1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Baden-Württemberg: Breites…

JETZT!!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. JETZT!!!

    Autor: letootel 13.01.21 - 21:05

    Bla Bla Bla. Ich kanns nicht mehr hören. Datenschutz hier und Datenschutz dort, bitte Open Source und ganz viele Lösungen, die zusammengemanscht werden. Ich hab zwei Töchter. Eine in der 6. Klasse Realschule und eine in der 3. Klasse Grundschule. Dieses Jahr waren wir gemeinsam schon viele Monate im Lockdown. Was ist von Seiten der Lehrer als Angebot gekommen? Nichts. Da wurde sich hinter Datenschutz versteckt, es wurde argumentiert, dass der Präsenzunterricht ja nicht ersetzt werden könne und überhaupt wären die Lehrer ja die großen Leid tragenden.
    Es sind aber meine Kinder, die keinen Unterricht von Lehrern bekommen. Und wärend sich an den Pensionsansprüchen der Lehrer nichts verändert, sind meine Kinder beim Start ins Leben durch fehlende Bildung gehandicapt.
    Heute hab ich zumindest für meine Tochter in der 6. Klasse die Zugangsdaten für MS Teams bekommen. Endlich geht was weiter! Endlich können sich die Lehrer nicht mehr raus reden! Hat ja nur fast ein Jahr gedauert.
    Und dann reden solche "Gscheidhaferl" von Open Source und Nextcloud zusammen mit BBB oder Jitsi und einem ganzen Sammelsorium von Krücken. Was hat denn diese Koalition der ethisch/moralisch vertretbaren Software im letzten Jahr auf die Beine gestellt in den Schulen? Wenn überhaupt, dann waren da vereinzelt IT-affine Lehrer mit Hobbyprojekten unterwegs.
    Meine Kinder brauchen JETZT Unterricht und nicht irgendwann. Wenn die ewigen Nörgler JETZT eine Lösung aus dem Hut zaubern können, mit der Lehrer, Schüler und Eltern gleichermaßen zurechtkommen: Her damit! Ansonsten einfach mal den Mund halten!

  2. Re: JETZT!!!

    Autor: Pantsu 13.01.21 - 21:47

    Also bitte, Realschule und Grundschule, als ob man da überhaupt viel zum Verlernen hätte ;)
    Da lernt man keine Raketenwissenschaft, da habe ich noch genug Zeit fürs Pokémontraining gehabt (auch wenn Pokémon heute anspruchsvoller ist, aber war halt eine ruhigere Zeit). Der "Start ins Leben" ist immer verfügbar, es wird keinem was weggenommen, es gibt sogar noch drölfzig Angebote für extra Unterbelichtete, damit die es auch an die Uni schaffen *aufmichselberzeig*
    Und seit wann sind Kinder so blöd, dass die gleich *alles* vergessen?!
    Das kommt doch erst mit dem Alter! Und bedenke, dass man diesen ganzen Kram im Blindflug per App oder Youtubevideo einprügeln kann, hätte ich damals die Möglichkeiten gehabt, wäre ich Gymnasium gegangen, normaaaaaaal ne. Obwohl, die waren immer so herablassend :(
    Sry, zuviel Kaffee. Hach, wie damals :D



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 13.01.21 21:49 durch Pantsu.

  3. Re: JETZT!!!

    Autor: BLi8819 13.01.21 - 21:54

    Ja, klar, du bist der ganz coole oberschlaue, der ein neuer Einstein geworden wäre, hättest du nur ein Smartphone gehabt.

  4. Re: JETZT!!!

    Autor: Pantsu 13.01.21 - 23:56

    BLi8819 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, klar, du bist der ganz coole oberschlaue, der ein neuer Einstein
    > geworden wäre, hättest du nur ein Smartphone gehabt.

    Das möchte ich zurückweisen, ich wäre nur noch nerviger geworden.
    Immerhin hatte ich ja einen "Lerncomputer" und als ich meinen ersten richtigen Rechner zur Verfügung hatte, gab es garantiert schon ordentliche Software zum Lernen (Smartphones aka PDAs & Co gab es natürlich auch, aber wer hatte die schon). Aber nichts davon habe ich benutzt, hihi. Ich hatte eine sehr zockerfeindliche Erziehung, und natürlich habe ich jede erhältliche Rechenminute zum Zocken benutzt - oder später online, um bei den Hausaufgaben zu cheaten. Hätte mir damals jemand den rechten Weg gewiesen, würde ich ich eher kluge Sachen zu Linux und Weltraum posten, anstatt hier rumzutrollen :( NATÜRLICH!
    Gib deinen Kindern also einen richtigen Rechner und die richtige Software, und verbiete ihnen Tiktok bis 21, dann bist du wohl sicher. Aber sei nicht zu streng, sonst passiert nämlich dasselbe wie bei mir, nur noch viel schlimmer!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 13.01.21 23:59 durch Pantsu.

  5. Re: JETZT!!!

    Autor: User_x 14.01.21 - 02:53

    Und Teams ist jetzt so fortschrittlich, weil der ungebildete Lehrer was genau da anders macht als bei Open Source Software?

    Übrigens nicht zu vergessen, wer nicht anders kann, schickt seine Kinder in die Notbetreuung, was bedeutet der Lehrer kann sich eh nicht zweiteilen und wird Präsenzunterricht in der Schule machen, und anfragen danach evtl. per Mail beantworten - wobei eben Mail schon mal blöd ist wenn der Verteiler immer größer wird. Ein Sharepoint Server ist dafür wieder zu verwirrend und ein Jira oder Git auch zu kompliziert.

    Einfache Software mit wenigen Optionen ist übrigens leichter zu Lernen.

    Das gleiche ist nicht das selbe. Also wirklich, immer diese fehlende Differenzierung!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Hildesheim, Hildesheim
  2. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Erlangen, Oberschleißheim bei München
  3. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  4. Advantest Europe GmbH, Böblingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: Knights of the Old Republic II - The Sith Lords für 1,99€, Star Wars Empire at...
  2. 20,49€
  3. (u. a. Overcooked! 2 für 11,50€, The Survivalists für 18,74€, Worms Armageddon für 7,50€)
  4. 8,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Intel: Trump-Regierung verbietet ein letztes Mal Handel mit Huawei
    Intel
    Trump-Regierung verbietet ein letztes Mal Handel mit Huawei

    Dank Trump entgehen US-Konzernen und anderen Unternehmen Aufträge in Höhe von 400 Milliarden US-Dollar mit Huawei.

  2. Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
    Antivirus
    Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

    Sicherheitssoftware soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.

  3. SpaceX: Japanische Astronomen kritisieren Starlink-Satelliten
    SpaceX
    Japanische Astronomen kritisieren Starlink-Satelliten

    Die Darksats von Starlink stören Beobachtungen im Infrarotspektrum. Nicht einig ist sich die astronomische Gemeinde, welche Flughöhe der Satelliten weniger störend ist.


  1. 13:27

  2. 12:00

  3. 11:52

  4. 11:46

  5. 11:37

  6. 11:22

  7. 11:10

  8. 10:31