1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Berlin: Volkswagen bietet…

Berlin - schon wieder/Der Fehler - denkt mal über euren Hipsterrand

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Berlin - schon wieder/Der Fehler - denkt mal über euren Hipsterrand

    Autor: Robert0 16.05.19 - 08:48

    sorry* Leute, aber wirklich (schon wieder) Berlin.
    Da, wo mit München & Co schon 5 solcher Dienste unterwegs sind? Da wo die Fläche am langsamsten gesättigt wird (weil so groß).
    Tja cooldenkenwollen über Alles.

    Ja was wäre denn mein Gegenvorschlag? Lassen, weil alles so doof? Nein, auch nicht.

    Aber genau solche Dienste fehlen ja genau in den Mittel- und Drittklassigen Städten. Da wäre ein dankbares Publikum. In einer der Primärstädte habe ich dann nur die dritte-vierte App auf meinem Fon und kann die Konkurenz gegeneinander ausspielen. In Mittelstädten dagegen habe ich auswahl zwischen 0 Anbietern.

    Ihr braucht ne Liste?
    Wuppertal, Bielefeld, Münster, Karslsuhe, Mannheim, Chemnitz, Augsburg, Wiesbanden, Gelsenkirchen, Mönchengladbach, Aachen Kiel, Halle, Magdeburg...

    es gibt also viel zu erschließen. In Berlin gibt es nur Konkurrenz und arme Menschs, die von Stütze leben und Sterne verteilen




    * wer sorry sagt, der meinst nicht ernst

  2. Re: Berlin - schon wieder/Der Fehler - denkt mal über euren Hipsterrand

    Autor: Dwalinn 16.05.19 - 09:49

    Selbst mit Konkurrenz bekommt man in Berlin sicher eine bessere auslastung der Fahrzeuge andere Städte kommen später in den Genuss.

  3. Re: Berlin - schon wieder/Der Fehler - denkt mal über euren Hipsterrand

    Autor: Robert0 16.05.19 - 10:01

    Wunschdenken

  4. Re: Berlin - schon wieder/Der Fehler - denkt mal über euren Hipsterrand

    Autor: flyhigh79 16.05.19 - 10:08

    Könnte daran liegen, dass man in Berlin, Hamburg oder München eben Stadtteile hat, die mehr Einwohner haben als viele der genannten Orte. Und neben diesen Stadtteilen kommt dann direkt der nächste. Außerdem bewegen sich die Großstadtmenschen viel mehr innerhalb ihrer Stadt und viel seltener außerhalb, wobei die innerhalb stattfindenden Fahrten für Carsharing im Moment deutlich attraktiver sind. Wenn die Fahrzeuge sich anschließend alleine wieder dorthin begeben können, wo sie gebraucht werden, wird man auch die genannten Klein- und Kleinststädte versorgen können.
    Dauert eben noch ein paar Jahre. Dafür ist der Weg ins Grüne kürzer aus so einer kleinen Stadt.

    Harry

  5. Re: Berlin - schon wieder/Der Fehler - denkt mal über euren Hipsterrand

    Autor: TrueSight1 16.05.19 - 11:25

    Wegen mir sollen die ganzen Großstädte aka. unlebenswerten Molochs sich mit E-Autos vollstopfen und herum hipstern.

    Aber die sollen mich außerhalb ihrer Öko-Hipster Zone dann auch in Ruhe lassen.

  6. Re: Berlin - schon wieder +1

    Autor: mxcd 16.05.19 - 11:57

    Es ist wirklich ärgerlich. selbst dirket neben Berlin, in Potsdam sind die Strecken teils lang und keiner der lustigen Dienste steht zur Verfügung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OKV-Ostdeutsche Kommunalversicherung a.G., Berlin
  2. Rosa-Luxemburg-Stiftung, Berlin
  3. Hochschule für angewandte Wissenschaften Augsburg, Augsburg
  4. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Freyung

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Ghost Recon Breakpoint vom 21. bis zum 25. Januar kostenlos, mit allen Inhalten der Ultimate...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


    Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
    Blackwidow V3 im Test
    Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

    Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
    2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
    3. Tomahawk Gaming Desktop Razers winziger Gaming-PC erhält Geforce RTX 3080

    Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
    Antivirus
    Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

    Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
    Von Moritz Tremmel

    1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira
    2. Sicherheitslücke 28 Antivirenprogramme konnten sich selbst zerstören