkeit höher als c passieren, weil c nur die Grenze ist für Objekte/Informationen. Der Raum ist aber kein solches Objekt, er besitzt keinerlei Information (Materie ist die Information,die der Raum enthält, aber er selbst hat keine Information), deshalb kann sich der Raum auch schneller ausdehnen und dies könnte der Fall sein, hinter dem Horizont.
    Momentan ist man der Annahme, dass sich das Universum immer schneller ausdehnt (der Raum) und somit muss es einen Punkt geben wo die Gravitation keinen Einfluss mehr hat, weil sich Gravitation auch auf den Raum auswirkt.
    Ist das verständlicher erklärt, was ich meine?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 19.11.14 09:04 durch xxsblack.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt
  3. Gühring KG, Albstadt
  4. CSB-SYSTEM AG, Kleinmachnow

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

  1. Finanzierungsrunde: Leica steigt bei Mehraugen-Kamerahersteller Light ein
    Finanzierungsrunde
    Leica steigt bei Mehraugen-Kamerahersteller Light ein

    Light hat mit Leica einen neuen Investor, der die Geschichte der Fotografie wie kaum ein anderes Unternehmen geprägt hat. Light ist das Startup hinter der L16. Die einem Smartphone ähnelnde Kamera hat 16 Objektive.

  2. ID Buzz und Crozz: Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
    ID Buzz und Crozz
    Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen

    Volkswagen will die US-Serienversionen seiner Elektroautos ID Buzz und Crozz in den USA herstellen. Großserienfahrzeuge könnten nicht importiert werden. Das bedeutet aber nicht, dass die Fahrzeuge ausschließlich dort gebaut werden.

  3. Blue Origin: Neuer Höhenrekord mit deutschem Experiment an Bord
    Blue Origin
    Neuer Höhenrekord mit deutschem Experiment an Bord

    Wer wohlhabende Passagiere ins Weltall fliegt, will vorher alle Sicherheitssysteme testen. Jeff Bezos' Touristenrakete New Shepard hat dabei auch noch einen neuen Rekord aufgestellt.


  1. 07:39

  2. 07:25

  3. 18:50

  4. 17:51

  5. 17:17

  6. 16:49

  7. 16:09

  8. 15:40