Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bergungsexpedition: Jeff Bezos…

Die sind da bloß platziert worden,....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die sind da bloß platziert worden,....

    Autor: zenker_bln 20.07.13 - 12:54

    ....um der Mondverschwörungstheorie entgegenzutreten!
    Wenn man die Seriennummer betrachtet, sieht man gar keine Sterne! ;-)

  2. Re: Die sind da bloß platziert worden,....

    Autor: violator 20.07.13 - 13:24

    Warum sollte man den Verschwörungsleuten Gegenargumente liefern, die würden das doch eh nicht glauben. ^^

  3. Re: Die sind da bloß platziert worden,....

    Autor: Nephtys 20.07.13 - 13:51

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte man den Verschwörungsleuten Gegenargumente liefern, die würden
    > das doch eh nicht glauben. ^^
    Das wollen sie dir glauben machen. Die Mondverschwörungstheorie ist in Wahrheit eine Verschwörungstheorie der US-Regierung!

  4. Re: Die sind da bloß platziert worden,....

    Autor: violator 20.07.13 - 15:08

    Mit welchem Ziel? ^^

  5. Re: Die sind da bloß platziert worden,....

    Autor: rick.c 20.07.13 - 15:44

    > Mit welchem Ziel? ^^

    Na Ablenkung von den wichtigen Themen.
    Wie z.B. PRISM oder Irak oder Vietnam (die Mondlandung ist ja schon ne Weile her...)

    Wenn sich die Verschwörungstheoretiker stattdessen mit sowas wie der Mondlandung beschäftigen sind sie nicht gefährlich für die Regierung ;)

  6. Re: Die sind da bloß platziert worden,....

    Autor: debruehe 20.07.13 - 17:02

    Seit wann gibt es denn Verschwörungstheoretiker, die sich auf eine Theorie beschränken? :D

  7. Re: Die sind da bloß platziert worden,....

    Autor: nf1n1ty 20.07.13 - 17:24

    Nephtys schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > violator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum sollte man den Verschwörungsleuten Gegenargumente liefern, die
    > würden
    > > das doch eh nicht glauben. ^^
    > Das wollen sie dir glauben machen. Die Mondverschwörungstheorie ist in
    > Wahrheit eine Verschwörungstheorie der US-Regierung!

    < There is no moon >

    ___________________________________________________________
    Wenn einer fuddelt, dann klatscht et. Echt jetzt Junge!

  8. Re: Die sind da bloß platziert worden,....

    Autor: Lammi 20.07.13 - 18:05

    nf1n1ty schrieb:

    > < There is no moon >

    du meinst, der mond ist in wirklichkeit bielefeld?

  9. Re: Die sind da bloß platziert worden,....

    Autor: nf1n1ty 20.07.13 - 18:46

    Lammi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nf1n1ty schrieb:
    >
    > > < There is no moon >
    >
    > du meinst, der mond ist in wirklichkeit bielefeld?

    Was bitte soll er sein?

    ___________________________________________________________
    Wenn einer fuddelt, dann klatscht et. Echt jetzt Junge!

  10. Re: Die sind da bloß platziert worden,....

    Autor: hubie 20.07.13 - 19:25

    Die Mondverschwörung ist so abwegig, ich denke manchmal es ist eine Verschwörung gegen Verschwörungstheoretiker.

  11. Re: Die sind da bloß platziert worden,....

    Autor: Kakiss 21.07.13 - 00:53

    Doch den Mond gibt es, dort leben die auf Dinosauriern reitenden Nazis drauf!

  12. Re: Die sind da bloß platziert worden,....

    Autor: aha47 21.07.13 - 09:25

    nf1n1ty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Was bitte soll er sein?

    Nein, er soll danke sein.

  13. Re: Die sind da bloß platziert worden,....

    Autor: Nomis est 21.07.13 - 14:02

    Meine Mama hat mir immer gesagt die Nazis kämen aus dem Eis vom Mond...
    Nun zerstörst Du mein Weltbild.

    Aber es gibt doch Aliens unter der Erde, oder nicht ?

  14. Re: Die sind da bloß platziert worden,....

    Autor: theWhip 22.07.13 - 17:18

    Eine Rakete ist bestimmt gestartet, ohne Zweifel, aber ob tatsächlich jemand den Mond betrat, ist eine andere Geschichte. Der Irak hatte ja auch ganz viele bedrohliche Massenvernichtungswaffen... Israel bsp. hat ja wiederum auch keine Massenvernchtungswaffen... und die NSA&konsorten bespitzeln ja auch nur ganoven... Der BND hat auch von überhaupt etwas gewußt... Die Kanzlerrin und ihr Poffala, der wußte absolut nichts...

  15. Re: Die sind da bloß platziert worden,....

    Autor: DrWatson 22.07.13 - 20:06

    Und die Russen haben nichts gesagt und den Amerikanern ihren PR-Gag durchziehen lassen…

    Those who cannot remember the past are condemned to repeat it.
    –George Santayana

  16. Re: Die sind da bloß platziert worden,....

    Autor: underlines 23.07.13 - 23:30

    Nee. Russen und Amis steckten unter einer Decke und haben den kalten Krieg inszeniert, um die Rüstungsindustrie anzukurbeln und so die stagnierte Wirtschaft zu retten. :P Haha

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Oberschleißheim
  2. Villeroy & Boch AG, Mettlach
  3. AOK Systems GmbH, Bonn
  4. Hessisches Ministerium der Finanzen, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 12,50€
  2. 3,99€
  3. 4,31€
  4. 2,80€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

  1. Frankreich: Weiterverkauf von Steam-Spielen laut Gerichtsurteil erlaubt
    Frankreich
    Weiterverkauf von Steam-Spielen laut Gerichtsurteil erlaubt

    Rückschlag für Valve: Wer auf Steam ein Spiel erwirbt, der soll es auch weiterverkaufen dürfen. Die Betreiber des Stores haben bereits angekündigt, in Berufung zu gehen.

  2. Compiler: LLVM 9 baut x86-Linux-Kernel
    Compiler
    LLVM 9 baut x86-Linux-Kernel

    Die aktuelle Version 9 des Compiler-Baukastens LLVM ermöglicht erstmals das Bauen des Linux-Kernels für x86-Systeme. Darüber hinaus ist die Unterstützung für den CPU-Befehlssatz RISC-V nun stabil.

  3. Cascade Code: Microsoft bringt Open-Source-Schrift für Programmierer
    Cascade Code
    Microsoft bringt Open-Source-Schrift für Programmierer

    Statt Courier etwas neues Ausprobieren: Cascade Code ist eine quelloffene Schriftart, die Microsoft speziell für Terminals und Programmiersprachen auslegt. Symbole wie Klammern und die Ziffer 0 sind in allen Größen gut erkennbar, Umlaute hingegen weniger.


  1. 11:42

  2. 11:10

  3. 10:34

  4. 10:01

  5. 09:44

  6. 08:49

  7. 08:43

  8. 07:47