1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Auto-Hilferuf: eCall wird ab 2018…

Nicht abschaltbar?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht abschaltbar?

    Autor: mello_fl 28.04.15 - 18:21

    Das heisst bei jedem kleinsten Unfall bei einem Selbstunfall auf meinem Hof kommt gleich die Rettung angerannt??

  2. Re: Nicht abschaltbar?

    Autor: moppi 28.04.15 - 18:28

    nein das wird erst ab einem unfall ausgelöst wo der Airbag ausgelöst wird.
    also nicht gleich bei einem kleinen rempler

    hier könnte ein bild sein

  3. Re: Nicht abschaltbar?

    Autor: 3dgamer 28.04.15 - 18:33

    Natürlich nicht. Das wäre doch nicht im Sinne des Erfinders. Die EU will doch nur unser Bestes (á la der Auserwählte bringt die Macht ins Gleichgewicht).
    Alles blödes gelaber. Die Bewegung jedes einzelnen wird doch schon längst systematisch erfasst, Tendenz steigend. Stille SMS, SectionControl, blablabla. Nur gut das zumindest in der BRD dank Föderalismus alles ewig dauert und am Ende das meiste eh kaum funktioniert. So bleiben uns noch ein paar Jahre.

    -> Und so stirbt die Freiheit, mit donnerndem Applaus!

  4. Re: Nicht abschaltbar?

    Autor: Anonymer Nutzer 28.04.15 - 18:44

    Was manche Labern können.

    Das ist ein wirklich notwendiges und gutes System das zusammen mit dem Airbag ausgelöst wird.

    Ohje, Menschenleben werden gerettet! Der Untergang des Abendlandes.

    Selbstkritik und Selbstreflektion ist bei manchen wirklich aus der Mode wenn man nicht merkt mit was für einem Balken vor der Stirn man durch die Gegend läuft.

  5. Re: Nicht abschaltbar?

    Autor: moppi 28.04.15 - 18:47

    finde das system auch eine super idee, wenn man mal mitten in der nacht auf der land strasse einen ungünstigen zusammen stoss mit z.b. einem reh hat. und dann vll 3 stunden erstmal alleine im auto verblutet. weil das auto 10 meter von der strasse zum liegen gekommen ist.

    aber leider ist paranoja heute ja total in :\

    hier könnte ein bild sein

  6. Re: Nicht abschaltbar?

    Autor: M.P. 28.04.15 - 18:52

    Nunja,
    die Chance, daß genau an in der gottverlassenen Ecke ein Funkloch ist, ist aber auch nicht gering....

  7. Re: Nicht abschaltbar?

    Autor: Captain 28.04.15 - 19:03

    Wenn das Syste definitiv erst dann losgeht wenn es nötig ist und nicht permanent rumfunkt, ist das Sytem ok, ansonsten, kapp ich das Kabel

  8. Re: Nicht abschaltbar?

    Autor: nille02 28.04.15 - 19:14

    moppi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber leider ist paranoja heute ja total in :\

    Paranoia? Den NSA-Skandal hast du wohl verpasst? Vorratsdatenspeicherung? Die Verwendung von Mautdaten ...

  9. Re: Nicht abschaltbar?

    Autor: ernstl 28.04.15 - 19:26

    Captain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn das Syste definitiv erst dann losgeht wenn es nötig ist und nicht
    > permanent rumfunkt, ist das Sytem ok, ansonsten, kapp ich das Kabel

    Dann aber auch nicht vergessen, das Smartphone auszuschalten. Denn solange das an ist, sollte das Notruf-Feature das geringere Problem sein...

  10. Re: Nicht abschaltbar?

    Autor: robinx999 28.04.15 - 19:26

    Naja da es nur bei Airbag Auslösung los geht und auch nur die 112 gewählt wird wo man evtl. noch sagen kann das man keine Hilfe benötigt und dann erst keiner kommt sollten die Chancen recht gut stehen. Das es keine Fehlauslösungen gibt.
    Und wenn ich mir die Sicherungen so im Auto anschaue da hat fast jedes teil seine eigenen Sicherung würde mich nicht wundern wenn E-Call auch eine eigene Sicherung hat, die könnte man dann evtl. zum Abschalten einfach ziehen.

  11. Re: Nicht abschaltbar?

    Autor: EWCH 28.04.15 - 19:26

    Man koennten so ein System problemlos auch ohne Totalueberwachung implementieren.
    Z.B. koennte das System nach einem Unfall fuer 10 Sekunden die Moeglichkeit bieten den Notruf nicht abzusetzen und erst dannach eine Verbindung aufbauen.
    Auch koennte man externe Standortabfragen erst bestaetigen lassen oder dem Fahrer zumindest mitteilen.

  12. Re: Nicht abschaltbar?

    Autor: ernstl 28.04.15 - 19:33

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > moppi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > aber leider ist paranoja heute ja total in :\
    >
    > Paranoia? Den NSA-Skandal hast du wohl verpasst? Vorratsdatenspeicherung?
    > Die Verwendung von Mautdaten ...

    Ich wiederhole mich zwar im gleichen Thread, aber dennoch: Gegen die Daten, die man von einem Smartphone erfassen kann, wären die Bewegungsprofile von Autos doch recht langweilig. Selbst wenn man "Keine Daten an Google/MS/Apple senden" angehakt hat...

  13. Re: Nicht abschaltbar?

    Autor: robinx999 28.04.15 - 19:36

    ernstl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nille02 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > moppi schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > aber leider ist paranoja heute ja total in :\
    > >
    > > Paranoia? Den NSA-Skandal hast du wohl verpasst?
    > Vorratsdatenspeicherung?
    > > Die Verwendung von Mautdaten ...
    >
    > Ich wiederhole mich zwar im gleichen Thread, aber dennoch: Gegen die Daten,
    > die man von einem Smartphone erfassen kann, wären die Bewegungsprofile von
    > Autos doch recht langweilig. Selbst wenn man "Keine Daten an
    > Google/MS/Apple senden" angehakt hat...
    Zu schnell die Funkzellen gewechselt, also war der Wagen zu schnell, das wäre doch schon mal ein Ansatz wo Auto Daten durchaus interessant wären. Smartphones wären weniger Interessant man weiß nicht ob es sich wirklich im Auto oder evtl. in einer Bahn befindet, die schneller fahren darf.

  14. Re: Nicht abschaltbar?

    Autor: Sammie 28.04.15 - 19:38

    Captain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ansonsten, kapp ich das Kabel

    Wär ja mal interessant zu wissen, ob man das darf, oder ob ein funktionierendes ECall-System dann auch beim TüV geprüft wird. ^^

  15. Re: Nicht abschaltbar?

    Autor: Jasmin26 28.04.15 - 19:59

    du verliert bei einem Unfall dann nicht nur unter Umständen dein leben, sondern deine hinterbliebenen mit ziemlicher Sicherheit den Versicherungsschutz (Unfall,kfz,Lebensversicherung) weil die Betriebserlaubnis erloschen ist und das wegen grober Fahrlässigkeit !
    Bevor man hier "klugscheissert" sollte man sich mit der Funktion des ecall auseinander setzen, wann lokal welche Daten zeitlich begrenzt gespeichert werden, denn das system übermittelt erst bei einem Unfall nach Kontaktaufnahme mit den Rettungsleitstelle Daten !

  16. Re: Nicht abschaltbar?

    Autor: EWCH 28.04.15 - 20:47

    Jasmin26 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > du verliert bei einem Unfall dann nicht nur unter Umständen dein leben,
    > sondern deine hinterbliebenen mit ziemlicher Sicherheit den
    > Versicherungsschutz (Unfall,kfz,Lebensversicherung) weil die
    > Betriebserlaubnis erloschen ist und das wegen grober Fahrlässigkeit !

    Noch braucht ein EU-Buerger keine Betriebserlaubnis.

    > Bevor man hier "klugscheissert" sollte man sich mit der Funktion des ecall
    > auseinander setzen, wann lokal welche Daten zeitlich begrenzt gespeichert
    > werden, denn das system übermittelt erst bei einem Unfall nach
    > Kontaktaufnahme mit den Rettungsleitstelle Daten !

    Das System ist "always on" und kann daher mit etwas geringerer Genauigkeit permanent geortet werden. Letztlich ist es ein Handy ohne Telefonie Funktion. Stille SMS duerften also auch funktionieren.

  17. Re: Nicht abschaltbar?

    Autor: x2k 28.04.15 - 20:49

    Wenn es sone tolle sache ist dann kann das ja heute schon jeder mit bestellen beim autokauf. Was mich eher stört ist das es einfach mal zur pflicht wird. Das ist bevormundung und sollte in einem rechtsstaat nicht vorkommen. Das zauberwort lautet eigenverantwortung.

  18. Re: Nicht abschaltbar?

    Autor: benji83 28.04.15 - 20:56

    robinx999 schrieb:
    > Zu schnell die Funkzellen gewechselt, also war der Wagen zu schnell, das
    > wäre doch schon mal ein Ansatz wo Auto Daten durchaus interessant wären.
    > Smartphones wären weniger Interessant man weiß nicht ob es sich wirklich im
    > Auto oder evtl. in einer Bahn befindet, die schneller fahren darf.
    Allein über Triangulation/Handynetz - also sogar bei ausgeschalteten GPS - weiß man auch schon ob du auf der Straße oder auf Gleisen unterwegs bist. Grobe position der Züge dürfte den jeweiligen Stellen auch bekannt sein (die Zuggäste haben ja auch alle ihr Handy dabei) und zu guter Letzt dürfte auch das Pausenverhalten bzw die Streckendynamik eine ganz andere sein (oder machst du in Popelhausen und Unterdorf jeweils 5 Minuten Pause?)

  19. Re: Nicht abschaltbar?

    Autor: The Insaint 28.04.15 - 20:57

    Jasmin26 schrieb:
    ---------------------------
    > du verliert bei einem Unfall dann nicht nur unter Umständen dein leben,
    > sondern deine hinterbliebenen mit ziemlicher Sicherheit den
    > Versicherungsschutz (Unfall,kfz,Lebensversicherung) weil die
    > Betriebserlaubnis erloschen ist und das wegen grober Fahrlässigkeit !

    Ziemlich übertriebener Blödsinn, den du da abgibst, findest du nicht?
    Auf Grund welcher Anlage soll eine "Betriebserlaubnis" erlöschen, nur weil kein eCall-Gedöns drin oder aktiv ist? Wäre der gleiche Schwachsinn, wie wenn man sagen würde, "weil kein Airbag drin ist, erlischt die Betriebserlaubnis". Das ist einfach nicht der Fall.
    Der Rotz kommt mir nicht in's Auto, Punkt. Und wenn ich ihn selbst rausreißen muß.
    Einziger Wermutstropfen ist, das man den Scheiß wohl beim Neukauf mitbezahlen muß ...

  20. Re: Nicht abschaltbar?

    Autor: Jasmin26 28.04.15 - 21:09

    Ab 2018 ist ecall verpflichtend bei der Zulassung eines NEUEN KFZ in der eu und wird Bestandteil der Betriebserlaubnis. durch Manipulation am ecall erlischt die Betriebserlaubnis ! nun lies einfach mal die Versicherungsbedinungen in den von mir genannten Versicherung durch was bei grober Fahrlässigkeit greift !

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Diamant Software GmbH, Bielefeld
  2. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt am Main
  4. Deloitte, Berlin, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. (-70%) 5,99€
  3. (-80%) 9,99€
  4. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Raptor 27 Razers erstes Display erscheint im November
  2. Gaming-Maus Razer macht die Viper kabellos
  3. Raion Razer verkauft neues Gamepad für Arcade-Spiele

  1. Berlin: Der Telefónica-Standort, den der Taxifahrer nicht kennt
    Berlin
    Der Telefónica-Standort, den der Taxifahrer nicht kennt

    An einem geheimen Standort im Süden Berlins hat Telefónica Deutschland alles auf einen neuen technischen Stand gebracht: Energieversorgung, Klimatechnik, Sicherheits- und Brandschutz. Der zentrale Standort gehört zum Kernnetz des Konzerns.

  2. Horror: Capcom stellt neue Version von Resident Evil 3 vor
    Horror
    Capcom stellt neue Version von Resident Evil 3 vor

    Rund 20 Jahre nach der Erstveröffentlichung will Capcom ein Remake von Resident Evil 3 veröffentlichen und Jill Valentine erneut nach Raccoon City schicken. Zusätzlich zur Kampagne ist ein ungewöhnlicher Multiplayermodus geplant.

  3. Antivirus: McAfee hat Interesse an Kauf von Norton/Symantec
    Antivirus
    McAfee hat Interesse an Kauf von Norton/Symantec

    Intels McAfee interessiert sich für den Privatkundenbereich von Symantec, der nun Nortonlifelock heisst. Es könnte eine der aktuell größten Übernahmen der IT-Branche werden.


  1. 17:40

  2. 16:51

  3. 16:15

  4. 16:01

  5. 15:33

  6. 14:40

  7. 12:38

  8. 12:04