Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Berlin: Verkehrsbetriebe wollen…

Gibt es auch schon bei Straßenbahnen ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibt es auch schon bei Straßenbahnen ...

    Autor: dieser_post_ist_authentisch 12.12.17 - 09:31

    Ich war dieses Jahr in Sevilla: dort gibt es eine Staßenbahn, die nur an den Haltestellen lädt. Die "Oberleitung" ist jeweils nur ca. 2m lang:

    https://i.ytimg.com/vi/mC6_rJjiI6U/maxresdefault.jpg

    Der Grund, dies so zu realisieren war, dass dort früher die Oberleitungen jedes Jahr für die Prozessionen abgebautwerden mussten.

  2. Re: Gibt es auch schon bei Straßenbahnen ...

    Autor: fanreisender 12.12.17 - 09:46

    Klar, warum nicht?
    Technisch geht es natürlich etwas leichter. Der Stromabnehmer muss nur nach oben und muss sich nicht die Leitung suchen.
    Aber selbstverständlich ist das ein schönes Beispiel.

  3. Re: Gibt es auch schon bei Straßenbahnen ...

    Autor: Akiba 12.12.17 - 11:51

    Sowas gab es in Graz auch, dort wurden vier chinesische Busse getestet, die sich an einigen Haltestellen sehr schnell aufladen und an den Endhaltestellen dann etwas länger stehen bleiben und sich wieder genug aufladen.

    Jedoch war der Test anscheinend nicht erfolgreich, weil die Busse aus China nicht unseren gewohnten Standards entsprachen.

  4. Re: Gibt es auch schon bei Straßenbahnen ...

    Autor: Azzuro 12.12.17 - 16:25

    Danke für den Link! Interessant, eine solche Idee (dann eben für Busse) kam mir beim Lesen dieses Artikels über Oberleitungsbusse auch. Manche kommen ja mit der Idee, das Busse per Induktion an den Haltestellen laden, was natürlich zunächst mal cool und elegant wirkt, aber pragamtisch betrachtet eigentlich nur unnötig aufwändig, ineffizient und wohl auch in der Ladeleistung begrenzt ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM, Bremen
  2. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  3. Controlware GmbH, Dietzenbach
  4. Aktion Mensch e.V., Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. für 2€ (nur für Neukunden)
  2. 34,99€ (erscheint am 14.02.)
  3. (u. a. Life is Strange Complete Season 3,99€, Deus Ex: Mankind Divided 4,49€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Honor View 20 im Test: Schluss mit der Wiederverwertung
Honor View 20 im Test
Schluss mit der Wiederverwertung

Mit dem View 20 weicht Huawei mit seiner Tochterfirma Honor vom bisherigen Konzept ab, altgediente Komponenten einfach neu zu verpacken: Das Smartphone hat nicht nur erstmals eine Frontkamera im Display, sondern auch eine hervorragende neue Hauptkamera, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei Honor View 20 mit 48-Megapixel-Kamera kostet ab 570 Euro
  2. Huawei Honor 10 Lite mit kleiner Notch kostet 250 Euro
  3. Huawei Honor View 20 hat die Frontkamera im Display

Marsrover Opportunity: Mission erfolgreich abgeschlossen
Marsrover Opportunity
Mission erfolgreich abgeschlossen

15 Jahre nach der Landung auf dem Mars erklärt die Nasa das Ende der Mission des Marsrovers Opportunity. Ein Rückblick auf das Ende der Mission und die Messinstrumente, denen wir viele neue Erkenntnisse über den Mars zu verdanken haben.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mars Insight Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
  2. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  3. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf

Varjo VR-Headset im Hands on: Schärfer geht Virtual Reality kaum
Varjo VR-Headset im Hands on
Schärfer geht Virtual Reality kaum

Das VR-Headset mit dem scharfen Sichtfeld ist fertig: Das Varjo VR-1 hat ein hochauflösendes zweites Display, das ins Blickzentrum des Nutzers gespiegelt wird. Zwar sind nicht alle geplanten Funktionen rechtzeitig fertig geworden, die erreichte Bildschärfe und das Eyetracking sind aber beeindruckend - wie auch der Preis.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Und täglich grüßt das Murmeltier Sony bringt VR-Spiel zu Kultfilm mit Bill Murray
  2. Steam Hardware Virtual Reality wächst langsam - aber stetig
  3. AntVR Stirnband soll Motion Sickness in VR verhindern

  1. Piëch Mark Zero: Porsche-Nachfahre baut eigenen E-Sportwagen
    Piëch Mark Zero
    Porsche-Nachfahre baut eigenen E-Sportwagen

    Genfer Autosalon Ein berühmter Name in der Automobilindustrie, der aber noch nie auf einem Fahrzeug stand - das soll sich ändern: Anton Piëch, Sohn des ehemaligen VW-Chefs Ferdinand Piëch, stellt im kommenden Monat bei der Genfer Automesse den Elektrosportwagen Piëch Mark Zero vor.

  2. Verwaltungsgericht Köln: Auch Telekom stellt Eilantrag zum Stopp der 5G-Auktion
    Verwaltungsgericht Köln
    Auch Telekom stellt Eilantrag zum Stopp der 5G-Auktion

    Als letzter der drei Netzbetreiber hat auch die Deutsche Telekom einen Eilantrag beim Verwaltungsgericht Köln gestellt, um die 5G-Auktion zu stoppen. Jetzt liegt es bei den Richtern, ob der Zeitplan sich verschiebt.

  3. Browser: Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge
    Browser
    Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

    Für seinen Edge-Browser pflegt Microsoft eine Whitelist für Flash-Inhalte. Diese enthielt obskure Domains und war anfällig für Fehler. Nach einem Update verbleibt nur noch Facebook auf der Whitelist.


  1. 15:20

  2. 14:58

  3. 14:50

  4. 14:28

  5. 13:58

  6. 13:00

  7. 12:40

  8. 12:25