1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Baubranche: Beton auf Diät

Carbon Umweltfreundlich?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Carbon Umweltfreundlich?

    Autor: schnedan 01.09.21 - 22:25

    Faden aus Erdöl, toasten bis er verkohlt ist* und dann verweben und mit Harz aus Erdöl binden.

    * dabei treten sehr giftige Gase aus.

    daran ist nichts umweltfreundliches

  2. Re: Carbon Umweltfreundlich?

    Autor: Eheran 01.09.21 - 23:24

    >* dabei treten sehr giftige Gase aus.
    Die in einer TNV (nach-) verbrannt werden. Alles andere wäre rein von den Emissionen her seit vielen Jahrzehnten nicht mehr zulässig.

    Ansonsten: Wo ist das Problem? Gegenüber Stahl ist das energiesparend. Was soll umweltschädlich sein? Der Glaube, dass man die Abgase einfach in die Umwelt bläst wie 1850?

  3. Re: Carbon Umweltfreundlich?

    Autor: schnedan 02.09.21 - 09:55

    * Carbon wird aus fossilen Stoffen hergestellt
    * die Herstellung ist extrem energieintensiv
    * Das das umweltfreundlicher als Stahl ist gilt nur in begrenzten Nutzungszenarien
    * ist nicht recycelbar

    Generell ist Carbon als Werkstoff ab zu lehnen

  4. Re: Carbon Umweltfreundlich?

    Autor: Kilpikonna 02.09.21 - 11:20

    N A350 aus massivem Stahl fliegt aber so schlecht...

    Carbon hat seine Nachteile, aber auch seine Vorteile. Genauso wie Stahl, für den man übrigens recht große Tagebaue braucht, ne Menge Koks für die Roheisenherstellung, alles transportieren muss etc. Und selbst Nebensächlichkeiten wie die Luftzerleger für den Sauerstoff zum Frischen laufen nicht mit Liebe alleine.
    Stahl lässt sich exzellent recyclen und ist sehr vielseitig einsetzbar. Aber ein Wunder an Umweltfreundlichkeit ist er nicht.

  5. Re: Carbon Umweltfreundlich?

    Autor: Bazara_Net 18.09.21 - 21:36

    Und was ist mit schwarzem Kohlenstoff??

    Schwarzer Kohlenstoff in der wissenschaftlichen Umgebung ist es üblich, die Substanz zu nennen, die durch die Verbrennung von Holz oder Kohle erhalten wird. In den gewöhnlichen Menschen ist es als Ruß bekannt. Auf den ersten Blick - umweltfreundlich und völlig harmlos-beteiligt sie sich an der Verschmutzung der Atmosphäre und ist die zweitwichtigste Agentin des Klimawandels. Der Beitrag von Ruß zum Treibhauseffekt ist nur ein Drittel geringer als der Beitrag von Kohlendioxid und wesentlich höher als der von Methan.

  6. Re: Carbon Umweltfreundlich?

    Autor: Eheran 18.09.21 - 22:12

    >Schwarzer Kohlenstoff in der wissenschaftlichen Umgebung
    Ich habe beruflich u.a. mit unterschiedlichster, verkohlter Biomasse zu tun, aber gehört habe ich den Begriff noch nicht. Bei der Google-Suche gibt es wenige sinnvolle Treffer, neben zahlreichen Kreuzworträsel-Seiten.

    >Substanz [...] die durch die Verbrennung von Holz oder Kohle erhalten wird.
    Du meinst sicherlich die unvollständige Verbrennung.

    >In den gewöhnlichen Menschen ist es als Ruß bekannt.
    Ruß im Menschen ist hoffentlich nicht gewöhnlich. Ansonsten sprechen die Treffer zu "Schwarzer Kohlenstoff" bei Google nicht von Ruß. Da geht es um alle möglichen pyrolyserückstände aus amorphen bzw. teil-kristalinem (graphitischem) Kohlenstoff. Das englische "black carbon hingegen meint durchaus Ruß, wo sogar der Partikeldurchmesser ein Kriterium ist. Der sorgt auch für den von dir genannten, starken Einfluss auf das Klima.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Spezialist Identity Management (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau Pfalz
  2. Embedded-Softwareentwickler*- in (w/m/d) Linux Kernel / Bootloader
    Guntermann & Drunck GmbH, Siegen
  3. Full Stack Developer (m/w/d) im Bereich Java-Entwicklung
    SG Service IT GmbH, Osnabrück
  4. ERP-Anwendungsentwickler m/w/d
    RAMPF Holding GmbH & Co. KG, Grafenberg (bei Metzingen)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€ (Release 28.10.)
  2. (u. a. Elite Dangerous für 6,99€, Planet Coaster für 10,50€, Struggling für 5,85€)
  3. 39,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de