1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Audi R8 E-Tron: Amoled-Display…

Die Idee ist uralt.

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Idee ist uralt.

    Autor: tilmank 13.08.12 - 21:56

    Schön, dass das endlich mal jemand umgesetzt hat.
    Wäre aber auch relativ einfach selbst nachzurüsten :D


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  2. Re: Die Idee ist uralt.

    Autor: Pillum 14.08.12 - 08:53

    Die Frage ist, ob der TÜV damit einverstanden wäre.

  3. Re: Die Idee ist uralt.

    Autor: AlecTron 14.08.12 - 11:12

    Der hämmernde Faktor wird wohl weniger der TÜV, als die EWG Prüfungsrichtlinien sein.
    http://eur-lex.europa.eu/smartapi/cgi/sga_doc?smartapi!celexplus!prod!DocNumber&lg=de&type_doc=Directive&an_doc=2003&nu_doc=97

  4. Re: Die Idee ist uralt.

    Autor: Pillum 14.08.12 - 12:17

    AlecTron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der hämmernde Faktor wird wohl weniger der TÜV, als die EWG
    > Prüfungsrichtlinien sein.
    > eur-lex.europa.eu

    Und der TÜV wird deswegen von dir eine EWG Betriebserlaubnis fordern ;)
    Es haben schon mehrere Leute beim TÜV versucht aber nicht erfolgreich.

    Ausser die von MEKRA Lang.
    "Die Kamera von MEKRA Lang ist die erste Lösung, die vom TÜV für diesen Einsatzzweck zugelassen ist. Wir freuen uns, dass es nun auch vom Gesetzgeber erlaubt ist, eine Kamera als Ersatz für Frontspiegel einzusetzen, und dass unsere Kamera als erste Lösung vom TÜV für diese Einsatzzwecke zugelassen ist."

    und zu deinen EWG Richtlinien steht da noch:
    "Sie erfüllt die Richtlinie 2003/97/EG [die von dir gennante Richtlinie] sowie die CEN- und DIN- Vorschriften und die Schutzklasse IP 69K! "



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 14.08.12 12:20 durch Pillum.

  5. Re: Die Idee ist uralt.

    Autor: tilmank 14.08.12 - 16:10

    Pillum schrieb:
    > Die Frage ist, ob der TÜV damit einverstanden wäre.
    Ich dachte da weniger an vollständigen Ersatz, man könnte einen Monitor anbringen wo sonst das Radio sitzt. Wenn nicht sogar schon einer da ist :-)


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  6. Re: Die Idee ist uralt.

    Autor: 9life-Moderator 15.08.12 - 08:41

    Als Rückspiegelersatz würde ich es nicht unbedingt haben wollen. Doch als Rückfahrkamera-Monitor macht es sicher Sinn.

    Ich selber habe z.Z. ein Fahrzeug mit Rückfahrkamera und möchte diese beim Einparken nicht mehr missen! Die ganzen Abstandwarner mit ihren "Pieps-Tönen" sind mir da viel zu ungenau.

    Was ich mir aber auch oft wünsche: Eine Infrarot-Frontkamera die Wärmebilder darstellt.
    Wer Nachts durch Waldgebiete fährt, würde ein Wärmebild sicher zu schätzen wissen, wenn am Straßenrand ein Reh oder ein Wildschwein auftaucht, welche selten mit einer hellen Warnweste ausgestattet sind ;-)

  7. Re: Die Idee ist uralt.

    Autor: tilmank 15.08.12 - 08:56

    9life-Moderator schrieb:
    > Was ich mir aber auch oft wünsche: Eine Infrarot-Frontkamera die
    > Wärmebilder darstellt.
    > Wer Nachts durch Waldgebiete fährt, würde ein Wärmebild sicher zu schätzen
    > wissen, wenn am Straßenrand ein Reh oder ein Wildschwein auftaucht, welche
    > selten mit einer hellen Warnweste ausgestattet sind ;-)
    Geile Idee :D
    Aber Wärmebildgeräte sind verdammt teuer, oder?


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  2. über grinnberg GmbH, Frankfurt am Main
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. Hays AG, Thüringen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,49€
  2. 26,99€
  3. 25,99€
  4. 6,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme