1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Biohacking: Nachtsicht wie ein…

Da werden sich Einbrecher freuen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Da werden sich Einbrecher freuen

    Autor: troll3x 30.03.15 - 12:07

    ohne Lichtquelle ein Haus ausräumen, ein Traum^^

  2. Re: Da werden sich Einbrecher freuen

    Autor: Eheran 30.03.15 - 12:11

    Und warum sollten die das nicht auch mit Nachtsichtgeräten können?
    Ist ja nicht so, dass man die einfacher bekommt als Chlorin e6... oh wait...

  3. Re: Da werden sich Einbrecher freuen

    Autor: Seasdfgas 30.03.15 - 12:23

    dumme einbrecher träufeln sich chlorin aus der reinigungstheke ins auge und schalten sich selbst aus, das hat doch nur vorteile

  4. Re: Da werden sich Einbrecher freuen

    Autor: derdiedas 30.03.15 - 12:24

    Und wer fährt dann das Auto ;-)

  5. Re: Da werden sich Einbrecher freuen

    Autor: violator 30.03.15 - 12:25

    Cool, dann wird ein simpler Bewegungsmelder, der das Licht einschaltet, ja ausreichen, um die Einbrecher zu verjagen. ;)

  6. Re: Da werden sich Einbrecher freuen

    Autor: Seasdfgas 30.03.15 - 12:33

    der verjagt im zweifel auch so schon jeden, kein einbrecher will ja gerne bei licht arbeiten. selbst wenn das haus leer steht. den licht fällt halt doch auf.

  7. Re: Da werden sich Einbrecher freuen

    Autor: Eheran 30.03.15 - 12:51

    Mal so am Rande erwähnt: Die meisten Einbrüche sind tagsüber.

  8. Re: Da werden sich Einbrecher freuen

    Autor: troll3x 30.03.15 - 13:28

    stimmt, nämlich wenn die Einwohner nicht zuhause sind.

    Mein Kommentar war aber auch nicht 100% ernst gemeint :P

  9. Re: Da werden sich Einbrecher freuen

    Autor: Makalvian 30.03.15 - 14:27

    troll3x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ohne Lichtquelle ein Haus ausräumen, ein Traum^^

    Hallo 600 Watt Flutlichtstrahler, ich will garnicht wissen wie weh das tut.
    Leider wurde beim meinem Einbruch damals, 2 Tage vorher alle Bewegungsmelder mit Gewindestangen kaputt geschlagen. Dafür hängen sie jetzt auch höher als 4 Meter.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.03.15 14:29 durch Makalvian.

  10. Re: Da werden sich Einbrecher freuen

    Autor: Tantalus 30.03.15 - 14:28

    Makalvian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo 600 Watt Flutlichtstrahler, ich will garnicht wissen wie weh das tut.

    Und dann verklagt Dich der Einbrecher wegen Körperverletzung.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  11. Re: Da werden sich Einbrecher freuen

    Autor: Frittenjay 30.03.15 - 18:18

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Makalvian schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hallo 600 Watt Flutlichtstrahler, ich will garnicht wissen wie weh das
    > tut.
    >
    > Und dann verklagt Dich der Einbrecher wegen Körperverletzung.
    >
    > Gruß
    > Tantalus


    Das traurige daran ist, hier in Deutschland würde er mit seiner Klage vermutlich auch noch Recht bekommen

  12. Re: Da werden sich Einbrecher freuen

    Autor: oliver.n.h 30.03.15 - 22:18

    Zu Recht, körperverletzung ist es nun mal, auch wenn sich der andere falsch verhällt. Ist im Strassenverkehr ja nicht anderst, da wird ja auch nicht erlaubt auch unaufmerksame Fussgänger umzufahren. Der schwächere wird geschützt, selbst wenn er zu unzeit am falschen Ort ist.

  13. Re: Da werden sich Einbrecher freuen

    Autor: zilti 30.03.15 - 22:45

    oliver.n.h schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zu Recht, körperverletzung ist es nun mal, auch wenn sich der andere falsch
    > verhällt.
    Ist mMn eine totale Schweinerei, und leider auch hier in der Schweiz so. Eines der wenigen Dinge, bei denen ich neidisch bin auf die USA.
    > Ist im Strassenverkehr ja nicht anderst, da wird ja auch nicht
    > erlaubt auch unaufmerksame Fussgänger umzufahren.
    Wenn mir ein Fussgänger vor die Karre latscht, dann ist er auch der Schuldige. Zudem ist das nicht zu vergleichen, ich muss keine Straftat begehen, um die Strasse zu überqueren, allerdings ist eine Straftat nötig, in ein fremdes Gebäude einzudringen.

  14. Re: Da werden sich Einbrecher freuen

    Autor: Thunderbird1400 30.03.15 - 23:27

    Du bist neidisch auf die USA, weil du andere nicht absichtlich verletzen darfst?? Nett.
    Stell dir mal vor, der Einbrecher erblindet dabei. Wegen eines Einbruchs, den derjenige vielleicht auf Grund einer verzweifelten persönlichen Lage begeht, willst du bewusst in Kauf nehmen, dass dieser Mensch vielleicht starke Einbußen seines Sehvermögens erleidet oder sogar erblindet und sein gesamtes Leben zur Hölle wird? Dann knall ihn doch gleich ab.

    Ja, welch tolles Land die USA doch ist, wo man Einbrecher einfach abknallen darf. Da kann man wirklich neidisch drauf sein. Wozu sowas führt, sieht man ja an den USA sehr eindrucksvoll.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.03.15 23:29 durch Thunderbird1400.

  15. Re: Da werden sich Einbrecher freuen

    Autor: NukeOperator 31.03.15 - 00:46

    > > > Hallo 600 Watt Flutlichtstrahler, ich will garnicht wissen wie weh das tut.

    > > Und dann verklagt Dich der Einbrecher wegen Körperverletzung.

    > Das traurige daran ist, hier in Deutschland würde er mit seiner Klage
    > vermutlich auch noch Recht bekommen

    so in etwa?
    > http://www.anwalt.de/rechtstipps/sogar-einbrecher-duerfen-nicht-ohne-vorwarnung-von-einer-ueberwachungskamera-aufgenommen-werden_065178.html

  16. Re: Da werden sich Einbrecher freuen

    Autor: dEEkAy 31.03.15 - 01:39

    Thunderbird1400 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du bist neidisch auf die USA, weil du andere nicht absichtlich verletzen
    > darfst?? Nett.
    > Stell dir mal vor, der Einbrecher erblindet dabei. Wegen eines Einbruchs,
    > den derjenige vielleicht auf Grund einer verzweifelten persönlichen Lage
    > begeht, willst du bewusst in Kauf nehmen, dass dieser Mensch vielleicht
    > starke Einbußen seines Sehvermögens erleidet oder sogar erblindet und sein
    > gesamtes Leben zur Hölle wird? Dann knall ihn doch gleich ab.
    >
    > Ja, welch tolles Land die USA doch ist, wo man Einbrecher einfach abknallen
    > darf. Da kann man wirklich neidisch drauf sein. Wozu sowas führt, sieht man
    > ja an den USA sehr eindrucksvoll.


    Um ehrlich zu sein, JA. Wenn ein Kerl meint bei mir einsteigen zu müssen und mir Sachen zu klauen, dann hat er halt Pech wenn er dabei erblindet und ich hab absolut kein Problem damit. Verzweiflungstat.... mit Ce6, bei Nacht, vorbereitet, leerstehende Wohnung/Haus. Ne is klar.

  17. Re: Da werden sich Einbrecher freuen

    Autor: Sharra 31.03.15 - 03:28

    Dafür gibts auch Lösungen: Wenn der Bewegungsmelder ausfällt, schaltet das System auf Dauerbetrieb. Vandalismus bringt da nichts mehr.

  18. Re: Da werden sich Einbrecher freuen

    Autor: Phreeze 31.03.15 - 08:22

    oliver.n.h schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zu Recht, körperverletzung ist es nun mal, auch wenn sich der andere falsch
    > verhällt. Ist im Strassenverkehr ja nicht anderst, da wird ja auch nicht
    > erlaubt auch unaufmerksame Fussgänger umzufahren. Der schwächere wird
    > geschützt, selbst wenn er zu unzeit am falschen Ort ist.

    wird zumindest in den Nachbarländern Deutschlands so nicht gesehen, da ein Einbruch eine Verletzung der Privatsphäre ist und man sich verteidigen darf. Kurioserweise ist nur das Attackieren von hinten verboten.

  19. Re: Da werden sich Einbrecher freuen

    Autor: der_wahre_hannes 31.03.15 - 08:46

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Um ehrlich zu sein, JA. Wenn ein Kerl meint bei mir einsteigen zu müssen
    > und mir Sachen zu klauen, dann hat er halt Pech wenn er dabei erblindet und
    > ich hab absolut kein Problem damit.

    Ein Problem dürftest du dann bekommen, wenn du vom Einbrecher verklagt wirst.

    Aber es gibt doch ne einfache Lösung: Einfach in die USA auswandern, da darfst du (überspitzt) jeden abknallen, der ungefragt dein Grundstück betritt. Das dürfte für dich ja wie das Paradis auf Erden sein...

  20. Re: Da werden sich Einbrecher freuen

    Autor: ktoff 31.03.15 - 08:55

    Wenn man den Artikel liest und nicht nur den Informationsgehalt aus der URL nimmt dann sieht man, dass man Einbrecher sehr wohl ungefragt filmen darf.

    Aber man darf Einbrecher, genau so wie alle anderen, nicht im öffentlichen Raum (z.B. Bürgersteig vor dem Haus) filmen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CompuGroup Medical SE, Koblenz
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Bremen, Hamburg, Magdeburg
  3. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, München, Zwickau
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless schwarz für 39,99€, weiß für 45,99€ und schnee-weiß - Gears 5 Kait...
  2. (u. a. Lenovo Legion PC-System 799,00€, Asus VivoBook 17 für 549,00€, HP Ryzen 5 Preiskracher...
  3. (u. a. Star Wars Jedi: Fallen Order für 44,99€, Borderlands 3 für 31,90€, Red Dead Redemption...
  4. (heute Astro Gaming A10 Headset PS4 für 45,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

  1. Vodafone-Chef: USA schadet mit Huawei-Ausschluss nur Europa
    Vodafone-Chef
    USA schadet mit Huawei-Ausschluss nur Europa

    Europa verschwendet mit der Sicherheitsdebatte um Huawei und 5G laut dem Vodafone-Chef kostbare Zeit. Das nützt am Ende nur den USA sowie China und behindert den Netzausbau in Europa.

  2. Überwachungspaket: Verfassungsgericht verbietet österreichischen Bundestrojaner
    Überwachungspaket
    Verfassungsgericht verbietet österreichischen Bundestrojaner

    Ermittler sollten in Österreich heimlich in eine Wohnung eindringen dürfen, um einen Bundestrojaner zu installieren. Diese Praxis sowie die Überwachung von Autofahrern wurden nun vor Gericht gestoppt.

  3. Square Enix: Megaprojekt Final Fantasy 7 Remake ist nicht PS4-exklusiv
    Square Enix
    Megaprojekt Final Fantasy 7 Remake ist nicht PS4-exklusiv

    Die Originalversion von Final Fantasy 7 erschien zuerst für Playstation und als Überraschung ein Jahr später auch für Windows-PC. Das könnte sich beim Remake wiederholen, das entgegen ersten Informationen nur ein Jahr lang PS4-exklusiv vermarktet wird.


  1. 17:13

  2. 16:57

  3. 16:45

  4. 16:29

  5. 16:11

  6. 15:54

  7. 15:32

  8. 14:53