Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bemannter Raumflug: Nasa gibt…

To boldly go ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. To boldly go ...

    Autor: AndyGER 25.05.11 - 19:12

    ... where no one has gone before! ...

    Der Weltraum. Unendliche Weiten. Von einem Raumschiff a la "NCC 1701 Enterprise" sind wir zwar noch Lichtjahre entfernt, aber das ist wohl der Anfang. Schön :-)

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  2. Re: To boldly go ...

    Autor: Netspy 25.05.11 - 19:20

    Traurig finde ich nur, dass es heutzutage ewig dauert und ’zig Anläufe benötigt, Raumschiffe zu bauen, die nicht mehr können als Apollo vor über 40 Jahren.

    Deutlich interessanter und ambitionierter finde ich das hier: [www.raumfahrer.net].

  3. Re: To boldly go ...

    Autor: Flasher 25.05.11 - 22:03

    Netspy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Traurig finde ich nur, dass es heutzutage ewig dauert und ’zig
    > Anläufe benötigt, Raumschiffe zu bauen, die nicht mehr können als Apollo
    > vor über 40 Jahren.
    >
    > Deutlich interessanter und ambitionierter finde ich das hier:
    > www.raumfahrer.net.

    Da muss ich dir Zustimmen, in Sachen bemannter Raumfahrt hat sich in den letzten Jahrzehnten nicht viel getan - klar wir schießen immer noch Astronauten in die nahe Erdumlaufbahn, aber das wars auch schon. Das liegt aber auch imho daran, dass ein Großteil der Bevölkerung derart ignorant ist, dass die Raumfahrt nur belächelt wenn nicht gar kritisiert wird. Wie kann man denn nicht wissen wollen, was da Draussen auf uns wartet?

  4. Re: To boldly go ...

    Autor: Netspy 26.05.11 - 00:41

    Flasher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das liegt
    > aber auch imho daran, dass ein Großteil der Bevölkerung derart ignorant
    > ist, dass die Raumfahrt nur belächelt wenn nicht gar kritisiert wird.

    Ich denke eher, dass die NASA, ESA und Co. die Hauptschuld daran tragen und (besonders) die NASA keinen Plan haben, wie es in Sachen bemannter Raumfahrt weitergehen soll. Das MPCV ist ja wieder mal ein super Beispiel. Da werden Unsummen in private Raumfahrtunternehmen wie SpaceX investiert um unter Anderem auch bemannte Systeme zur Versorgung der ISS ausgegeben - für den Mond und evtl. Mars wird aber was komplett anders neu entwickelt, anstatt die dann schon vorhandenen Systeme zu erweitern. Das ist hirnrissig.

    Die NASA schmeißt das (knappe) Geld echt zum Fenster raus und bringt viele Sachen dann nicht mal zum Ende. So kommt man nicht dahin, where no one has gone before.

  5. Re: To boldly go ...

    Autor: elgooG 26.05.11 - 18:54

    AndyGER schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... where no one has gone before! ...
    >
    > Der Weltraum. Unendliche Weiten. Von einem Raumschiff a la "NCC 1701
    > Enterprise" sind wir zwar noch Lichtjahre entfernt, aber das ist wohl der
    > Anfang. Schön :-)

    Eine NX-01 wäre ja schon schön, obwohl die Menscheit sicher viel schlimmer ist als das Orionsyndikat und die Ferengi zusammen.

  6. Re: To boldly go ...

    Autor: antares 08.07.11 - 00:33

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AndyGER schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... where no one has gone before! ...
    > >
    > > Der Weltraum. Unendliche Weiten. Von einem Raumschiff a la "NCC 1701
    > > Enterprise" sind wir zwar noch Lichtjahre entfernt, aber das ist wohl
    > der
    > > Anfang. Schön :-)
    >
    > Eine NX-01 wäre ja schon schön, obwohl die Menscheit sicher viel schlimmer
    > ist als das Orionsyndikat und die Ferengi zusammen.


    "In A Mirror Darkly" - das wäre schon realistischer :-D

    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!
    'touch /dev/breasts' macht root zum Sex-Offender
    ******
    macht aus nutzern raubmordhörer ohne klickibuntigui!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven, München
  2. August Beck GmbH & Co. KG, Winterlingen
  3. Netze BW GmbH, Karlsruhe
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 75,62€ (Vergleichspreis 82,89€)
  2. 46,69€ (Vergleichspreis ca. 75€)
  3. 36,12€ (Vergleichspreis 42,90€)
  4. (u. a. Xbox Live Gold 12 Monate für 38,49€ und Monster Hunter World Deluxe Edition für 48,49€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
    iOS 12 im Test
    Auch Apple will es Nutzern leichter machen

    Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
    2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
    Oldtimer-Rakete
    Ein Satellit noch - dann ist Schluss

    Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
    2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
    3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    1. Entwicklerstudio: Telltale Games wird wohl geschlossen
      Entwicklerstudio
      Telltale Games wird wohl geschlossen

      Das Episodenabenteuer auf Basis von Stranger Stings wird nie erscheinen, mehr als 200 Entwickler haben ihren Job verloren: Das Entwicklerstudio Telltale Games (The Walking Dead) steht offenbar vor dem Aus.

    2. Lieferdienste: Amazon enttarnt Paketdiebe mit fingierten Lieferungen
      Lieferdienste
      Amazon enttarnt Paketdiebe mit fingierten Lieferungen

      Wer für Amazon Pakete ausfährt, könnte eine Falle gestellt bekommen. Fahrern der Lieferdienste werden fingierte Lieferungen untergeschoben. Damit sollen einige Langfinger überführt worden sein.

    3. Onlineshops: Verbraucherzentrale bemängelt hohe Speditionskosten bei Ikea
      Onlineshops
      Verbraucherzentrale bemängelt hohe Speditionskosten bei Ikea

      Auf absurd errechnete Speditionskosten ist die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen in Stichproben bei mehreren Onlineshops gestoßen. Die Verbraucherschützer bemängeln, dass unter anderem Ikea sehr hohe Kosten für die Lieferung berechnet - ganz gleich, wie schwer die bestellte Ware ist.


    1. 13:50

    2. 12:35

    3. 12:15

    4. 11:42

    5. 09:03

    6. 19:07

    7. 19:01

    8. 17:36