1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Auto-Hilferuf: eCall wird ab 2018…

Keine Datensammlung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keine Datensammlung?

    Autor: Anonymer Nutzer 28.04.15 - 19:15

    "Ecall werde keine Metadaten sammeln" heißt es jetzt, bevor das System eingeführt wird, um die Bürger zu beruhigen.
    Was dann später in der Praxis gemacht wird, steht wieder auf einem anderen Zettel.
    Da braucht bloß wieder der Innenminister mit der Terrorismusfahne winken und schon sind die Daten eines jeden Bürgers einsehbar.
    Ja, wir Deutschen haben ja nichts zu verbergen! Aber das weitet sich immer mehr in Richtung Stasi aus, was unsere Volksvertreter da legislativ zusammenschrauben (und nebenbei für die Industrie ein schönes Auftragshäppchen bedeutet)
    Bei den Mautdaten sind wir ja auch schon so weit ...

  2. Re: Keine Datensammlung?

    Autor: OxKing 28.04.15 - 20:10

    Klar, wenn das System erstmal etabliert ist dann werden die Gesetze halt geändert. Schließlich könnte man so ja den Kinderschänder fangen oder den Fahrerflucht begehenden Fahrzeugfahrer der das Kind umgefahren hat und einfach davon fuhr. Die BILD wird da sicher eine schöne Storry liefern wenn man dann irgendwann an die Daten will.
    Und dann bekommt man nachher regelmäßig Post wenn man mehr als 10 KM/h zu schnell gefahren ist.

    Gruß,
    OxKing
    -------

  3. Re: Keine Datensammlung?

    Autor: flike 29.04.15 - 09:30

    +1 (beide Beiträge)

  4. Re: Keine Datensammlung?

    Autor: Chantalle47 29.04.15 - 09:35

    Alu-Hut Fan? :)

  5. Re: Keine Datensammlung?

    Autor: Elchinator 29.04.15 - 10:26

    Irgendeine neoliberale Knallcharge wird wieder verlangen, daß das System für HartzIV-er unbedingt dauerhaft senden muß. "Wieso haben die überhaupt ein Auto?!?"
    Und dann ist es nur noch ein kleiner Schritt, die Daten wegen der "Terroristen", "Demonstranten", "Opposition", "Falschparker" oder ähnlichem gleich komplett einzusammeln.

  6. Re: Keine Datensammlung?

    Autor: ipsy 29.04.15 - 13:10

    Ich weiß ja nicht wie jung du bist. Aber möchte dich an dieser Stelle einfach mal an die Mautdaten erinnern. Streng zweckgebunden. Nie, niemals, auf keinen Fall und für nichts werden diese Daten für etwas anderes verwendet. Aha. Und was ist wirklich damit gewesen.

    Bei Mordfällen wird wohl noch kaum einer was sagen, dann dies und das und so weiter.

    > https://www.golem.de/news/regierungsplaene-dritte-sollen-zugriff-auf-mautdaten-bekommen-1504-113551.html

    > http://www.welt.de/politik/deutschland/article133891564/Das-BKA-will-Zugriff-auf-die-Mautdaten.html

    >https://www.google.de/search?q=MAiutdaten&ie=utf-8&oe=utf-8&gws_rd=cr&ei=jrtAVZOrM8mQ7Aaaq4HYAg#q=Mautdaten

    Ich glaube du solltest andere Menschen ernster und dich nicht zu wichtig nehmen, aber das ist nur meine Meinung.

  7. Re: Keine Datensammlung?

    Autor: Lemo 29.04.15 - 13:13

    Das ist aber eine berechtigte Zugriffsforderung wie ich finde.
    Straftäter müssen irgendwie nachverfolgt werden können, das trägt zu unserer Sicherheit und Aufklärungsrate bei und beschneidet die persönliche Freiheit absolut nicht.

  8. Re: Keine Datensammlung?

    Autor: Elchinator 29.04.15 - 13:26

    Bei solchen Sprüchen frage ich mich immer, wieso die Aufklärungsrate bei Verbrechen früher viel höher war. Als es noch keine anlaßlose Massenüberwachung gab.
    Und wie sehr man Beteuerungen und Versicherungen von Regierungen glauben sollte, die nachweislich die Wirtschaftsspionage durch ausländische Geheimdienste geduldet haben.

  9. Re: Keine Datensammlung?

    Autor: Dwalinn 29.04.15 - 13:29

    Weil Verbrecher das Internet in vollen Umfang nützen dürfen und die Polizei nicht?

  10. Re: Keine Datensammlung?

    Autor: Elchinator 29.04.15 - 13:33

    Hast Du vor Deiner unreflektierten "Antwort" eigentlich gelesen, was ich geschrieben habe?

  11. Re: Keine Datensammlung?

    Autor: Lemo 29.04.15 - 14:43

    Elchinator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei solchen Sprüchen frage ich mich immer, wieso die Aufklärungsrate bei
    > Verbrechen früher viel höher war. Als es noch keine anlaßlose
    > Massenüberwachung gab.
    > Und wie sehr man Beteuerungen und Versicherungen von Regierungen glauben
    > sollte, die nachweislich die Wirtschaftsspionage durch ausländische
    > Geheimdienste geduldet haben.

    Zahlen?

  12. Re: Keine Datensammlung?

    Autor: Elchinator 29.04.15 - 16:34

    4,95¤

    Lies' einfach mal die Zeitung. Geht auch online. Aktuell z.B. zu Einbrüchen und deren Aufklärungsrate.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Nürnberg
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. ConceptPeople consulting gmbh, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threadripper 3970X/3960X im Test: AMD wird uneinholbar
Threadripper 3970X/3960X im Test
AMD wird uneinholbar

7-nm-Fertigung, Zen-2-Architektur und dank Chiplet-Design keine Scheduler-Probleme unter Windows 10: AMDs Threadripper v3 überzeugen auf voller Linie, die CPUs wie die Plattform. Intel hat im HEDT-Segment dem schlicht nichts entgegenzusetzen. Einzig Aufrüster dürften sich ärgern.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Via Technologies Centaur zeigt x86-Chip mit AI-Block
  2. Nuvia Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
  3. Tiger Lake Intel bestätigt 10-nm-Desktop-CPUs

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

  1. I am Jesus Christ: Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen
    I am Jesus Christ
    Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen

    In I am Jesus Christ sollen PC-Spieler aus der Ich-Perspektive als Sohn Gottes antreten, Gutes tun und gegen Satan kämpfen können. Unklar ist derzeit unter anderem, ob das Programm rechtzeitig zu Weihnachten fertig wird.

  2. Dorothee Bär: Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden
    Dorothee Bär
    Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden

    Deutschlands Digital-Staatsministerin Dorothee Bär will Kinder im Internet besser schützen: Persönliche Daten sollen nicht mehr für die Erstellung von Nutzerprofilen oder zu Werbezwecken verwendet werden dürfen. Die FDP hält ein Verbot für kontraproduktiv.

  3. Mobilität: E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen
    Mobilität
    E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen

    Bislang gibt es keine offiziellen Zahlen dazu, wie viele Unfälle in Deutschland durch Fahrer von E-Scootern verursacht wurden. Das soll sich demnächst ändern; erste Zwischenbilanzen zeigen, dass bei Unfällen mit den Tretrollern die Verursacher meist deren Fahrer sind.


  1. 17:28

  2. 15:19

  3. 15:03

  4. 14:26

  5. 13:27

  6. 13:02

  7. 22:22

  8. 18:19