Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bemannter Raumflug: Nasa gibt…

Warum nicht erst in 125 Jahren?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum nicht erst in 125 Jahren?

    Autor: Charles Marlow 25.05.11 - 20:42

    Face it, die US-Raumfahrt ist so tot wie der Dodo!

    Erst hat sich die NASA auf die sinnlose Mondbasis versteifen müssen (klar, auf die dumme Mehrheit im Kongress kann man nur mit einer "Landnahme" Eindruck schinden) und dann hat die Politik lieber sinnlose Kriege angeleiert.

    Kennedys Vision ist damit endgültig tot. Aber es gibt ja auch kein "Reich des Bösen" mehr, mit dem man auf diese Art und Weise konkurrieren müsste.

    Und wenn schon der zivilisatorische Aufbruch in die Zukunft durch Besitzstandswahrung der Machteliten und einen Rückfall in die Hegemonialpolitik und Denkweisen früherer Jahrhunderte effektiv verhindert wurde, dann muss man sich auch nicht wundern, dass es mit der Raumfahrt nicht weiter geht.

  2. Re: Warum nicht erst in 125 Jahren?

    Autor: madMatt 26.05.11 - 08:48

    Ganz genau. Es kotzt mich auch jedes mal an, dass sämtliche Projekte die angekündigt werden, erst irgendwann in zig Jahren realisiert werden sollen. Die budgets werden weggestrichen und lieber den "Systemerhaltenden" (hahhahahahahahaa) Banken hinterhergeworfen.

    Das ist auch bei anderen Gebieten so. Für Kernfusionsforschung gibt es Jährliche Fördergelder von 13Milliarden. Die Banken bekommen mal eben 500Milliarden...

    Ach traurig. Ich hätte gern erlebt wie die Menschheit den Deep Space erkundet, ja vielleicht sogar selbst ins All zu fliegen...
    Aber wir werden wahrscheinlich den dritten und vermutlich letzten Weltkrieg miterleben, das ist doch auch was, oder? :(

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. Autobahndirektion Südbayern, München
  3. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  4. RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH, Sinzheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Ãœberblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

  1. Entwicklerstudio: Telltale Games wird wohl geschlossen
    Entwicklerstudio
    Telltale Games wird wohl geschlossen

    Das Episodenabenteuer auf Basis von Stranger Stings wird nie erscheinen, mehr als 200 Entwickler haben ihren Job verloren: Das Entwicklerstudio Telltale Games (The Walking Dead) steht offenbar vor dem Aus.

  2. Lieferdienste: Amazon enttarnt Paketdiebe mit fingierten Lieferungen
    Lieferdienste
    Amazon enttarnt Paketdiebe mit fingierten Lieferungen

    Wer für Amazon Pakete ausfährt, könnte eine Falle gestellt bekommen. Fahrern der Lieferdienste werden fingierte Lieferungen untergeschoben. Damit sollen einige Langfinger überführt worden sein.

  3. Onlineshops: Verbraucherzentrale bemängelt hohe Speditionskosten bei Ikea
    Onlineshops
    Verbraucherzentrale bemängelt hohe Speditionskosten bei Ikea

    Auf absurd errechnete Speditionskosten ist die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen in Stichproben bei mehreren Onlineshops gestoßen. Die Verbraucherschützer bemängeln, dass unter anderem Ikea sehr hohe Kosten für die Lieferung berechnet - ganz gleich, wie schwer die bestellte Ware ist.


  1. 13:50

  2. 12:35

  3. 12:15

  4. 11:42

  5. 09:03

  6. 19:07

  7. 19:01

  8. 17:36