1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Belieferung aus der Luft: Amazon…

Drohnen im Sichtbereich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Drohnen im Sichtbereich

    Autor: Mastercontrol 15.12.16 - 08:42

    Ist es in Deutschland nicht so das Drohnen auch nur im Sichtbereich des Piloten Fliegen dürfen bei Renn Drohnen mit VideoBrille muß ja auch ein zweiter Pilot da neben stehen falls das Videobild wegfällt.

  2. Re: Drohnen im Sichtbereich

    Autor: zork0815 15.12.16 - 09:05

    zumindest nicht lt. wiki

    https://de.wikipedia.org/wiki/Unbemanntes_Luftfahrzeug#Deutschland

  3. Re: Drohnen im Sichtbereich

    Autor: chefin 15.12.16 - 09:38

    Drohnen und unbemannte Luftfahrzeuge unterscheiden sich. Um eine Zulassung als unbemanntes Luftfahrzeug zu bekommen, sind hohe Hürden zu meistern. Das würde diesen Lieferdrohnen ein enorm hohes Gewicht bringen.

    Schau dich mal um, wieviele verschiedene Motoren es bei Flugzeugen gibt. 100 Flugzeugtypen bauen auf 2-3 Motoren auf. Weil die Zulassung eines Motors für die Luftfahrt extrem aufwendig und teuer ist. Man kann nicht einfach einen Automotor nehmen, obwohl die heute extrem Leistungsfähig wären. Aber ein Flugmotor muss zb 60 Minuten laufen können, obwohl ihm die Ölwanne gebrochen ist, also ohne Öl.

    Drohnen die solche Zulassung wollen, müssten das ebenfalls nachweisen, also eine Worstcase Mindestflugzeit die sie noch hinbekommen. Heist zb das Motor, Akku, Ansteuerung doppelt sein muss. Natürlich dürfen die zb eine Notlandezeit annehmen, weil sie klein sind und somit fast überall landen können. Denke mal, das iwr da von 10 Minuten reden, die sie irgendwie überstehen müssen.

    Dies ist nur eine der Anforderungen an solche Objekte. Eine andere ist, das sie nach dem Start in eine Mindesthöhe aufsteigen müssen. Nur dort dürfen sie über bewohnte Gebiete wegfliegen. In diesen Gebieten landen geht garnicht. Versuch mal einen Hubschrauberlandeplatz für dich zu genehmigen. Da musst schon ein kleines Statdviertel aufkaufen das du genug Platz hast dort landen zu dürfen.

    Und so gibts nunmal die Anforderung des Sichtfluges für Drohnen.

  4. Re: Drohnen im Sichtbereich

    Autor: stoneburner 15.12.16 - 21:27

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schau dich mal um, wieviele verschiedene Motoren es bei Flugzeugen gibt.
    > 100 Flugzeugtypen bauen auf 2-3 Motoren auf. Weil die Zulassung eines
    > Motors für die Luftfahrt extrem aufwendig und teuer ist.

    schaut so aus als gäbe es schon hunderte hersteller von flugzeugmotoren:
    https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_aircraft_engines

    > Man kann nicht
    > einfach einen Automotor nehmen, obwohl die heute extrem Leistungsfähig
    > wären.

    wird aber offenbar gemacht:

    http://www.kitplanes.com/magazine/engines/155-1.html

    >Aber ein Flugmotor muss zb 60 Minuten laufen können, obwohl ihm die
    > Ölwanne gebrochen ist, also ohne Öl.

    kann übrigens fast jeder automotor auch, natürlich ist der nach ein paar stunden im eimer :)

    (bitte selbst youtube links dazu raussuchen)
    >
    > Drohnen die solche Zulassung wollen, müssten das ebenfalls nachweisen, also
    > eine Worstcase Mindestflugzeit die sie noch hinbekommen. Heist zb das
    > Motor, Akku, Ansteuerung doppelt sein muss. Natürlich dürfen die zb eine
    > Notlandezeit annehmen, weil sie klein sind und somit fast überall landen
    > können. Denke mal, das iwr da von 10 Minuten reden, die sie irgendwie
    > überstehen müssen.

    allerdings

    > Dies ist nur eine der Anforderungen an solche Objekte. Eine andere ist, das
    > sie nach dem Start in eine Mindesthöhe aufsteigen müssen. Nur dort dürfen
    > sie über bewohnte Gebiete wegfliegen. In diesen Gebieten landen geht
    > garnicht. Versuch mal einen Hubschrauberlandeplatz für dich zu genehmigen.
    > Da musst schon ein kleines Statdviertel aufkaufen das du genug Platz hast
    > dort landen zu dürfen.
    >
    > Und so gibts nunmal die Anforderung des Sichtfluges für Drohnen.

    und es gibt aussnahmegenemigungen

  5. Re: Drohnen im Sichtbereich

    Autor: nasenweis 16.12.16 - 06:05

    Mastercontrol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist es in Deutschland nicht so das Drohnen auch nur im Sichtbereich des
    > Piloten Fliegen dürfen bei Renn Drohnen mit VideoBrille muß ja auch ein
    > zweiter Pilot da neben stehen falls das Videobild wegfällt.

    Das ist so richtig :-)

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >Drohnen und unbemannte Luftfahrzeuge unterscheiden sich.

    Genau, denn Drohnen gibt es laut dt. Gesetzgebung nicht. Wie der genaue Wortlaut lautet müsste ich nun allerdings in meiner AE nachsehen - was ich grad nicht kann, da die im Keller ist. Aber chefin hat Recht das unterschieden wird. Hat man ein Unbemanntes Luftfahrtsystem (=zeug) gelten noch mehr Regelungen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.12.16 06:09 durch nasenweis.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Hamburg
  2. medneo GmbH, Berlin
  3. Kassenzahnärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe, Münster
  4. Mediengruppe Pressedruck, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Super Smash Bros. Ultimate, The Legend of Zelda: Breath of the Wild, Diablo 3, Octopath...
  2. (u. a. Mario Kart 8 Deluxe, Super Smash Bros. Ultimate, Minecraft)
  3. PC 59,99€/PS4, Xbox 69,99€ (Release am 17. September)
  4. (u. a. One Touch tragbare Festplatte 500 GB in verschiedenen Farben je 86,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene
  3. Galaxy Home Mini Samsung schraubt Erwartungen an Bixby herunter

Concept One ausprobiert: Oneplus lässt die Kameras verschwinden
Concept One ausprobiert
Oneplus lässt die Kameras verschwinden

CES 2020 Oneplus hat sein erstes Konzept-Smartphone vorgestellt. Dessen einziger Zweck es ist, die neue ausblendbare Kamera zu zeigen.
Von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth LE Audio Neuer Standard spielt parallel auf mehreren Geräten
  2. Streaming Amazon bringt Fire TV ins Auto
  3. Thinkpad X1 Fold im Hands-off Ein Blick auf Lenovos pfiffiges Falt-Tablet

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

  1. Stuttgart: Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn
    Stuttgart
    Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn

    Stuttgart erhält besseres Netz in der U-Bahn durch LTE bei 2.100 MHz. Vodafone hat hier die Projektführung. Der Bereich war eigentlich für den UMTS-Betrieb vorgesehen.

  2. Gegen Huawei: Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur
    Gegen Huawei
    Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur

    Auch wenn Telefónica Deutschland Huawei verteidigt, will man gerne unabhängig werden. Dafür will der Konzern auch in Deutschland Open RAN einsetzen.

  3. 10-nm-Prozessor: Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand
    10-nm-Prozessor
    Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand

    Eigentlich wollte Intel demonstrieren, wie viel besser die eigenen Ultrabook-Chips verglichen mit AMDs (alten) Ryzen-Modellen abschneiden. Dabei zeigt sich aber auch, dass die 10-nm-Ice-Lake-Prozessoren zumindest CPU-seitig langsamer sind als ihre 14-nm-Comet-Lake-Pendants.


  1. 19:02

  2. 18:14

  3. 17:49

  4. 17:29

  5. 17:10

  6. 17:01

  7. 16:42

  8. 16:00