Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Autonomes Fahren: Italienische…

Schanghai?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schanghai?

    Autor: Lalaaaa 29.10.10 - 12:48

    Heißt das nicht Shanghai? Ich meine man schreibt ja auch nicht Nju Jork, oder?

  2. Re: Schanghai?

    Autor: FSN 29.10.10 - 12:50

    Nö das heißt nicht Schanghei und auch nicht Shangheit. Es heißt 上海.

    Scheiß Globalisierungsdreck.

  3. Re: Schanghai?

    Autor: oldschoolboy 29.10.10 - 13:00

    Genau, wir lernen alle möglichen Sprachen die es auf der Welt gibt. Lebt weiter in deinem Dorf!

  4. Re: Schanghai?

    Autor: Tingelchen 29.10.10 - 13:06

    Wenn, dann würde man "Njuorg" schreiben müssen ;) Oder einfach "Big Äppel" ^^

  5. Re: Schanghai?

    Autor: Plonk 29.10.10 - 13:21

    Tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn, dann würde man "Njuorg" schreiben müssen ;) Oder einfach "Big Äppel"
    > ^^

    Apple Sympathisant ^^

  6. Re: Schanghai?

    Autor: Freitagstroll 29.10.10 - 13:21

    Big Äppel?

    Das heißt iCity!
    Der Ort wo Musik nur über iTunes läuft und Software nur über den Appstore zu bekommen ist...

  7. Re: Schanghai?

    Autor: BILD.de 29.10.10 - 13:33

    Besser als Hinterbuffing.

  8. Re: Schanghai?

    Autor: Bouncy 29.10.10 - 13:40

    Lalaaaa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Heißt das nicht Shanghai? Ich meine man schreibt ja auch nicht Nju Jork,
    > oder?
    Shanghai ist transkribiert, es gibt kein 100% richtig oder falsch, es ist ja kein "richtiges" Wort. Aber sich an eine Namenskonvention zu halten wäre natürlich schon vorteilhaft, vor allem bei chinesischen Städtenamen tut das aber leider kaum einer, was die Suche danach denkbar schwierig macht...

  9. Re: Schanghai?

    Autor: dasfaasdf 29.10.10 - 14:09

    Welches ist denn die richtige Konvention? Ich kenn mich zwar nicht aus im Chinesischen, aber zum Beispiel auf Japanisch kann man Tokio (deutsch) als Tokyo, Tōkyō, Toukyou, とうきょう oder 東京 schreiben.

  10. Re: Schanghai?

    Autor: Pillepallepuff 29.10.10 - 14:44

    dasfaasdf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welches ist denn die richtige Konvention?

    Was die (neue) Rechtschreibung angeht gibt es eine amtliche Regelung und, Zufall halt, Shanghai o. Schanghai, also beide Schreibweisen, werden dort als Beispiele genannt wobei hier schon geschrieben wurde wo das Problem ist (nicht-lateinisches Alphabet).

    Die 'richtige' Konvention ist dann im Zweifelsfall diejenige dessen der stärker ist als Du.

  11. Re: Schanghai?

    Autor: fdgdgdg 29.10.10 - 16:56

    Du du ihn schon hoheitlich ansprichst müsste es lauten: "Lebt weiter in eurem Dorf."

  12. Re: Schanghai?

    Autor: Schoguhn 30.10.10 - 09:18

    oldschoolboy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau, wir lernen alle möglichen Sprachen[,] die es auf der Welt gibt.

    Vielleicht könnte man sich mal auf eine der folgenden 3 Lösungen einigen (und zwar für alle Wörter aus anderen Sprachen, nicht nur für Eigennamen):

    1) Nichts wird transkribiert; alle schreiben Fremdwörter exakt so wie in dem Sprachraum, aus dem sie kommen, mit Pinselstrichen, Umlauten und allem.

    2) Alles wird transkribiert/transliteriert. Die Deutschen schreiben Schanghei, Schikago, Kompjuter, Portmonee, Wustersoße und Achmadienetschad. Außerdem vermeiden sie Fremdwörter, wenn diese überflüssig sind, und schreiben/sagen somit herunterladen statt download und Neu Amsterdam statt New York.
    Die USAmerikaner zum Beispiel schreiben dann eeber statt uber, Marekle statt Merkel und shahdenfroydeh statt schadenfreude.

    3) Wir einigen uns auf eine Weltsprache, zum Beispiel das haarsträubend unlogische und unaussprechliche, aber dafür hinreichend primitive und höchst flexible Englisch, und übertragen alles dorthin ... und schreiben und sprechen es langfristig als einzige oder zumindest allgegenwärtige (Zweit-)Sprache.

    Hai?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, Bonn, Köln, Strausberg, München
  2. abilex GmbH, Berlin
  3. BWI GmbH, Regen
  4. Bosch Gruppe, Waiblingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. ab je 2,49€ kaufen
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Matebook X Pro im Test: Huaweis zweites Notebook ist klasse
Matebook X Pro im Test
Huaweis zweites Notebook ist klasse

Mit dem Matebook X Pro veröffentlicht Huawei sein zweites Ultrabook. Das schlanke Gerät überzeugt durch ein gutes Display, flotte Hardware samt dedizierter Grafikeinheit, clevere Kühlung und sinnvolle Anschlüsse. Nur die eigenwillig positionierte Webcam halten wir für fragwürdig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Android Huawei stellt zwei neue Tablets mit 10-Zoll-Displays vor
  2. Smartphones Huawei will Ende 2019 Nummer 1 werden
  3. Handelskrieg Huawei-Chef kritisiert Rückständigkeit in den USA

  1. Pie: Sony-Smartphones erhalten Android 9 ab Ende 2018
    Pie
    Sony-Smartphones erhalten Android 9 ab Ende 2018

    Sony hat die Verfügbarkeit der neuen Android-Version 9 alias Pie für seine Smartphones angekündigt: Die Spitzengeräte sollen das Upgrade ab November 2018 erhalten, weitere Geräte erst Anfang 2019.

  2. Streaming: Amazon soll an Fire-TV-Videorekorder arbeiten
    Streaming
    Amazon soll an Fire-TV-Videorekorder arbeiten

    Aktuell soll Amazon ein neues Gerät entwickeln, mit dem sich Fernsehsendungen aufzeichnen lassen. Die TV-Box mit dem Codenamen Frank könnte die Aufzeichnungen über ein Fire TV anschließend auch auf mobile Geräte streamen.

  3. Bevölkerungsschutz: Digitale Reklametafeln sollen Katastrophenwarnungen anzeigen
    Bevölkerungsschutz
    Digitale Reklametafeln sollen Katastrophenwarnungen anzeigen

    Im Krisenfällen sollen Bürger in Deutschland schneller informiert werden. Daher verhandelt das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) mit Betreibern von elektronischen Werbetafeln, die im Ernstfall entsprechende Warnungen anzeigen sollen. Auch Warn-Apps sollen vereinheitlicht werden.


  1. 15:25

  2. 14:22

  3. 13:04

  4. 15:02

  5. 14:45

  6. 14:18

  7. 11:33

  8. 11:04