Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Awiloc: Datenschützer loben WLAN…

Menschenortung???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Menschenortung???

    Autor: sermon83 08.03.11 - 08:27

    Eins verstehe ich nicht. Es wird doch das WLAN Netz geortet/gescannt... Wie soll man dann herausfinden, wo sich der einzelne Bewohner der Wohnung gerade befindet??

  2. Re: Menschenortung???

    Autor: Christian72D 08.03.11 - 08:52

    Ein Altenheim könnte dann mehrere APs aufstellen, die ganzen Signale einmessen lassen und jeder Bewohner könnte dann ein kleines Gerät bekommen, über das diese Funktion realisiert wird.

    Ähnlich den tragbaren Notrufknöpfen.

  3. Re: Menschenortung???

    Autor: sermon83 08.03.11 - 08:57

    Das ist irgendwie finde ich nen riesen Aufwand. So ganz ausgereift ist es anscheinend doch noch nciht wie ich es mir gedacht habe...
    Schade eigentlich..

    I'm up, i'm up. I'm fucked up, but i'm up.

  4. Re: Menschenortung???

    Autor: Agnostiker 08.03.11 - 09:05

    Wenn erst mal die betreffenden Rentner alle mit Smartphones rumlaufen und das Altenheim danach ausgesucht wird, ob es WLAN-Empfang auf dem Zimmer gibt, dann ist da kein Mehraufwand mehr. ;)

  5. Re: Menschenortung???

    Autor: fuzzy 08.03.11 - 15:34

    Was daran soll nicht ausgereift sein? Das System bietet (je nach WLAN-Abdeckung natürlich) hohe Genauigkeit ohne Spezialhardware wie GPS-Empfänger.
    Solche Verfahren sind schon seit Jahren erfolgreich im Einsatz.

  6. Re: Menschenortung???

    Autor: sermon83 08.03.11 - 15:36

    Wie könnte ich dann z.b. meine freundin orten in der Wohnung?
    Es wird doch, so wie du sagst, das WLAn netz geortet, der Router und nicht mehr...
    Oder verstehe ich das falsch?!...

  7. Re: Menschenortung???

    Autor: fuzzy 08.03.11 - 15:43

    Nein, der Access Point wird nie (direkt) geortet. Es wird eine Karte der Feldstärken erstellt. Ob die nun eher grob oder ganz genau erstellt wird, ist erstmal sekundär.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Trilateration
    So funktioniert das dann.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lotus GmbH & Co. KG, Haiger
  2. AKDB, München, Regensburg
  3. Universität Paderborn, Paderborn
  4. Proximity Technology GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 339,00€
  2. 269,00€
  3. (u. a. Far Cry New Dawn für 19,99€, Ghost Recon Wildlands für 15,99€, Rayman Legends für 4...
  4. (u. a. PUBG für 13,99€, Final Fantasy XIV - Shadowbringers für 27,49€, Mordhau für 19,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

  1. Sicherheit: Microsoft untersucht Rust als Alternative zu C und C++
    Sicherheit
    Microsoft untersucht Rust als Alternative zu C und C++

    Die Mehrheit der Sicherheitslücken, die Microsoft behebt, sind auf die Speicherprobleme von C und C++ zurückzuführen. Das Sicherheitsteam von Microsoft untersucht deshalb nun den Einsatz der Sprache Rust.

  2. Geheimdienst: Ehemaliger NSA-Mitarbeiter zu neun Jahren Haft verurteilt
    Geheimdienst
    Ehemaliger NSA-Mitarbeiter zu neun Jahren Haft verurteilt

    50 Terabyte NSA-Daten wurden bei dem ehemaligen Geheimdienstmitarbeiter Harold T. Martin III 2016 entdeckt. Nun wurde er zu neun Jahren Gefängnis verurteilt. Ob ein Zusammenhang mit den Leaks von The Shadow Brokers besteht, konnte nicht endgültig geklärt werden.

  3. Stromversorgung: Der Einfluss der Niederlande auf den deutschen Netzausbau
    Stromversorgung
    Der Einfluss der Niederlande auf den deutschen Netzausbau

    Der niederländische Mutterkonzern plant große Umstrukturierungen beim deutschen Netzbetreiber Tennet. Das könnte gravierende Folgen für die Energiewende haben.


  1. 14:27

  2. 14:18

  3. 14:00

  4. 13:29

  5. 13:08

  6. 12:35

  7. 12:22

  8. 12:00