1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Boring Company: Mit 55 km/h im…

Zurzeit kann der Tunnel daher nur den Fußweg einzelner Personen um ein paar Minuten verkürzen,

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zurzeit kann der Tunnel daher nur den Fußweg einzelner Personen um ein paar Minuten verkürzen,

    Autor: SirAstral 12.04.21 - 04:15

    Was soll damit gemeint sein?

    Gemäss Artikel ist der Tunnel 2,4km lang und die Geschwindigkeit 55 km/h.

    Mit dem Tunnel dauert die Fahrt rund 2 Minuten 40 Sekunden. Dieselbe Strecke mit 4 km/h zu laufen, dauert rund 36 Minuten. Ich würde das nicht mehr als "nur ein paar Minuten" betiteln.

  2. Re: Zurzeit kann der Tunnel daher nur den Fußweg einzelner Personen um ein paar Minuten verkürzen,

    Autor: smonkey 12.04.21 - 07:03

    SirAstral schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was soll damit gemeint sein?
    >
    > Gemäss Artikel ist der Tunnel 2,4km lang und die Geschwindigkeit 55 km/h.
    >
    > Mit dem Tunnel dauert die Fahrt rund 2 Minuten 40 Sekunden. Dieselbe
    > Strecke mit 4 km/h zu laufen, dauert rund 36 Minuten. Ich würde das nicht
    > mehr als "nur ein paar Minuten" betiteln.

    Wen man annimmt, man könnte sich sofort ins Auto setzen und losfahren, dann ja. In der Praxis wird man aber sicher, vorausgesetzt der Tunnel wird wirklich genutzt, auch Wartezeiten haben plus Be- und Entladezeiten, ins Besondere wenn Gepäck im Spiel ist.

  3. Re: Zurzeit kann der Tunnel daher nur den Fußweg einzelner Personen um ein paar Minuten verkürzen,

    Autor: chefin 12.04.21 - 07:35

    SirAstral schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was soll damit gemeint sein?
    >
    > Gemäss Artikel ist der Tunnel 2,4km lang und die Geschwindigkeit 55 km/h.
    >
    > Mit dem Tunnel dauert die Fahrt rund 2 Minuten 40 Sekunden. Dieselbe
    > Strecke mit 4 km/h zu laufen, dauert rund 36 Minuten. Ich würde das nicht
    > mehr als "nur ein paar Minuten" betiteln.

    Mal scharf nachdenken

    3 Haltestellen, keine Überholbucht, wie kommst du auf 55kmh im Schnitt? Also ich fahre in der Regel 100-110 auf der Landstrasse morgens zur Arbeit. Für 60km benötige ich aber 55 Minuten.

    62 Fahrzeuge dort drin unterwegs, das heist das die mit 34m Abstand fahren müssten (die sind ja auch noch 5m lang). Und das mit einem menschlichen Fahrer, nicht autonom. Wenn also zwischendrin jemand zu oder aussteigen will sind viele Fahrzeuge dahinter blockiert. Selbst wenn da eine Haltebucht wäre, so muss die Kolonne runter bremsen, bis derjenige in der Haltebucht ist, dann wieder beschleunigen und hoffen, das kein weiteres Fahrzeug in die Haltebucht will, den da diese belegt ist, wird er im Tunnel warten bis frei ist um seine Menschen dort aussteigen zu lassen.

    Brutto wird man zwischen 5 und 10 Minuten, vieleicht sogar mehr kalkulieren müsssen zuzüglich Wartezeit auf ein Fahrzeug das noch einen Platz frei hat(oder meinst du das jedes Fahrzeug eine Person exclusiv befördert?) und daher erstmal rumstehen, was je nach Auslastung keine Zeit oder 10 Minuten benötigt

    Dreisatzrechnungen funktionieren nicht in der Realität, weil mehr als 2 Parameter berücksichtigt werden müssen.

  4. Re: Zurzeit kann der Tunnel daher nur den Fußweg einzelner Personen um ein paar Minuten verkürzen,

    Autor: smonkey 12.04.21 - 08:29

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 62 Fahrzeuge dort drin unterwegs

    Tatsächlich sind es erstmal nur elf Teslas.

    > Selbst wenn da eine Haltebucht wäre,

    Das würde ich in dem Fall sogar annehmen:

  5. Re: Zurzeit kann der Tunnel daher nur den Fußweg einzelner Personen um ein paar Minuten verkürzen,

    Autor: SanderK 12.04.21 - 09:59

    smonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > chefin schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 62 Fahrzeuge dort drin unterwegs
    >
    > Tatsächlich sind es erstmal nur elf Teslas.
    >
    > > Selbst wenn da eine Haltebucht wäre,
    >
    > Das würde ich in dem Fall sogar annehmen:
    >
    >
    Durchschnittliche Besucher pro Monat 1.514 Millionen. Klingt also Überschaubar. Aber wenn damit wirklich tausende Fahren wollen. Schlangen sehe ich da Mindestens und am Anfang, GANZ Lange.
    Bei dem Bild Zweifel ich auch an der Sicherheit. Es sei den, die Menschen verhalten sich Vernünftig und drängeln nicht :)

  6. Re: Zurzeit kann der Tunnel daher nur den Fußweg einzelner Personen um ein paar Minuten verkürzen,

    Autor: SirAstral 12.04.21 - 12:13

    Zumindest überholen geht nicht ganz so einfach dort.

  7. Re: Zurzeit kann der Tunnel daher nur den Fußweg einzelner Personen um ein paar Minuten verkürzen,

    Autor: smonkey 12.04.21 - 12:24

    SirAstral schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zumindest überholen geht nicht ganz so einfach dort.

    Es sei denn die Teslas können wie in manchem Action Streifen an den Wänden oder gar an der Decke fahren :)

  8. Re: Zurzeit kann der Tunnel daher nur den Fußweg einzelner Personen um ein paar Minuten verkürzen,

    Autor: Jossele 12.04.21 - 13:30

    SirAstral schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zumindest überholen geht nicht ganz so einfach dort.

    Hängt vermutlich damit zusammen, dass alle die gleiche Geschwindigkeit fahren! ..oh boy..

    Privatsphäre ist normal. Überwachung ist verdächtig.

  9. Re: Zurzeit kann der Tunnel daher nur den Fußweg einzelner Personen um ein paar Minuten verkürzen,

    Autor: SirAstral 12.04.21 - 16:06

    Tesla hat noch keine Batmobils oder MiB Impala (wars ein Impala... müsst ich mla wieder schauen).

  10. Re: Zurzeit kann der Tunnel daher nur den Fußweg einzelner Personen um ein paar Minuten verkürzen,

    Autor: reverie 12.04.21 - 19:37

    Du wirst ja nicht genau da sein, wo der Einstieg ist und auch nicht genau dahin wollen, wo die Ausstiege sind. Also kannst du nochmal je 2-5 Minuten Laufweg von deinem Ausgangsort zur Einstiegs-Station sowie von der Ausstiegs-Station zum Zielort einrechnen.

    Passend dazu kann man auf Karten sehen, dass die erste Station ganz am östlichen Ende des Geländes ist. Nützlich wird die nur für Leute sein, die vom/zum Parkplatz unterwegs sind. Während der Aufenthalts lohnt sich die Fahrt zwischen der mittleren und der östlichen Station nicht. Tatsächlich wurde die Bahn überhaupt nur bestellt, um die neue westliche Messehalle anzubinden. Zwischen den beiden östlichen Messehallen ist der Fußweg völlig ausreichend.

    Grundsätzlich sind Messen meist sehr groß, sehr voll, sehr unübersichtlich. So eine Strecke kann helfen, den Aufenthalt zu strukturieren und Besucherströme zu steuern. Trotzdem ist die Iteration mit den Taxis bisher ziemlich teuer und albern.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.04.21 19:39 durch reverie.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH, Duisburg
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  4. Haufe Group, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Planet Zoo - Deluxe Edition für 19,49€, SnowRunner - Epic Games Store Key für 26,99€)
  2. (u. a. LG OLED77CX6LA 77 Zoll OLED für 2.899€, LG 43UP75009LF 43 Zoll LCD für 399€)
  3. (u. a. Mad Games Tycoon für 6,50€, Transport Fever 2 für 21€, Shadow Tactics: Blades of the...
  4. 759€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme