Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Audi: Mini-Elektroauto mit…

"Konzeptfahrzeug"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Konzeptfahrzeug"

    Autor: FaLLoC 14.09.11 - 09:41

    Beim zehnten Wort des Artikels habe ich aufgehört zu lesen. Die deutsche Autoindustrie schüttet uns seit Jahren mit Konzeptfahrzeugen zu. Auf dem Markt ist kaum etwas.

    Mein Prof. hat mal gesagt, beim derzeitigen Informationsüberfluss ist inzwischen die Informationsbeschaffung weit weniger wichtig als das Filtern und Ausblenden unnützer Information.

    Da in absehbarer Zeit eh nichts von den Konzepten verwirklicht wird und wenn doch dann ganz anders, betrachte ich inzwischen Information über deutsche Elektro-Konzeptfahrzeuge als unnütze Information.

    --
    FaLLoC

  2. Re: "Konzeptfahrzeug"

    Autor: demon driver 14.09.11 - 10:21

    Wohl mit Recht.

    Andererseits muss auch die deutsche Autoindustrie langsam zusehen, dass sie den Zug nicht verpasst, und deswegen steigt die Wahrscheinlichkeit, dass aus solchen "Konzepten" konkrete Produkte entstehen. Dieses hier sieht m.E. schon konkreter aus als frühere "Studien".

    Zumal dieses Auto, soviel sich daran auch noch aussetzen lassen mag, die erste sinnvolle Anstrengung sein dürfte, die Audi seit seinem ersten A2 überhaupt unternommen hat.

    Bevor allerdings ein Elektrofahrzeug – oder überhaupt irgendein PKW – einmal für den Verbraucher so ökonomisch und gleichzeitig so ökologisch sein wird wie ein A2 3L von 1999, einschließlich Herstellung und Produktionskosten, dürften noch einige Jährchen ins Land gehen.

  3. Re: "Konzeptfahrzeug"

    Autor: martinalex 14.09.11 - 11:27

    Wobei mich dieses Konzept vielmehr überzeugt, als die meisten anderen Konzepte zu Elektrofahrzeugen...
    Überhaupt es einfach zu machen ein Fahrrad zu transportieren finde ich super, dumm nur, dass ein BMX-Rad jetzt nicht gerade das Maß der Dinge ist, was typische Fahrradgrößen angeht - interessanter wären da City-Räder, Mountainbikes und Rennräder, also alles was auch in ner Stadt benutzt werden kann. Dazu müsste man vermutlich aber noch einiges Tricksen, da diese Räder sehr viel höher sind... fänd ich aber super!

    Selbstverständlich wird auch dieses (noch Konzept-)Fahrzeug am Preis scheitern, aber nen nettes Gedankenspiel ist es doch...

  4. Re: "Konzeptfahrzeug"

    Autor: TC 14.09.11 - 14:05

    gut das es nur ein Konzept ist und das eventuell fertige Modell anders aussieht
    denn wirklich hübsch waren die Konzepte irgendwie noch nie...

  5. Re: "Konzeptfahrzeug"

    Autor: katzenpisse 14.09.11 - 19:19

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bevor allerdings ein Elektrofahrzeug – oder überhaupt irgendein PKW
    > – einmal für den Verbraucher so ökonomisch und gleichzeitig so
    > ökologisch sein wird wie ein A2 3L von 1999, einschließlich Herstellung und
    > Produktionskosten, dürften noch einige Jährchen ins Land gehen.


    Der A2 war seiner Zeit leider weit vorraus, zumindest im Preis. Allerdings kostet die A1 Schüssel ja auch nicht wenig und hat im Vergleich mit dem A2 nichts zu bieten.

  6. Re: "Konzeptfahrzeug"

    Autor: demon driver 15.09.11 - 13:26

    katzenpisse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > demon driver schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > Bevor allerdings ein Elektrofahrzeug – oder überhaupt irgendein PKW
    > > – einmal für den Verbraucher so ökonomisch und gleichzeitig so
    > > ökologisch sein wird wie ein A2 3L von 1999, einschließlich Herstellung und
    > > Produktionskosten, dürften noch einige Jährchen ins Land gehen.
    >
    > Der A2 war seiner Zeit leider weit vorraus, zumindest im Preis.

    Ja, vor allem der 3L war teurer, als man sich gewünscht hätte.

    > Allerdings
    > kostet die A1 Schüssel ja auch nicht wenig und hat im Vergleich mit dem A2
    > nichts zu bieten.

    Völlig richtig.

    Und der heutige Stand beim Thema "Elektroauto" ist halt auch noch, dass existierende Modelle alle auf einem nochmal deutlich höheren Preisniveau liegen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. UDG United Digital Group, Mainz, Herrenberg, Karlsruhe, Ludwigsburg, Hamburg
  2. NETZSCH-Gerätebau GmbH, Selb
  3. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  4. Hays AG, Wiesbaden (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 299,00€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

  1. US-Boykott: Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen
    US-Boykott
    Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen

    Durch den Handelsboykott der USA gerät Huawei immer stärker unter Druck: Das chinesische Unternehmen könnte die Möglichkeit verlieren, seine Mobilegeräte nach den gängigen Standards für SD-Karten und Drahtlosnetzwerke zu bauen - oder zumindest mit den entsprechenden Logos zu werben.

  2. Apple: Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE
    Apple
    Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE

    Apple hat ohne öffentlichen Betatest ein Update für iOS veröffentlicht. Es löst mehrere Probleme, darunter einen ärgerlichen Bug mit Voice over LTE und zwei Fehler in der Nachrichten-App.

  3. Project Xcloud: Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades
    Project Xcloud
    Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades

    Entwickler müssen nichts am Code von Xbox-Spielen ändern, um sie auf den Servern von Microsoft zu streamen. Das hat Kareem Choudhry von Microsoft gesagt - und gleichzeitig eine neue API vorgestellt.


  1. 13:20

  2. 12:11

  3. 11:40

  4. 11:11

  5. 17:50

  6. 17:30

  7. 17:09

  8. 16:50