1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Biomimetik: Roboter kann über das…

Technische Revolution!? Der Titel verfälscht meine eigentliche Fragestellung..

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Technische Revolution!? Der Titel verfälscht meine eigentliche Fragestellung..

    Autor: Steggesepp 01.08.15 - 00:28

    Jetzt mal ernsthaft, das ist kein Roboter und auch technisch kein Wunder?

    Hier wird nur ein Nachbau eines Wasserläufers getestet .. ne Feder ("Katapultmechanismus") welche eine kraft ausübt, die so gering bleibt, damit die Beine nicht die die Wasseroberfläche durchdringt.

    Es ist natürlich schön und gut, dass es nun auch praktisch erforscht wurde, wie man so einen Wasserläufer baut, aber das ist genauso wenig eine News wert wie mein Mechatronik-Projekt während meines Studiums :-D.

    Es kann natürlich auch sein, dass ich den Kern der News bzw. der Nachforschung nicht verstanden habe und bitte dann natürlich um eine Aufklärung :-).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.08.15 00:28 durch Steggesepp.

  2. Re: Technische Revolution!? Der Titel verfälscht meine eigentliche Fragestellung..

    Autor: Alexspeed 02.08.15 - 11:22

    Sehe ich genau so.
    Anders wäre die Sache, würde sich der Roboter auf dem Wasser fortbewegen können UND ein Gefühl/Algorithmus dafür haben seine Kraft genau so dosiert einzusetzen, das die Oberflächenspannung vom Wasser nicht abreist.

    Das was da gebaut wurde, bekommt jeder 6 Jährige mit einem kleines Baukasten zu stande

  3. Re: Technische Revolution!? Der Titel verfälscht meine eigentliche Fragestellung..

    Autor: Eheran 02.08.15 - 22:11

    +1
    Laufen kann er außerdem gar nicht über/auf Wasser.
    Dieses kleine Konstrukt kann nur, von außen mit Energie versorgt, einmalig hochspringen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.08.15 22:12 durch Eheran.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, verschiedene Standorte
  2. über Hays AG, Bonn, München
  3. Kommunale Versorgungskassen Westfalen-Lippe, Münster
  4. SPIER GmbH & Co. Fahrzeugwerk KG, Steinheim (Westfalen)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme