Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Boeing: Antihaftschicht gegen…

Interessant für alle Fahrzeuge

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Interessant für alle Fahrzeuge

    Autor: Replay 07.04.15 - 10:16

    Eine derartige Beschichtung wäre für Fahrzeuge aller Art interessant. Weil man z. B. mit dem Auto seltener in die Waschanlage müßte. Das mache ich sowieso nur zweimal im Jahr, aber dann könnte ich das auf einmal jährlich reduzieren.

    Auch für Eisenbahnen oder LKW wäre das natürlich interessant.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  2. Re: Interessant für alle Fahrzeuge

    Autor: Poison Nuke 07.04.15 - 11:02

    machen tote Insekten wirklich einen relevanten Anteil aus bei Fahrzeugen?

    Weil der Einfluss von den vielen Kanten und Ecken, die die meisten Fahrzeuge haben, ist denke ich erheblich höher, sodass ich mir nicht vorstellen kann, dass sich ein messbarer Unterschied feststellen lassen könnte.
    Interessanterweise finde sich nichtmal derartige Tests, also ob sich das Waschen überhaupt lohnen würde oder so.

    Greetz

    Poison Nuke

  3. Re: Interessant für alle Fahrzeuge

    Autor: KeinfreierName 07.04.15 - 11:07

    Die Insekten an den Krügerklappen meines PKWs nerven mich auch.

  4. Re: Interessant für alle Fahrzeuge

    Autor: ad (Golem.de) 07.04.15 - 11:12

    KeinfreierName schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Insekten an den Krügerklappen meines PKWs nerven mich auch.


    die hätten wir dann doch gerne mal gesehen, beide ;)

    Mit freundlichen Grüßen

    ad (Golem.de)

  5. Re: Interessant für alle Fahrzeuge

    Autor: Replay 07.04.15 - 11:31

    Poison Nuke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > machen tote Insekten wirklich einen relevanten Anteil aus bei Fahrzeugen?

    Was den cw-Wert betrifft vermutlich nicht nennenswert. Mir geht es da eher darum, das Fahrzeug länger sauber zu halten, um nur noch einmal im Jahr in die Waschanlage fahren zu müssen. Vor allem beim Wohnmobil fände ich das gut, das nach einer Fahrt immer aussieht wie sonst was...

    Was im Umkehrschluß bedeutet, daß sehr viel Wasser und Chemie gespart werden kann. Aber da haben wohl wieder welche was dagegen.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  6. Re: Interessant für alle Fahrzeuge

    Autor: HeinzHecht 07.04.15 - 12:09

    Nicht nur für FZ interessant. Ne Beschichtung für Unterbuchsen wäre ein Menschheitstraum.
    Mal ehrlich: ein Haufen Menschen kann sich für Geld auch mit Sachen beschäftigen... da frag ich mich schon.

    Diese unerwartete Schutzverletzung wird ihnen präsentiert von Krombacher.

  7. Re: Interessant für alle Fahrzeuge

    Autor: AppRio 07.04.15 - 15:16

    HeinzHecht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht nur für FZ interessant. Ne Beschichtung für Unterbuchsen wäre ein
    > Menschheitstraum.
    > Mal ehrlich: ein Haufen Menschen kann sich für Geld auch mit Sachen
    > beschäftigen... da frag ich mich schon.

    Kannst du mir bitte erklären, warum man da so genervt reagieren muss? Das werden vielleicht 0,1% beim Treibstoff ausmachen und die Anzahl der nötigen wäschen um 1/3 reduzieren, aber auf alle Menschen auf der Welt sind das Tausende/Millionen Liter Treibstoff, Wasser und Chemikalien die gespart werden können...

  8. Re: Interessant für alle Fahrzeuge

    Autor: Poison Nuke 07.04.15 - 15:31

    und wie viele Chemikalien und Rohstoffe/Energie werden verbraucht, um diese Beschichtung herzustellen.?

    Greetz

    Poison Nuke

  9. Re: Interessant für alle Fahrzeuge

    Autor: tibrob 07.04.15 - 17:15

    Ca. 2kg würde ich sagen.

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  10. Re: Interessant für alle Fahrzeuge

    Autor: Mumu 07.04.15 - 19:00

    Wenn Insekten auf der Motorhaube, Spiegel, A-Säule usw. sind nützt die Waschanlage in der Regel wenig. Ich bin beruflicher Vielfahrer und wenn man um die 200km/h fährt ist die Front übersät. Die Insektenrückstände ruinieren innerhalb kürzester Zeit den Lack. Da hilft nichts dagegen, denn es dringt in den Lack ein. Man bekommt es nur mit schleifen ab.
    Warum es keine Beschichtung dagegen gibt frage ich mich schon lange.

  11. Re: Interessant für alle Fahrzeuge

    Autor: Replay 07.04.15 - 19:20

    Mumu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin beruflicher Vielfahrer und wenn man
    > um die 200km/h fährt ist die Front übersät. Die Insektenrückstände
    > ruinieren innerhalb kürzester Zeit den Lack. Da hilft nichts dagegen, denn
    > es dringt in den Lack ein. Man bekommt es nur mit schleifen ab.
    > Warum es keine Beschichtung dagegen gibt frage ich mich schon lange.

    Doch, dagegen gibt es ein sehr einfaches Mittel. Langsamer fahren, entspannt ankommen. Das kostet nichts, sondern spart sogar noch was.

    Wegen Schnellfahrer lohnt eine solche Beschichtung nicht, da 99,999 % aller Straßen auf diesem Planeten einem Tempolimit unterliegen. Und wegen den deutschen und nordkoreanischen (auch dort gibt es kein Tempolimit, ernsthaft) Autobahnen wird niemand eine derartige Beschichtung entwickeln, bzw. herstellen.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  12. Re: Interessant für alle Fahrzeuge

    Autor: Poison Nuke 07.04.15 - 19:27

    Bei 120 kmh kleben komischerweise auch genug Insekten auf dem Lack. Nach meiner Urlaubsreise durch die Schweiz am Bodensee lang mit nem fast nagelneuen 3er Touring sah am Ende des Urlaubs die Front des Wagens aus wie Minenfeld in klein. Das waren gefühlt Millionen Mücken usw. Und in der Schweiz fährt man bekanntermaßen relativ gesittet, wenn man den Führerschein länger behalten will.

    Zudem, willst du vorschreiben, wie schnell man zu fahren hat? Jeder sollte selbst entscheiden dürfen, wie er fährt, solange er eine Gefährdung anderer ausschließen kann (und wer das nicht kann, schafft das auch bei <130kmh nicht).

    Greetz

    Poison Nuke

  13. Re: Interessant für alle Fahrzeuge

    Autor: Mumu 07.04.15 - 21:01

    Ja Sprit sparen, 120 fahren, beim Überholen keinen km/h schneller fahren und mich auf der linken Spur von 220 runterbremsen. Die sind schlimmer als die Viecher auf der Haube.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ENGEL Automatisierungstechnik Deutschland GmbH, Hagen
  2. Etribes Connect GmbH, Hamburg
  3. SARSTEDT AG & Co. KG, Nümbrecht
  4. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 10,99€ (ohne Prime oder unter 29€ + Versand)
  2. (u. a. WD Elements Desktop 4 TB für 82,99€)
  3. mit Rabatt auf Monitore, SSDs, Gehäuse und mehr


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

  1. Unternehmerisch fahrlässig: Conti will keine Akkuzellen in Deutschland bauen
    Unternehmerisch fahrlässig
    Conti will keine Akkuzellen in Deutschland bauen

    Continental-Chef Elmar Degenhart hat sich gegen eine Akkuzellfertigung für Elektroautos in Deutschland ausgesprochen. Das sei kein attraktives Geschäftsmodell und "unternehmerisch fahrlässig".

  2. Wing: Alphabet startet mit Drohnenlieferungen in Helsinki
    Wing
    Alphabet startet mit Drohnenlieferungen in Helsinki

    Wing wird ab Sommer 2019 in der finnischen Hauptstadt mit der Auslieferung via Drohne beginnen. Die Drohnen sollen in einem Stadtteil dazu genutzt werden, Lebensmittel von Supermärkten zu Häusern zu transportieren.

  3. US-Blacklist: Google gibt Huawei offenbar keine Android-Updates mehr
    US-Blacklist
    Google gibt Huawei offenbar keine Android-Updates mehr

    Google soll wegen des Drucks der US-Regierung die Zusammenarbeit mit Huawei eingestellt haben. Damit wäre nur noch die Open-Source-Version von Android für den Hersteller verfügbar. Auch Intel und Qualcomm würden Huawei nicht mehr beliefern.


  1. 08:13

  2. 07:48

  3. 00:03

  4. 12:12

  5. 11:53

  6. 11:35

  7. 14:56

  8. 13:54