Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BMW i8: Schicker Hybridsportwagen…

Viel zu teuer dafür das er eigentlich nix kann kwt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Viel zu teuer dafür das er eigentlich nix kann kwt

    Autor: flasherle 16.09.13 - 08:26

    Viel zu teuer dafür das er eigentlich nix kann

  2. Re: Viel zu teuer dafür das er eigentlich nix kann kwt

    Autor: bofhl 16.09.13 - 09:47

    Was bitte soll er denn mehr als fahren können? Das ist ein Auto - noch dazu ein Sportwagen - und kein Flugzeug!

    Er kann 100% genau das was z.B. ein Ferrari Italia, ein Lamborghini, ein Audi R8 auch kann!
    Und das noch dazu ohne deren hohen Treibstoffverbrauch.

  3. Re: Viel zu teuer dafür das er eigentlich nix kann kwt

    Autor: flasherle 16.09.13 - 10:05

    Er kann mit dem poppelmotor keine emotionen wecken, er ist für das geld und das so ein riesen elektromotor einfach nur scheiße langsam. er ist abgeriegelt bei 250. dazu kommt die minimale geschwindigkeit und reichweite bei rein elektrischem antrieb.
    der verbrauch mag nett sein, ist aber bei einem sportwagen so was von scheiß egalö, ob der 3, 6 oder 30 liter schluckt...

  4. Re: Viel zu teuer dafür das er eigentlich nix kann kwt

    Autor: Ben Stan 16.09.13 - 11:53

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er kann mit dem poppelmotor keine emotionen wecken, er ist für das geld und
    > das so ein riesen elektromotor einfach nur scheiße langsam. er ist
    > abgeriegelt bei 250. dazu kommt die minimale geschwindigkeit und reichweite
    > bei rein elektrischem antrieb.
    > der verbrauch mag nett sein, ist aber bei einem sportwagen so was von
    > scheiß egalö, ob der 3, 6 oder 30 liter schluckt...

    So ist es, wer sich solch ein Auto leistet den kratzt auch der Verbrauch nicht.
    Meist wollen Sportwagenfahrer einen guten Sound und spüren was da unter der Haube werkelt.

  5. Re: Viel zu teuer dafür das er eigentlich nix kann kwt

    Autor: Sniperschorsch 16.09.13 - 23:20

    Da kann ich beruhigen. Das Ding weckt am Fahrersitz ziemliche Emotionen wenn man damit eine coole Straße hochschießt. Suche passenden deutschen Begriff für Effortlessness ;)
    Es ist kein Supersportwagen das ist auch eine andere Preiskategorie.
    Verbrauch ist doch vielen wichtiger aber nich tim monetären sondern im sozialen Sinne. Viele Villenbesitzer müssten sich des Geldes wegen auch keine Solar/geothermie/Hackschnitzel Anlagen oder teure Isolierung einbauen.
    Man darf auch nicht vergessen dass Hybrid und E-Mobilität in Deutschland wesentlich geringere Fandichte hat als anderswo. BMW verkauft aber sehr international.
    In Japan und Californien tut man sich mittlerweile zunehmend schwer was konventionelles zu verkaufen. Finde ich gut, wir schreiben 2013... (schrecklich wie die Zeit vergeht)

  6. Re: Viel zu teuer dafür das er eigentlich nix kann kwt

    Autor: Fabz 17.09.13 - 11:07

    Naja :) die Fisker Automobile waren auch unkonventionell...

    Jetzt sind sie insolvent ^^

  7. Re: Viel zu teuer dafür das er eigentlich nix kann kwt

    Autor: ThadMiller 23.09.13 - 10:08

    Ben Stan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...wer sich solch ein Auto leistet den kratzt auch der Verbrauch nicht.
    > Meist wollen Sportwagenfahrer einen guten Sound und spüren was da unter der
    > Haube werkelt.

    Keine Angst, die sterben zum Glück aus.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Institut für angewandte Gesundheitsforschung Berlin, Berlin
  2. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Lüdenscheid
  3. KEYMILE GmbH, Hannover
  4. Bosch Engineering GmbH, Abstatt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Tomb Raider für 2,99€ und Wolfenstein II für 24,99€)
  2. (-82%) 7,99€
  3. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 10,99€, Anno 2070 Königsedition für 6,99€ und...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Kabelnetz: Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein
    Kabelnetz
    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

    Vodafone hat begonnen, mit Docsis 3.1 zu arbeiten. Auch Unitymedia ist in Bochum dabei, den Kabelnetzstandard einzuführen. Offen ist, wer als Erster eine Gigastadt versorgen kann.

  2. Neuer Standort: Amazon sucht das zweite Hauptquartier
    Neuer Standort
    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

    Bei der Suche nach einem zweiten Hauptquartier hat der Online-Versandhändler Amazon die 20 aussichtsreichsten Kandidaten vorgestellt. Unter den Bewerbern befinden sich Metropolen wie New York City, Chicago, Los Angeles sowie die US-Hauptstadt Washington DC, aber auch das kanadische Toronto.

  3. Matt Booty: Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
    Matt Booty
    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

    Es ist wohl auch als Aufwertung der hauseigenen Spielentwicklung gedacht: Microsoft hat einen neuen Chef für seine Studios. Bislang war Matt Booty vor allem für Minecraft zuständig. Künftig ist er auch für Titel wie Age Of Empires 4 verantwortlich.


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45