1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Awiloc: Datenschützer loben WLAN…

Fragen

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fragen

    Autor: blablub 07.03.11 - 20:13

    "sei genauer als GPS" - Ich dacht GPS ist in seiner besten Variante bis auf Größenordnung ~1 Zentimeter genau?

    WLANs werden im Gegensatz zu GPS-Sateliten an- und abgeschaltet oder in Stromsparmodi gewechselt oder die werden ganz entfernt oder neue kommen hinzu.
    Muss da nicht öfter als alle 3 Tage komplett neu vermessen werden, um aktuell zu sein?

  2. Re: Fragen

    Autor: Arkonos 07.03.11 - 20:34

    GPS für Fußgänger ist nur zur (sehr) groben Orientierung gut.
    Mein Desire hat probleme herauszufinden auf welcher straßenseite ich gehe und hinkt dem abbiegen ein paar sekunden nach.

    Die Netzwerke sollten lange genug am selben Platz ein und es ist sicher möglich ein wardrive app mit auto upload zu programmieren.

  3. Re: Fragen

    Autor: Dadie 07.03.11 - 21:15

    blablub schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "sei genauer als GPS" - Ich dacht GPS ist in seiner besten Variante bis auf
    > Größenordnung ~1 Zentimeter genau?

    Vielleicht mit sehr vielen Satelliten, im Regelfall ist GPS aber nur auf ein paar hundert Meter genau. Das hat viele Gründe. Zum einen dreht sich unsere Erde nicht ganz so konstant wie unsere Mathematik dies vermuten lässt. Selbiges gilt für die Satelliten. Und von 100%-Konstanter Flugbahn kann man bei weitem auch nicht reden. Weiterhin erschweren reflektieren von Gebäude aber auch von Wolken die ganze Sache noch. Und die Kartographierung wollen wir auch mal nicht vergessen. Die GPS Position mag genau sein, wenn die Karte es nicht ist, sieht es aus als wäre das GPS-Signal falsch. Außerdem hängt es aus mir unerklärlichen Gründen auch vom GPS-Chip ab. Wieso etwa mein Milestone wesentlich genauer ist wie das HTC G2 eines Freundes werde ich wohl nie erfahren.

    Alles in allem ist es ein Wunder das GPS überhaupt funktioniert.

  4. Re: Fragen

    Autor: Cyruss1989 07.03.11 - 22:46

    Nur auf ein paar hundert Meter genau? Wohl eher auf ein paar zehn Meter genau, oder?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. FREICON GmbH & Co. KG, Bremen
  2. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Herne
  3. slashwhy GmbH & Co. KG, Osnabrück
  4. Nextron Systems GmbH, Dietzenbach bei Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-91%) 1,20€
  2. 24,99€
  3. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alloy Elite 2 im Test: Voll programmierbare Tastatur mit Weihnachtsbaumbeleuchtung
Alloy Elite 2 im Test
Voll programmierbare Tastatur mit Weihnachtsbaumbeleuchtung

HyperX verbaut in seiner neuen Gaming-Tastatur erstmals eigene Schalter und lässt der RGB-Beleuchtung sehr viel Raum. Die Verarbeitungsqualität ist hoch, der Preis angemessen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Ergonomische Tastatur im Test Logitech erfüllt auch kleine Wünsche
  2. Keyboardio Atreus Programmierbare ergonomische Mini-Tastatur für unterwegs
  3. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches

Energiewende: Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!
Energiewende
Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!

Sie sind teurer und leistungsschwächer als E-Autos und brauchen dreimal so viel Strom. Der Akku hat gewonnen. Wasserstoff sollte für Chemie benutzt werden.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Hyundai Nexo Wasserdampf im Rückspiegel
  2. Brennstoffzellenauto Bayern will 100 Wasserstofftankstellen bauen
  3. Elektromobilität Daimler und Volvo wollen Brennstoffzellen für Lkw entwickeln

Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test: Den Airpods Pro hat die Konkurrenz nichts entgegenzusetzen
Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test
Den Airpods Pro hat die Konkurrenz nichts entgegenzusetzen

Die Airpods Pro haben neue Maßstäbe bei Bluetooth-Hörstöpseln gesetzt. Sennheiser und Huawei ziehen mit True Wireless In-Ears mit ANC nach, ohne eine Antwort auf die besonderen Vorzüge des Apple-Produkts zu haben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bluetooth-Hörstöpsel Google will Klangprobleme beseitigen, Microsoft nicht
  2. Bluetooth-Hörstöpsel Aldi bringt Airpods-Konkurrenz für 25 Euro
  3. Bluetooth-Hörstöpsel Oppos Airpods-Alternative kostet 80 Euro