Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Automatisierung: Roboterhotel…

Vollautomatisierung ist eh Schwachsinn

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vollautomatisierung ist eh Schwachsinn

    Autor: PerilOS 16.01.19 - 14:23

    Die Kosten die man spart für einfaches Personal, fressen die Kosten für Spezialisten drauf, die die Geräte warten und installieren müssen. Dazu kommt, dass Roboter stock dumm sind und keine filigranen Arbeiten übernehmen können. Jede Abweichung der Routine führt zu einem Stopp.
    Dazu kommt das immense Investitionsvolumen, was über die Lebenszeit sich nicht rentiert.

  2. Re: Vollautomatisierung ist eh Schwachsinn

    Autor: thinksimple 16.01.19 - 15:14

    PerilOS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Kosten die man spart für einfaches Personal, fressen die Kosten für
    > Spezialisten drauf, die die Geräte warten und installieren müssen. Dazu
    > kommt, dass Roboter stock dumm sind und keine filigranen Arbeiten
    > übernehmen können. Jede Abweichung der Routine führt zu einem Stopp.
    > Dazu kommt das immense Investitionsvolumen, was über die Lebenszeit sich
    > nicht rentiert.

    Das der Mensch unterbewertet wird und die Automatisierung überbewertet haben manche schon bitter erfahren. Tesla z.b.

    Rettet die Insekten. Selbst auf einem Balkon wär etwas Platz. Eine kleine Ecke vom Golfrasen an die Natur abtreten. Es wär so einfach

  3. Re: Vollautomatisierung ist eh Schwachsinn

    Autor: Kay_Ahnung 16.01.19 - 15:37

    PerilOS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Kosten die man spart für einfaches Personal, fressen die Kosten für
    > Spezialisten drauf, die die Geräte warten und installieren müssen. Dazu
    > kommt, dass Roboter stock dumm sind und keine filigranen Arbeiten
    > übernehmen können. Jede Abweichung der Routine führt zu einem Stopp.
    > Dazu kommt das immense Investitionsvolumen, was über die Lebenszeit sich
    > nicht rentiert.

    Naja das kommt stark auf die Anwendung drauf an. Wenn du immer die selbe anwendung hast und diese gar nicht oder selten änderst dann sind Roboter besser. Außerdem noch für anwendungen die hohe Präzision erfordern.

    Schwierig wird es immer dann wenn sich die Bedingungen ändern. In der Autoindustrie klappt das mit der Automatisierung z.B. super.

    Was immoment tatsächlich noch nicht funktioniert ist die Vollautomatisierung da gebe ich dir recht. Allerdings gibt es teilweise schon gebiete die zum großteil Automatisiert sind. Menschen werden an vielen stellen nur noch für kleinere zwischenarbeiten eingesetzt. (z.B. in der Logistik wo die Leute teilweise nur noch die Pakete Scannen und von A nach B bringen also von Fließband/Lagerroboter zum anderen Fließband/Lagerroboter.)

  4. Re: Vollautomatisierung ist eh Schwachsinn

    Autor: Kay_Ahnung 16.01.19 - 15:39

    thinksimple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PerilOS schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Kosten die man spart für einfaches Personal, fressen die Kosten für
    > > Spezialisten drauf, die die Geräte warten und installieren müssen. Dazu
    > > kommt, dass Roboter stock dumm sind und keine filigranen Arbeiten
    > > übernehmen können. Jede Abweichung der Routine führt zu einem Stopp.
    > > Dazu kommt das immense Investitionsvolumen, was über die Lebenszeit sich
    > > nicht rentiert.
    >
    > Das der Mensch unterbewertet wird und die Automatisierung überbewertet
    > haben manche schon bitter erfahren. Tesla z.b.

    So würde ich das nicht sagen, in der Automobilindustrie ist schon ein großteil Automatisiert, Tesla ist nur daran gescheitert es noch viel weiter zu Automatisieren.

  5. Re: Vollautomatisierung ist eh Schwachsinn

    Autor: DASPRiD 16.01.19 - 18:24

    PerilOS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dazu
    > kommt, dass Roboter stock dumm sind und keine filigranen Arbeiten
    > übernehmen können.

    Ich würde mal behaupten, dass gerade Roboter viel besser darin sein können, filigrane Arbeiten zu erledigen.

  6. Noch.

    Autor: Kondom 17.01.19 - 08:16

    Das Hotel ist ein Pilotprojekt, nicht mehr und nicht weniger. Es zeigt was heute schon möglich ist und wohin die Reise gehen könnte.

    Und du kannst dir sicher sein, dass die Sachen die dort gut funktionieren auch von anderen Unternehmen sehr sehr genau beobachtet werden. Und sobald die Kalkulation ein plus erwarten lässt, werden Maschinen angeschafft. Das war schon immer so und wird bis zur Vollautomatisierung auch so bleiben. Und es geht Stück für Stück in diese Richtung. Es sei denn der Staat erlässt irgendwann Gesetze, die den Einsatz von Maschinen einschränken und den von Menschen fördern.

  7. Re: Vollautomatisierung ist eh Schwachsinn

    Autor: PerilOS 18.01.19 - 21:26

    DASPRiD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde mal behaupten, dass gerade Roboter viel besser darin sein können,
    > filigrane Arbeiten zu erledigen.


    Nein

  8. Re: Vollautomatisierung ist eh Schwachsinn

    Autor: Maxl1995 16.04.19 - 12:32

    PerilOS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DASPRiD schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich würde mal behaupten, dass gerade Roboter viel besser darin sein
    > können,
    > > filigrane Arbeiten zu erledigen.
    >
    > Nein

    Na dann versuch mal ein Bauteil so genau wie eine CNC-Fräse hinzubekommen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg
  2. DAL Deutsche Anlagen-Leasing GmbH & Co. KG, Mainz
  3. BWI GmbH, Bonn
  4. ADAC Luftrettung gGmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  2. 17,99€
  3. (-50%) 2,50€
  4. (-63%) 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  2. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten
  3. Samsung Displaywechsel beim Galaxy Fold einmalig vergünstigt möglich

Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

  1. Radikalisierung: Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase
    Radikalisierung
    Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase

    Dass fast jeder in gefährlichen Filterblasen oder Echokammern lebt, ist ein Mythos, sagt die Kommunikationswissenschaftlerin Merja Mahrt. Radikalisierung findet nicht nur im Internet statt, doch darauf wird meist geschaut.

  2. Mozilla: Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz
    Mozilla
    Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz

    Der Tracking-Schutz des Firefox blockiert sehr viele Elemente, die in der aktuellen Version 70 des Browsers für die Nutzer ausgewertet werden. Der Passwortmanager Lockwise ist nun Teil des Browsers und die Schloss-Symbole für HTTPS werden verändert.

  3. Softbank: Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar
    Softbank
    Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar

    In einer neuen Vereinbarung erlangt die japanische Softbank die Kontrolle über das Co-Working-Startup Wework. Es fällt dabei erheblich im Wert und entgeht dem drohenden Bankrott.


  1. 19:37

  2. 16:42

  3. 16:00

  4. 15:01

  5. 14:55

  6. 14:53

  7. 14:30

  8. 13:35