1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Auto-Abo: Weshare vermietet den E…

[OT] gutes Preis-Leistungsverhältnis bei Langzeitmieten?

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. [OT] gutes Preis-Leistungsverhältnis bei Langzeitmieten?

    Autor: xaru 07.08.20 - 09:39

    Hallo zusammen,

    ich wohne in München und werde ende Dezember Vater.
    Bisher hab ich kein Auto, sondern miete, wenn ich mal ein Auto brauche.
    Für die Geburt und die unmittelbare Zeit danach, überlege ich, zwei Monate ein Auto zu mieten.
    Leider sind Langzeitmieten doch recht teuer. Da fand ich die 449¤ pro Monat schon ganz gut - gibt es aber scheinbar nur in Berlin.

    Hat jemand nen Tipp für ne zwei-Monats-Miete mit vernünftigem Preis-Leistungs-Verhältnis?

    Danke schonmal!

  2. Re: [OT] gutes Preis-Leistungsverhältnis bei Langzeitmieten?

    Autor: Pausenbrot8000 07.08.20 - 09:50

    Falls du in einer Firma angestellt bist, frag mal nach ob eine Kooperation mit eazycars möglich ist. Dort gibt es einen Seat Leon ab 250¤ oder für frische Väter den Peugeot Rifter für 330¤ pro Monat mit 12 monatiger Laufzeit. Inkl. Allem (außer sprit) und 12000 oder 24000 km und 500¤ Selbstbehalt bei Vollkasko.
    Es gibt aber auch immer wieder Angebot für 3 bis 6 Monate.

  3. Re: [OT] gutes Preis-Leistungsverhältnis bei Langzeitmieten?

    Autor: chefin 07.08.20 - 10:19

    xaru schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo zusammen,
    >
    > ich wohne in München und werde ende Dezember Vater.
    > Bisher hab ich kein Auto, sondern miete, wenn ich mal ein Auto brauche.
    > Für die Geburt und die unmittelbare Zeit danach, überlege ich, zwei Monate
    > ein Auto zu mieten.
    > Leider sind Langzeitmieten doch recht teuer. Da fand ich die 449¤ pro Monat
    > schon ganz gut - gibt es aber scheinbar nur in Berlin.
    >
    > Hat jemand nen Tipp für ne zwei-Monats-Miete mit vernünftigem
    > Preis-Leistungs-Verhältnis?
    >
    > Danke schonmal!


    Dein Bedarf an Fahrzeug und Mobilität als Familienvater wird nicht weniger in 2 Monaten. Ich sehe keinen Sinn darin, mtl 400 Euro auszugeben dafür. Das sind 5000 Euro + Verbrauchskosten. Ob nun Brennstoff oder Strom, da kommt was zusammen.

    Öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen dürfte im Windelalter noch ziemlich Mühselig werden. Unser Rucksack für diesen Zweck umfasste ca 5-8kg. Der Junior war auch schnell bei 10Kg angekommen. Essen gehen funktioniert so auch nicht mehr richtig. Du wirst also viel größere Mengen einkaufen müssen.

    Natürlich gibt es in meinem obigen Absatz nichts das man nicht auch mit Bus und Bahn hinbekommt. Kostet aber alles mehr Zeit. Du kannst dir bei schlecht Wetter mal eben die Jacke über werfen und losstapfen, Schirm aufspannen, alles machbar. Nimm nun den Rucksack am Rücken, das Kind im Arm und den Schirm im anderen Arm. Junior quengelt und du kannst es vergessen jetzt noch irgendwie drauf reagieren zu können.

    Es werden nur einige wenige solcher Situationen sein, aber zuviele als das du dir das mit ökologischem Bewusstsein schönreden könntest. Deswegen: kauf dir ein einfaches Fahrzeug, gibts für locker unter 20.000, fahre es so lange nötig. wird in 4 Jahren dich 10.000 Abschreibung und 1000 Versicherung kosten, Reparaturen kaum, Wartung mässig. Innerorts hast du kaum Reifenverschleiss. Ökologisch gefahren halten die 50.000km und mehr. Die wirst in 4-5 Jahren mit dem Auto verkaufen. Sonstige Reparaturen entfällt, da Gewährleistung bzw Garantie. Ich geh davon aus, das ein Auto bei dir kein Prestigeobjekt sondern ein Gebrauchsgegenstand ist und daher auch kein teures Luxusgefährt her muss.

  4. Re: [OT] gutes Preis-Leistungsverhältnis bei Langzeitmieten?

    Autor: ad (Golem.de) 07.08.20 - 10:51

    xaru schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo zusammen,
    >
    > ich wohne in München und werde ende Dezember Vater.
    > Bisher hab ich kein Auto, sondern miete, wenn ich mal ein Auto brauche.
    > Für die Geburt und die unmittelbare Zeit danach, überlege ich, zwei Monate
    > ein Auto zu mieten.
    > Leider sind Langzeitmieten doch recht teuer. Da fand ich die 449¤ pro Monat
    > schon ganz gut - gibt es aber scheinbar nur in Berlin.
    >
    > Hat jemand nen Tipp für ne zwei-Monats-Miete mit vernünftigem
    > Preis-Leistungs-Verhältnis?
    >
    > Danke schonmal!

    Schau mal bei https://nextmove.de

  5. Re: [OT] gutes Preis-Leistungsverhältnis bei Langzeitmieten?

    Autor: gadthrawn 07.08.20 - 11:12

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    naja... München hast du je nach Wohnlage ein ziemliches Stellplatzproblem und hast ne 5 Minuten U-Bahn. DA kann es nach Wohnlage sein, dass du länger zum Auto wie zur Öffi brauchst.

  6. Re: [OT] gutes Preis-Leistungsverhältnis bei Langzeitmieten?

    Autor: Dwalinn 07.08.20 - 14:24

    Dort kostet der Monat eGolf über 800¤ oder ab 500¤ bei Langzeitmiete.

    12 Monate 500¤, 6 Monate 550¤, 3 Monate 600¤

    Der Zoe ZE40 ist jeweils 120¤ günstiger.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim bei Köln
  2. Haufe Group, Freiburg
  3. Kleemann GmbH, Göppingen
  4. OEDIV KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,50€
  2. 4,25€
  3. (u. a. Edna & Harvey: The Breakout - Anniversary Edition für 6,99€, The Daedalic Armageddon...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme