1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BGH-Urteil: Pauschales Abstreiten…

Automatisierte Schranken

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Automatisierte Schranken

    Autor: h4x0r3r 18.12.19 - 13:04

    Ich verstehe ohnehin nicht das Problem. Man könnte ja automatisierte Schranken einsetzen und etwas Selbstkontrolle der Fahrer verlangen.

    Als ich zuletzt in Australien in div. Einkaufszentren unterwegs war haben sie überall automatisierte Schranken mit Erkennung von Kennzeichen beim Ein- und Ausfahren. Man fährt rein, Kennzeichen wird gescannt, Schranke öffnet sich. Ist man länger als z.B. X Stunden drin, zahlt man, ist man unterhalb der angegeben Zeit fährt man einfach wieder raus. Warum werden solche Systeme nicht hierzulande öfter eingesetzt?

  2. Re: Automatisierte Schranken

    Autor: BlindSeer 18.12.19 - 13:07

    Mit den Kennzeichen handelst du dir schon ein Datenschutzthema ein. Dazu kostet es, du musst den Parkplatz mit eindeutigen Ein- und Ausfahrten versehen (statt einem oder zwei "gemischten" Zu-/Abfahrten) und es der Verkehrsfluss wird langsamer, was zu Stoßzeiten zu Rückstau auf die Straße oder den Parkplatz führen kann.

  3. Re: Automatisierte Schranken

    Autor: h4x0r3r 18.12.19 - 13:40

    Eben nicht, das Amtsgericht in Kassel hat da ein entsprechendes Urteil gefällt, welches besagt, dass Kennzeichen keine sensible Daten sind, da sie für jeden frei zugänglich sind.

    An jeder Ein- und Ausfahrt eine Schranke und man kann jede passieren. Warum funktioniert das in anderen Ländern gut und nur in Deutschland mal wieder nicht. Natürlich wird das nicht bei jedem Parkplatz gleich gut funktionieren. Aber gerade wenn man ein Geschäft neu eröffnet, dann kann man auch den Verkehrsfluss entsprechend planen, dass es eben nicht zu Problemen kommt. Natürlich ist das bei Bestandsparkplätzen etwas schwer. Aber gleich Per se ablehnen ist denke ich auch falsch dann muss halt eine Lösung gefunden werden.

  4. Re: Automatisierte Schranken

    Autor: BlindSeer 18.12.19 - 14:07

    Okay, bei Neuläden mag das gehen, ich bin jetzt von Bestandsparkplätzen ausgegangen. In DE ist das Problem schon oft die irgendwie an die Straße getackerte Einfahrt, da für eine vernünftige Abführung des Verkehrs kein Platz mehr war.

  5. Re: Automatisierte Schranken

    Autor: jabaa 18.12.19 - 15:05

    In Wuppertal am Hauptbahnhof ist das schon so. Beim Reinfahren zieht man ein Ticket. Wenn man innerhalb von 5 Minuten wieder rausfährt, öffnet die Schranke automatisch und man braucht das Ticket nicht in den Automaten stecken. Das ist ein Kiss&Ride Parkplatz, um mal schnell jemanden abzuholen. Das funktioniert schon über das Kennzeichen



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.12.19 15:06 durch jabaa.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  2. Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Eggenstein-Leopoldshafen
  3. Müller Holding GmbH & Co. KG, Ulm-Jungingen
  4. AKDB, Villingen-Schwenningen, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de