1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bombardier Primove: Erste…

Geruch von flanschigen Dönern in der Straßenbahn Mannheim

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Geruch von flanschigen Dönern in der Straßenbahn Mannheim

    Autor: ioxio 01.05.14 - 19:50

    Also sorry, aber wer schon mal (oder wie ich: täglich) mit der Mannheimer Straßenbahn unterwegs ist, dem geht da schnell das Messer in der Tasche auf.

    Wenn man das mal mit den Bahnen in z.B. Heidelberg, Karlsruhe, Stuttgart ... usw vergleicht, dann kommt einem die Fahrt mit dem ÖV in Mannheim/Ludwigshafen wie eine Reise in der dritten Welt vor, kein scheiss Leute! Das ist der Wahnsinn, was die RNV da seit Jahren verzapft.

    - Veraltete Straßenbahnen (100% abgerocktes Plastik, MADE BY BOMBARDIER)
    - Schmutzige Abteile
    - Abgefuckte Sitzbezüge
    - Morgens und Abends immer überfüllt, wie in Japan quetschen sich die Leute rein
    - Keinerlei Klimaanlagen ! Im Sommer ist VIETKONG-Alarm angesagt < probierts mal aus!
    - Jeder futtert hier seinen flanschigen Dönern, da kein Geld für entsprechende Verbotsschilder vorhanden ist ... unglaublich !!
    - Die digitalen Anzeigetafeln funktionieren mindestens einmal im Monat überhaupt nicht
    - Extrem teure Fahrpreise (Standart: 2,40 EUR für eine einfache Fahrt von z.B. 100m)

    usw usw usw

    Zu erst könnte mal hier nachgebessert werden, bevor man für mehrere MIO ¤ so einen Elektrobusquatsch anschafft.

    Der gemeine Monnemer kann euch ein Lied davon singen, fragt doch mal einen wenn ich euch nicht überzeugt habe.

  2. Re: Geruch von flanschigen Dönern in der Straßenbahn Mannheim

    Autor: the.nichts 01.05.14 - 21:42

    Finde es lange nicht so schlimm, wie du das jetzt darstellst. Teuer ist es allerdings wirklich, wenn man kein Monatsticket hat.

    Oder bist du aus LU? Da ist halt leider wirklich alles mega abgefuckt.

  3. Re: Geruch von flanschigen Dönern in der Straßenbahn Mannheim

    Autor: Bosshaft 01.05.14 - 23:17

    Ich denke Bombardier hat die Bahnen im gutem Zustand ausgeliefert und ist nicht für das abgerockte Plastik verantwortlich. Außerdem ist es glaube ich sogar rassistisch jemanden Vietkong zu schimpfen.

    Ich sagte koch mir Kaffee, doch habs mir noch überlegt und will doch lieber Tee, wie ein französicher Freiheitskämpfer.

  4. Re: Geruch von flanschigen Dönern in der Straßenbahn Mannheim

    Autor: KritikerKritiker 02.05.14 - 01:40

    Bosshaft schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Außerdem ist es glaube ich
    > sogar rassistisch jemanden Vietkong zu schimpfen.

    Ich schätze er meinte damit die Hitze, wie im Vietkong. Was ist daran rassistisch?

  5. Re: Geruch von flanschigen Dönern in der Straßenbahn Mannheim

    Autor: Der_aKKe 02.05.14 - 07:12

    Was ist flanschig?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.05.14 07:15 durch Der_aKKe.

  6. Re: Geruch von flanschigen Dönern in der Straßenbahn Mannheim

    Autor: Anonymer Nutzer 02.05.14 - 07:13

    Hab ich auch so verstanden, da es un Klimaanlagen ging^^

    Die Preise sind aber doch normal? Ich wohn 25 Kilometer entfernt von Stuttgart und hier kostet es in etwa gleich, auch mit Monatskarte.
    Autofahren ist billiger als mit öffentlichen.

    Die kaputten Gefährte kannst du getrost der Bevölkerung zuschieben ;)
    Eventuell würden mehr Kontrolleure gegen solche asozialen Zerstörungsaktionen helfen.
    Hier in der Gegend sind die Buse meist top.

  7. Re: Geruch von flanschigen Dönern in der Straßenbahn Mannheim

    Autor: the.nichts 02.05.14 - 08:51

    KritikerKritiker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bosshaft schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Außerdem ist es glaube ich
    > > sogar rassistisch jemanden Vietkong zu schimpfen.
    >
    > Ich schätze er meinte damit die Hitze, wie im Vietkong. Was ist daran
    > rassistisch?

    Der Vietkong ist nichts geographisches. Das ist in etwa so, wie zu sagen, es sei kalt wie im Bolschewik ...

  8. Re: Geruch von flanschigen Dönern in der Straßenbahn Mannheim

    Autor: DieSchlange 02.05.14 - 09:07

    In der Tat ist Gesellschaft im ÖV- Netz der RNV eher eines das Rücksichtslos im Umgang mit fremden Eigentum ist und dazu neigt absichtlich Zerstörung, Müll und Gepöpel zu hinterlassen. Das Motto : Auffallen, egal wie, hauptsache negativ.
    Das geleiche spiegelt sich in der S-Bahn wieder.
    Fährt man in Bayern S-Bahn, RB ist man doch erstaunt wie sauber solche Züge gehalten werden können.
    Preislich ist die RNV eigentlich Top, wenn man Monatskarten und dergleichen Nutzt, da ist Sie fürs Angebot billig. Es gibt auch Kurztickets, leider nur für gewisse Bereiche. Und seitdem es Tickets für BahnCard -Kunden gibt nutze ich die RNV auch wieder häufiger

  9. Re: Geruch von flanschigen Dönern in der Straßenbahn Mannheim

    Autor: phre4k 03.05.14 - 22:22

    the.nichts schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder bist du aus LU? Da ist halt leider wirklich alles mega abgefuckt.
    Ich lache mir hier gerade nen Ast :D :D :D


    Aber ja, ich finds auch sau teuer und ziemlich schlecht im Vergleich zu weiter entwickelten Städten. Liegt aber vor allem an der RNV, den Illuminaten und den Kanacken. Natürlich nie an einem selbst. /s

  10. Re: Geruch von flanschigen Dönern in der Straßenbahn Mannheim

    Autor: KritikerKritiker 12.05.14 - 18:16

    the.nichts schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > KritikerKritiker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bosshaft schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Außerdem ist es glaube ich
    > > > sogar rassistisch jemanden Vietkong zu schimpfen.
    > >
    > > Ich schätze er meinte damit die Hitze, wie im Vietkong. Was ist daran
    > > rassistisch?
    >
    > Der Vietkong ist nichts geographisches. Das ist in etwa so, wie zu sagen,
    > es sei kalt wie im Bolschewik ...

    OOOOPs... Allgemeinbildungslücke o.O
    Okay, danke fürs drauf aufmerksam machen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Client Security (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. SAP Logistik-Berater (m/w/x) mit Fokus auf SD - SAP Logistic
    über duerenhoff GmbH, Darmstadt
  3. Technology Generalist Business Innovation (m/w/d)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  4. IT-Systemadminstrator (m/w/d)
    VIVAVIS AG, Bochum, Ettlingen, Koblenz (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IAA Mobility 2021: Wohin rollt BMW?
IAA Mobility 2021
Wohin rollt BMW?

IAA 2021 Volkswagen und Mercedes-Benz lassen keinen Zweifel an ihrer Zukunft in der Elektromobilität. Bei BMW ist das Bild nach der IAA undeutlich.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. i Vision Circular BMW präsentiert Auto komplett aus Recyclingmaterial
  2. Autoindustrie BMW fordert Daimler und VW zu gemeinsamem Betriebssystem auf
  3. BMW-CTO Frank Weber Keine digitale Technik ist relevanter als andere

Corona und IT: Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen
Corona und IT
Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen

Für manche in der IT mag er ein Segen sein, für andere ist er projektgefährdend: der coronabedingte Wegfall von Geschäftsreisen.
Ein Erfahrungsbericht von Boris Mayer


    IT-Weiterbildung: Notwendige Modernisierung
    IT-Weiterbildung
    Notwendige Modernisierung

    Nach den IT-Ausbildungsberufen sollen nun die Weiterbildungen reformiert werden. Das ist auch dringend nötig, weil bislang nur wenige ITler sie machen.
    Von Peter Ilg

    1. Branchenwechsel in der IT Zu spezialisiert, um mal was anderes zu machen?
    2. AWS Neues Entwicklungszentrum von Amazon in Dresden
    3. Zertifikatskurse in der IT "Hauptsache, die Bewerbungsmappe ist dick"