Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Awiloc: Datenschützer loben WLAN…

Fragen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fragen

    Autor: blablub 07.03.11 - 20:13

    "sei genauer als GPS" - Ich dacht GPS ist in seiner besten Variante bis auf Größenordnung ~1 Zentimeter genau?

    WLANs werden im Gegensatz zu GPS-Sateliten an- und abgeschaltet oder in Stromsparmodi gewechselt oder die werden ganz entfernt oder neue kommen hinzu.
    Muss da nicht öfter als alle 3 Tage komplett neu vermessen werden, um aktuell zu sein?

  2. Re: Fragen

    Autor: Arkonos 07.03.11 - 20:34

    GPS für Fußgänger ist nur zur (sehr) groben Orientierung gut.
    Mein Desire hat probleme herauszufinden auf welcher straßenseite ich gehe und hinkt dem abbiegen ein paar sekunden nach.

    Die Netzwerke sollten lange genug am selben Platz ein und es ist sicher möglich ein wardrive app mit auto upload zu programmieren.

  3. Re: Fragen

    Autor: Dadie 07.03.11 - 21:15

    blablub schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "sei genauer als GPS" - Ich dacht GPS ist in seiner besten Variante bis auf
    > Größenordnung ~1 Zentimeter genau?

    Vielleicht mit sehr vielen Satelliten, im Regelfall ist GPS aber nur auf ein paar hundert Meter genau. Das hat viele Gründe. Zum einen dreht sich unsere Erde nicht ganz so konstant wie unsere Mathematik dies vermuten lässt. Selbiges gilt für die Satelliten. Und von 100%-Konstanter Flugbahn kann man bei weitem auch nicht reden. Weiterhin erschweren reflektieren von Gebäude aber auch von Wolken die ganze Sache noch. Und die Kartographierung wollen wir auch mal nicht vergessen. Die GPS Position mag genau sein, wenn die Karte es nicht ist, sieht es aus als wäre das GPS-Signal falsch. Außerdem hängt es aus mir unerklärlichen Gründen auch vom GPS-Chip ab. Wieso etwa mein Milestone wesentlich genauer ist wie das HTC G2 eines Freundes werde ich wohl nie erfahren.

    Alles in allem ist es ein Wunder das GPS überhaupt funktioniert.

  4. Re: Fragen

    Autor: Cyruss1989 07.03.11 - 22:46

    Nur auf ein paar hundert Meter genau? Wohl eher auf ein paar zehn Meter genau, oder?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ADAC SE, München
  2. Advantest Europe GmbH, Böblingen
  3. PLAKATUNION Außenwerbe-Marketing GmbH & Co.KG, Hagen
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 47,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 114,99€ (Release am 5. Dezember)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CO2-Emissionen und Lithium: Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?
CO2-Emissionen und Lithium
Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?

In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum Rohstoff-Abbau einmal genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reichweitenangst Mit dem E-Auto von China nach Deutschland
  2. Ari 458 Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
  3. Nobe 100 Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand

Razer Blade 15 Advanced im Test: Treffen der Generationen
Razer Blade 15 Advanced im Test
Treffen der Generationen

Auf den ersten Blick ähneln sich das neue und das ein Jahr alte Razer Blade 15: Beide setzen auf ein identisches erstklassiges Chassis. Der größte Vorteil des neuen Modells sind aber nicht offensichtliche Argumente - sondern das, was drinnen steckt.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Blade 15 Advanced Razer packt RTX 2080 und OLED-Panel in 15-Zöller
  2. Blade Stealth (2019) Razer packt Geforce MX150 in 13-Zoll-Ultrabook

Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

  1. Equiano: Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel
    Equiano
    Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel

    Das Equiano-Seekabel von Google wird einen Abzweig an die Insel St. Helena machen. Doch die Kapazität übersteigt den Eigenbedarf bei weitem, weshalb die Saints zahlende Mitbenutzer suchen: Satellitenbetreiber.

  2. Gipfeltreffen: US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen
    Gipfeltreffen
    US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen

    Die Chefs von Cisco Systems, Intel, Broadcom, Qualcomm, Micron Technology, Western Digital und Google wollen endlich Klarheit zu Huawei. US-Präsident Donald Trump hat am Montag eine schnelle Bearbeitung von Anträgen auf Lieferungen an Huawei zugesagt.

  3. Automated Valet Parking: Daimler und Bosch dürfen autonom parken
    Automated Valet Parking
    Daimler und Bosch dürfen autonom parken

    In Stuttgart können Besucher ohne Begleitung das automatisierte Parken eines Mercedes ausprobieren: Daimler und Bosch haben die Freigabe für das Automated Valet Parking erhalten.


  1. 19:25

  2. 17:38

  3. 17:16

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:30