Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Awiloc: Datenschützer loben WLAN…

Fragen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fragen

    Autor: blablub 07.03.11 - 20:13

    "sei genauer als GPS" - Ich dacht GPS ist in seiner besten Variante bis auf Größenordnung ~1 Zentimeter genau?

    WLANs werden im Gegensatz zu GPS-Sateliten an- und abgeschaltet oder in Stromsparmodi gewechselt oder die werden ganz entfernt oder neue kommen hinzu.
    Muss da nicht öfter als alle 3 Tage komplett neu vermessen werden, um aktuell zu sein?

  2. Re: Fragen

    Autor: Arkonos 07.03.11 - 20:34

    GPS für Fußgänger ist nur zur (sehr) groben Orientierung gut.
    Mein Desire hat probleme herauszufinden auf welcher straßenseite ich gehe und hinkt dem abbiegen ein paar sekunden nach.

    Die Netzwerke sollten lange genug am selben Platz ein und es ist sicher möglich ein wardrive app mit auto upload zu programmieren.

  3. Re: Fragen

    Autor: Dadie 07.03.11 - 21:15

    blablub schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "sei genauer als GPS" - Ich dacht GPS ist in seiner besten Variante bis auf
    > Größenordnung ~1 Zentimeter genau?

    Vielleicht mit sehr vielen Satelliten, im Regelfall ist GPS aber nur auf ein paar hundert Meter genau. Das hat viele Gründe. Zum einen dreht sich unsere Erde nicht ganz so konstant wie unsere Mathematik dies vermuten lässt. Selbiges gilt für die Satelliten. Und von 100%-Konstanter Flugbahn kann man bei weitem auch nicht reden. Weiterhin erschweren reflektieren von Gebäude aber auch von Wolken die ganze Sache noch. Und die Kartographierung wollen wir auch mal nicht vergessen. Die GPS Position mag genau sein, wenn die Karte es nicht ist, sieht es aus als wäre das GPS-Signal falsch. Außerdem hängt es aus mir unerklärlichen Gründen auch vom GPS-Chip ab. Wieso etwa mein Milestone wesentlich genauer ist wie das HTC G2 eines Freundes werde ich wohl nie erfahren.

    Alles in allem ist es ein Wunder das GPS überhaupt funktioniert.

  4. Re: Fragen

    Autor: Cyruss1989 07.03.11 - 22:46

    Nur auf ein paar hundert Meter genau? Wohl eher auf ein paar zehn Meter genau, oder?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Pohl Verwaltungs- und Beteiligungs GmbH & Co. KG, Düren
  2. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  3. BWI GmbH, Meckenheim, München
  4. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Fürth (bei Nürnberg), Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,72€
  2. 33,95€
  3. 3,74€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
    Radeon RX 5700 (XT) im Test
    AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

    Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
    2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
    3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

    Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
    Projektorkauf
    Lumen, ANSI und mehr

    Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
    Von Mike Wobker


      1. Tiangong-2: Absturz der chinesischen Raumstation steht bevor
        Tiangong-2
        Absturz der chinesischen Raumstation steht bevor

        Die Mission sollte zwei Jahre dauern, am Ende waren es über 1.000 Tage: Die chinesische Raumstation Tiangong-2 wird am Ende ihrer Mission abgesenkt und soll in der Erdatmosphäre verglühen.

      2. Breitbandausbau: Gemeinden können Fördergelder in Millionenhöhe nicht nutzen
        Breitbandausbau
        Gemeinden können Fördergelder in Millionenhöhe nicht nutzen

        Nicht nur Bürokratie und hohe Baukosten behindern das 50-MBit/s-Förderprogramm der Bundesregierung, sondern auch ein nicht durchdachtes Regelwerk: Mitten in der Planungsphase scheitern viele Breitband-Förderprogramme.

      3. Have I been pwned: Firefox überprüft gespeicherte Zugangsdaten auf Leaks
        Have I been pwned
        Firefox überprüft gespeicherte Zugangsdaten auf Leaks

        Sind seit Jahren nicht mehr geänderte, im Browser hinterlegte Zugangsdaten geleakt worden? Ab Firefox 70 soll der Browser dies mit Firefox Monitor und Have I been pwned überprüfen - und im Fall des Falles den Nutzer warnen.


      1. 11:33

      2. 10:46

      3. 10:27

      4. 10:15

      5. 09:55

      6. 09:13

      7. 09:00

      8. 08:55