Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bluetooth 5: Funkleistung wird…

Endlich gutes und sync Audio?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Endlich gutes und sync Audio?

    Autor: Golressy 08.12.16 - 08:45

    Was mich sehr an BT stört ist die Audio-Wiedergabe.

    Erstens ist sie bei manchen Geräten doch extrem verzögert und auch die Qualität ist irgendwie 96kB MP3.

    ich würde mir endlich mal eine wirklich gute Audio-Qualität wünschen, die selbst einen ungestörten Filmgenuss unterwegs mit BT-Lautsprechern möglich macht. Das dürfte aber nur mit einer Direktübertragung des Audiosignals klappen. Allerdings dürfte die Bandbreite hierfür eigentlich deutlich ausreichen.


    Sonst finde ich ist die Zeit von BT langsam vorbei. Inzwischen gibt es WLAN-ESP-Chips die auch deutlich weniger Energie verbrauchen, als klassische WLAN-Empfänger. Das ständige Verbinden ist doch zunehmend nervend, je mehr BT Geräte man inzwischen benutzt.

    Eine Funk-Waage bspw. sollte nicht mehr mit BT sondern mit WLAN sich mit der APP Verbinden. Auch diese Zahnbürsten wären besser im WLAN aufgehoben.

  2. Re: Endlich gutes und sync Audio?

    Autor: Fuchur 08.12.16 - 09:58

    >ich würde mir endlich mal eine wirklich gute Audio-Qualität wünschen, die selbst einen >ungestörten Filmgenuss unterwegs mit BT-Lautsprechern möglich macht.


    Gibt es doch schon: Nennt sich APT-X

    siehe: http://www.connect.de/news/bluetooth-apt-x-bluetooth-mit-mehr-biss-1080871.html

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SHOT LOGISTICS GMBH, Hamburg
  2. LEW Service & Consulting GmbH, Augsburg
  3. DEPOT - Gries Deco Company GmbH, Niedernberg
  4. Gesellschaft für Öltechnik mbH, Waghäusel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. (-60%) 11,99€
  3. 2,49€
  4. 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Telefónica Deutschland Samsung will in Deutschland 5G-Netze aufbauen
  2. Landtag Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+
  3. Vodafone 5G-Technik funkt im Werk des Elektroautoherstellers e.Go

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

  1. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
    AT&T
    Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

    Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.

  2. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
    Netzausbau
    Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

    Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

  3. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
    Ladesäulenbetreiber Allego
    Einmal vollladen für 50 Euro

    Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.


  1. 19:45

  2. 19:10

  3. 18:40

  4. 18:00

  5. 17:25

  6. 16:18

  7. 15:24

  8. 15:00