1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Biometrie: Chinesische…

Biometrie: Chinesische Polizei setzt System zur Gangerkennung ein

Die Statur und der Gang sind ein gutes biometrisches Merkmal, um einen Menschen auch von hinten zu erkennen. Die Polizei in Peking und Schanghai setzt eine Software ein, die das automatisiert kann - zum Glück nicht in Echtzeit.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Was ist Deine Meinung zum Artikel "Biometrie: Chinesische Polizei setzt System zur Gangerkennung ein" ?

Neues Thema


Beiträge

  1. Beinbruch 3

    Anonymer Nutzer | 07.11.18 11:59 08.11.18 11:33

  2. Stimmt, die vielen Supercomputer werden ja fürs *hust* Wetterberechnen gebraucht 1

    Anonymer Nutzer | 08.11.18 09:51 08.11.18 09:51

  3. Straßengangs 2

    M.P. | 07.11.18 11:13 07.11.18 18:59

  4. Und was machen die mit Rollstuhlfahrern? ;)

    ManMashine | 07.11.18 19:01 Das Thema wurde verschoben.

  5. Das haben die Engländer aber schon vor 17 Jahren gemacht 1

    schily | 07.11.18 16:39 07.11.18 16:39

  6. @Golem: Echtzeit? 3

    Arsenal | 07.11.18 11:31 07.11.18 14:38

  7. Und was machen sie dann mit Gang, wenn sie ihn erkannt haben? 5

    \pub\bash0r | 07.11.18 11:52 07.11.18 13:51

  8. Wer Little Brother gelesen/gehört hat weiß: 2

    HierIstMarco | 07.11.18 11:16 07.11.18 13:02

  9. Ein guter Zeitpunkt Segway Aktion zu kaufen 1

    kayozz | 07.11.18 12:53 07.11.18 12:53

Neues Thema



Stellenmarkt
  1. Linux- und Datenbankadministrator*in (m/w/d)
    Stadt Mülheim (Ruhr), Mülheim an der Ruhr
  2. SAP IS-Retail Berater Job (m/w/x) mit Fokus SAP SD/MM Stammdaten, Konditionen & Aktionen
    über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  3. Expert (m/w/d) IT Services, Anwendungs- und Umgebungsmanagement
    KfW Bankengruppe Berlin, Berlin
  4. Wissenschaftliche Referentin oder wissenschaftlicher Referent (w/m/d)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Bonn, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 37,49€ (UVP 54,99€)
  2. ab 69,99€ (inkl. digitaler Bonusinhalte + Lanyard im God of War-Design)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Signalübertragung erklärt: Wie der Netflix-Stream vom Router zum Fernseher kommt
Signalübertragung erklärt
Wie der Netflix-Stream vom Router zum Fernseher kommt

In der modernen Kommunikationswelt werden permanent Signale übertragen. Wir erklären anhand eines Streams, was mit den Daten zwischen Router und TV-Gerät genau passiert.
Von Michael Kohler

  1. WLAN erklärt So erreichen Funknetzwerke Gigabit-Datenraten
  2. 802.11be Qualcomm steigt in die Welt von Wi-Fi 7 ein
  3. Im Maschinenraum Die Funktechnik hinter WLAN

Virtual Kidnapping: Entführer ohne Entführte
Virtual Kidnapping
Entführer ohne Entführte

Immer mehr virtuelle Kidnapper erpressen erfolgreich Lösegeld, ohne tatsächlich jemanden zu entführen. Und die Maschen werden immer ausgeklügelter.
Von Elke Wittich

  1. Social Engineering 102 Mailchimp-Newsletter für Crypto-Handel gehackt
  2. Kriminalität App-Tester legen Konten für Betrüger an

Oneplus 10T im Test: Oneplus' wunderliches T-Modell
Oneplus 10T im Test
Oneplus' wunderliches T-Modell

Beim Oneplus 10T hat Oneplus einiges vom 10 Pro übernommen und an manchen Stellen verbessert, aber auch Funktionen abgespeckt - eine eigenartige Mischung.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Oneplus 10 Pro im Test Oneplus peppt das 9 Pro auf
  2. Smartphone Oneplus 10 Pro kostet 900 Euro
  3. Smartphone Smartphone Oneplus 10 Pro bricht leicht durch