Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Atomuhren: Mit GPS auf der Suche…

Absolute Bewegung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Absolute Bewegung?

    Autor: spag@tti_code 18.11.14 - 17:28

    > Das gesamte Sonnensystem bewegt sich mit einer
    > Geschwindigkeit von rund 300 Kilometern pro Sekunde
    > durch das All.

    - Relativ zu WAS?

  2. Re: Absolute Bewegung?

    Autor: flathack 18.11.14 - 17:32

    Durch die Drehung der galaxie? Jetzt wäre nur noch die Frage wie schnell sich die galaxie durch den raum bewegt.

    Sein oder nicht sein

  3. Re: Absolute Bewegung?

    Autor: xxsblack 18.11.14 - 17:44

    flathack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt wäre nur noch die Frage wie schnell
    > sich die galaxie durch den raum bewegt.


    Das ist eine unbekannte Konstante. Man kann nur die Geschwinigkeit der Bewegung von Galaxie zu Galaxie oder Galaxienhaufen vergleichen. Die direkte Geschwindigkeit unsere Galaxie im Raum allein ist aber nicht berechenbar, weil sich die Raumzeit ausdehnt und damit unsere Galaxie "mitgezogen" wird, aber die genaue Geschwindigkeit der Ausdehnung der Raumzeit ist unbekannt. Es gibt glaube nur Schätzungen, aber diese sind auch nur Schätzungen.


    Frage vom TE. Relativ zum Kern unserer Galaxie nehme ich. Wie bereits im Post vor mir erwähnt wurde, Relativ zur Drehung der Galaxie ist auch richtig bzw. annehmbar.


    Edit: Frage vom TE nochmal "beantwortet".



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 18.11.14 17:54 durch xxsblack.

  4. Re: Absolute Bewegung?

    Autor: theodor 18.11.14 - 18:20

    xxsblack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die direkte Geschwindigkeit unsere Galaxie im Raum allein ist aber nicht
    > berechenbar, weil sich die Raumzeit ausdehnt und damit unsere Galaxie
    > "mitgezogen" wird, aber die genaue Geschwindigkeit der Ausdehnung der
    > Raumzeit ist unbekannt. Es gibt glaube nur Schätzungen, aber diese sind
    > auch nur Schätzungen.

    Die "Geschwindigkeit der Ausdehnung" ist bekannt. Sie ist in der allgemeinen Relativitätstheorie die Hubble-Konstante (die nicht konstant ist!). Nur ist die Ausdehnung vom betrachteten Abstand abhängig und somit stellt sich wieder die Frage, was man als Bezugspunkt nimmt.
    Dennoch wenn man den "Einen" Bezugspunkt kennen würde, könnte man nicht wirklich von Geschwindigkeit der Galaxie sprechen, da sie ja im Raum (jetzt nur im Bezug auf die Bewegung durch die Ausdehnung der Raumzeit) nicht bewegt, nur der Raum wird größer.
    Alles ein Bisschen verwirrend :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.11.14 18:20 durch theodor.

  5. Re: Absolute Bewegung?

    Autor: xxsblack 18.11.14 - 19:00

    theodor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die "Geschwindigkeit der Ausdehnung" ist bekannt. Sie ist in der
    > allgemeinen Relativitätstheorie die Hubble-Konstante (die nicht konstant
    > ist!). Nur ist die Ausdehnung vom betrachteten Abstand abhängig und somit
    > stellt sich wieder die Frage, was man als Bezugspunkt nimmt.
    > Dennoch wenn man den "Einen" Bezugspunkt kennen würde, könnte man nicht
    > wirklich von Geschwindigkeit der Galaxie sprechen, da sie ja im Raum (jetzt
    > nur im Bezug auf die Bewegung durch die Ausdehnung der Raumzeit) nicht
    > bewegt, nur der Raum wird größer.
    > Alles ein Bisschen verwirrend :)


    Die Geschwindigkeit des sichtbaren Universums ist bekannt. Hinter diesem "Horizont" ist es aber nicht bekannt. Es könnte sein, dass es sich dort auch schneller ausdehnt, weil die Gravitation keinen Einfluss mehr auf die Raumzeit nimmt. Darauf habe ich mich bezogen. Das ist aber auch eine große Frage wie der Big Bang, die momentan eher ins Philosophische geht.

    Es ist nicht nur verwirrend, es ist auch sehr schwer verständlich, weil man sich von bekannter Logik lossagen muss, was aber nicht so einfach ist :D

    Danke für die Korrektur/Richtigstellung übrigens :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.11.14 19:00 durch xxsblack.

  6. Re: Absolute Bewegung?

    Autor: Nephtys 18.11.14 - 19:07

    spag@tti_code schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Das gesamte Sonnensystem bewegt sich mit einer
    > > Geschwindigkeit von rund 300 Kilometern pro Sekunde
    > > durch das All.
    >
    > - Relativ zu WAS?


    Da hat jemand bei spezieller Relativität aufgepasst, aber nicht bei der allgemeinen. Es geht um das Grundsystem, und das ist so definiert, dass es hier nur homogene äußere Kräfte gibt, aka gemessen vom Ursprung aus. Das man den Ursprung räumlich nicht festlegen kann macht bei Geschwindigkeit nichts aus. Der Vektor ist also durchaus korrekt formuliert so ;)

  7. Re: Absolute Bewegung?

    Autor: johnsonmonsen 18.11.14 - 20:09

    Hallo zusammen,

    die kosmische Hintergrundstrahlung lässt sich auch dazu nutzen, um die Geschwindigkeit von Galaxien zu messen. Wegen ihrer (überwiegenden) Isotropie hat man tatsächlich so etwas wie einen Bezugspunkt, wenn auch nicht absolut im strengen Sinne, da es ja auch eine Strahlung ist, auf welche die relativistischen Effekte angewandt werden. Wohin sich die Galaxien allerdings bewegen, vor allem warum, ist ein anderes Thema ;-).

    "Die stärkste Abhängigkeit von der Beobachtungsrichtung beträgt nur etwa 0,1 % und entsteht aufgrund der Bewegung unserer Milchstraße (und damit der Erde) relativ zum Mikrowellenhintergrund. Photonen, die aus der Bewegungsrichtung kommen, sind durch den Dopplereffekt blauverschoben und die Temperatur der Hintergrundstrahlung ist in dieser Richtung erhöht."

    http://de.wikipedia.org/wiki/Hintergrundstrahlung
    http://de.wikipedia.org/wiki/Dunkler_Fluss

    Viele Grüße :-)!

  8. Re: Absolute Bewegung?

    Autor: m9898 19.11.14 - 01:51

    xxsblack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Geschwindigkeit des sichtbaren Universums ist bekannt. Hinter diesem
    > "Horizont" ist es aber nicht bekannt. Es könnte sein, dass es sich dort
    > auch schneller ausdehnt, weil die Gravitation keinen Einfluss mehr auf die
    > Raumzeit nimmt.
    Die Ausdehnungsgeschwindigkeit des beobachtbaren Universums? Natürlich ist die bekannt, weil das einfach die Lichtgeschwindigkeit C ist.

    Spannender wäre die Ausdehnungsgeschwindigkeit des ganzen Universums, die aber nach heutigem Wissen nicht zu bestimmen ist. Aber warum sollte dort die Gravitation keinen Einfluss mehr haben? Das beobachtbare Universum verschiebt sich mit dem eigenen Standpunkt.

  9. Re: Absolute Bewegung?

    Autor: xxsblack 19.11.14 - 08:52

    m9898 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Ausdehnungsgeschwindigkeit des beobachtbaren Universums? Natürlich ist
    > die bekannt, weil das einfach die Lichtgeschwindigkeit C ist.
    >
    > Spannender wäre die Ausdehnungsgeschwindigkeit des ganzen Universums, die
    > aber nach heutigem Wissen nicht zu bestimmen ist. Aber warum sollte dort
    > die Gravitation keinen Einfluss mehr haben? Das beobachtbare Universum
    > verschiebt sich mit dem eigenen Standpunkt.


    Dir ist bekannt, dass sich nahe Galaxien aufgrund der Gravitation annähern, aber auf großer Entfernung betrachtet entfernen sich alle voneinander? Dafür ist die Ausdehnung der Raumzeit zuständig. Und DIESE Ausdehnung der Raumzeit, kann auch in einer Geschwindigkeit höher als c passieren, weil c nur die Grenze ist für Objekte/Informationen. Der Raum ist aber kein solches Objekt, er besitzt keinerlei Information (Materie ist die Information,die der Raum enthält, aber er selbst hat keine Information), deshalb kann sich der Raum auch schneller ausdehnen und dies könnte der Fall sein, hinter dem Horizont.
    Momentan ist man der Annahme, dass sich das Universum immer schneller ausdehnt (der Raum) und somit muss es einen Punkt geben wo die Gravitation keinen Einfluss mehr hat, weil sich Gravitation auch auf den Raum auswirkt.
    Ist das verständlicher erklärt, was ich meine?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 19.11.14 09:04 durch xxsblack.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG, Klingenberg am Main
  2. Löwenstein Medical GmbH & Co. KG, Bad Ems
  3. Schülerforschungszentrum Hamburg gGmbH, Hamburg
  4. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Emotionen erkennen Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
  2. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
Ottobock
Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


    Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
    Begriffe, Architekturen, Produkte
    Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

    Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
    Von George Anadiotis


      1. Apple: Gruppen-Facetime nach Update teils noch fehlerhaft
        Apple
        Gruppen-Facetime nach Update teils noch fehlerhaft

        Apple hat mit iOS 12.1.4 vor einigen Wochen eine Sicherheitslücke in FaceTime geschlossen. Dennoch funktioniert Gruppen-Facetime noch nicht fehlerfrei.

      2. Förderung: Bundesminister will Glasfaser auch in Vectoring-Gebieten
        Förderung
        Bundesminister will Glasfaser auch in Vectoring-Gebieten

        Eine neue Förderung soll auch in Gebieten möglich sein, in denen es bereits Vectoring gibt. Nach Anlauf von drei Jahren ist der Investitionsschutz ausgelaufen.

      3. Kabelverzweiger: Telekom schließt erste Phase im Nahbereich-Vectoring ab
        Kabelverzweiger
        Telekom schließt erste Phase im Nahbereich-Vectoring ab

        Die erste Ausbauwelle der alten Kabelverzweiger hat die Telekom jetzt beendet. Das Unternehmen habe im ländlichen Raum begonnen und arbeite nun verstärkt in großen Städten an Vectoring und Super-Vectoring.


      1. 07:15

      2. 18:46

      3. 18:23

      4. 18:03

      5. 17:34

      6. 16:49

      7. 16:45

      8. 16:30