Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Autonomes Fahren: Italienische…

Schanghai?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schanghai?

    Autor: Lalaaaa 29.10.10 - 12:48

    Heißt das nicht Shanghai? Ich meine man schreibt ja auch nicht Nju Jork, oder?

  2. Re: Schanghai?

    Autor: FSN 29.10.10 - 12:50

    Nö das heißt nicht Schanghei und auch nicht Shangheit. Es heißt 上海.

    Scheiß Globalisierungsdreck.

  3. Re: Schanghai?

    Autor: oldschoolboy 29.10.10 - 13:00

    Genau, wir lernen alle möglichen Sprachen die es auf der Welt gibt. Lebt weiter in deinem Dorf!

  4. Re: Schanghai?

    Autor: Tingelchen 29.10.10 - 13:06

    Wenn, dann würde man "Njuorg" schreiben müssen ;) Oder einfach "Big Äppel" ^^

  5. Re: Schanghai?

    Autor: Plonk 29.10.10 - 13:21

    Tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn, dann würde man "Njuorg" schreiben müssen ;) Oder einfach "Big Äppel"
    > ^^

    Apple Sympathisant ^^

  6. Re: Schanghai?

    Autor: Freitagstroll 29.10.10 - 13:21

    Big Äppel?

    Das heißt iCity!
    Der Ort wo Musik nur über iTunes läuft und Software nur über den Appstore zu bekommen ist...

  7. Re: Schanghai?

    Autor: BILD.de 29.10.10 - 13:33

    Besser als Hinterbuffing.

  8. Re: Schanghai?

    Autor: Bouncy 29.10.10 - 13:40

    Lalaaaa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Heißt das nicht Shanghai? Ich meine man schreibt ja auch nicht Nju Jork,
    > oder?
    Shanghai ist transkribiert, es gibt kein 100% richtig oder falsch, es ist ja kein "richtiges" Wort. Aber sich an eine Namenskonvention zu halten wäre natürlich schon vorteilhaft, vor allem bei chinesischen Städtenamen tut das aber leider kaum einer, was die Suche danach denkbar schwierig macht...

  9. Re: Schanghai?

    Autor: dasfaasdf 29.10.10 - 14:09

    Welches ist denn die richtige Konvention? Ich kenn mich zwar nicht aus im Chinesischen, aber zum Beispiel auf Japanisch kann man Tokio (deutsch) als Tokyo, Tōkyō, Toukyou, とうきょう oder 東京 schreiben.

  10. Re: Schanghai?

    Autor: Pillepallepuff 29.10.10 - 14:44

    dasfaasdf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welches ist denn die richtige Konvention?

    Was die (neue) Rechtschreibung angeht gibt es eine amtliche Regelung und, Zufall halt, Shanghai o. Schanghai, also beide Schreibweisen, werden dort als Beispiele genannt wobei hier schon geschrieben wurde wo das Problem ist (nicht-lateinisches Alphabet).

    Die 'richtige' Konvention ist dann im Zweifelsfall diejenige dessen der stärker ist als Du.

  11. Re: Schanghai?

    Autor: fdgdgdg 29.10.10 - 16:56

    Du du ihn schon hoheitlich ansprichst müsste es lauten: "Lebt weiter in eurem Dorf."

  12. Re: Schanghai?

    Autor: Schoguhn 30.10.10 - 09:18

    oldschoolboy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau, wir lernen alle möglichen Sprachen[,] die es auf der Welt gibt.

    Vielleicht könnte man sich mal auf eine der folgenden 3 Lösungen einigen (und zwar für alle Wörter aus anderen Sprachen, nicht nur für Eigennamen):

    1) Nichts wird transkribiert; alle schreiben Fremdwörter exakt so wie in dem Sprachraum, aus dem sie kommen, mit Pinselstrichen, Umlauten und allem.

    2) Alles wird transkribiert/transliteriert. Die Deutschen schreiben Schanghei, Schikago, Kompjuter, Portmonee, Wustersoße und Achmadienetschad. Außerdem vermeiden sie Fremdwörter, wenn diese überflüssig sind, und schreiben/sagen somit herunterladen statt download und Neu Amsterdam statt New York.
    Die USAmerikaner zum Beispiel schreiben dann eeber statt uber, Marekle statt Merkel und shahdenfroydeh statt schadenfreude.

    3) Wir einigen uns auf eine Weltsprache, zum Beispiel das haarsträubend unlogische und unaussprechliche, aber dafür hinreichend primitive und höchst flexible Englisch, und übertragen alles dorthin ... und schreiben und sprechen es langfristig als einzige oder zumindest allgegenwärtige (Zweit-)Sprache.

    Hai?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirtgen GmbH, Windhagen
  2. BWI GmbH, Wilhelmshaven, Bonn, Strausberg
  3. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven
  4. OEDIV KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€
  2. 56,99€
  3. 65,99€
  4. 54,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  2. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. EC2 G4 AWS nutzt Nvidias Tesla T4 für Inferencing-Cloud
  2. Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
  3. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

  1. Uploadfilter: Merkel verteidigt Bruch des Koalitionsvertrages
    Uploadfilter
    Merkel verteidigt Bruch des Koalitionsvertrages

    Für Kanzlerin Merkel ist die europäische Einigung zum Urheberrecht wichtiger als der Koalitionsvertrag. Einen entscheidenden Faktor für den Kompromiss mit Frankreich zu den Uploadfiltern verschweigt sie aber im Bundestag.

  2. Onlineshopping: Wenn ein Paket verloren geht
    Onlineshopping
    Wenn ein Paket verloren geht

    Ein Hermes-Paket mit unersetzlichen Big-Jim-Figuren für 600 Euro geht tagelang verloren. Anlass genug, sich mit dem größten Problem beim Onlineshopping zu befassen.

  3. Windows 10: Das Oktober-2018-Update kommt für alle - im März 2019
    Windows 10
    Das Oktober-2018-Update kommt für alle - im März 2019

    Microsoft hat das October 2018 Update mittlerweile für alle Windows-10-Geräte freigeben. Es wird über das automatische Update installiert. Das Problem: Mittlerweile steht schon der nächste Inhaltspatch an.


  1. 22:16

  2. 19:25

  3. 18:40

  4. 18:20

  5. 18:08

  6. 17:13

  7. 16:00

  8. 15:30