1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bosch-Parkplatzsensor im Test…

Dar Begriff "Kunde" ist doch schon längst in "Beute" umdefiniert worden. k.w.s.T.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dar Begriff "Kunde" ist doch schon längst in "Beute" umdefiniert worden. k.w.s.T.

    Autor: ZarkRud 07.11.19 - 12:26

    Aber dann heulen und Staatshilfe fordern, wenn die Beute ausbleibt.

  2. Re: Dar Begriff "Kunde" ist doch schon längst in "Beute" umdefiniert worden. k.w.s.T.

    Autor: Peter Brülls 07.11.19 - 12:52

    Die Beute bleibt aus. Weil sie keine Parkplätze findet, Da diese von Dauerparkern und nichtkunden belegt sind.

  3. Re: Dar Begriff "Kunde" ist doch schon längst in "Beute" umdefiniert worden. k.w.s.T.

    Autor: fanreisender 07.11.19 - 13:08

    Peter Brülls schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Beute bleibt aus. Weil sie keine Parkplätze findet, Da diese von
    > Dauerparkern und nichtkunden belegt sind.

    Jedenfalls dort, wo nicht überwacht wird. Ist leider so, dass freundliche Hinweise ignoriert werden. Selbst Parkplätze für Behinderte werden oft genug durch 100% gesunde Menschen belegt, weil sie so schön günstig liegen und es ja nur "um ein paar Minuten" geht.

  4. Re: Dar Begriff "Kunde" ist doch schon längst in "Beute" umdefiniert worden. k.w.s.T.

    Autor: mifritscher 07.11.19 - 13:57

    Kann ich zumindest bei den Behindertenparkplätze so nicht bestätigen. Die sind in 99% der Fälle komplett frei. Und wenn der freundliche Hinweis nicht hilft kann man immernoch ein Hausverbot aussprechen - muss aber nicht gleich alle unter Generalverdacht stellen, was einen die Lust am Einkaufen schon vergehen kann (schon weil man dauernd auf die Uhr schaut, selbst wenn eigentlich genug Reserve da ist, man will ja schließlich kein Knöllchen)

  5. Re: Dar Begriff "Kunde" ist doch schon längst in "Beute" umdefiniert worden. k.w.s.T.

    Autor: rubberduck09 07.11.19 - 14:15

    Merke: Wer auf einem Behindertenparkplatz parkt _IST_ _definitiv_ behindert.
    Die Frage ist nur ob die Person auch einen dazu passenden Ausweis hat oder es sich um eine schwere geistige Behinderung der parkenden Person handelt.

  6. Re: Dar Begriff "Kunde" ist doch schon längst in "Beute" umdefiniert worden. k.w.s.T.

    Autor: Faksimile 07.11.19 - 14:30

    Im Grunde genommen +1. Leider sind diese Parkplätze sehr restriktiv geregelt (aG) und der orangene PA teilweise wieder nur mit horrenden Kosten seitens der augebenden Stelle belegt. Ganz im Sinne der Regelungen (BGBL II, JG 2008, S.1419 ff) ...

  7. Re: Dar Begriff "Kunde" ist doch schon längst in "Beute" umdefiniert worden. k.w.s.T.

    Autor: schueppi 07.11.19 - 14:40

    Letztens eine AMG G-Klasse auf dem Elektroparkplatz gesehen. Ich dachte mich noch der würde lieber auf den Behinfertenparkplatz - dass würde ich verstehen... :)

  8. Re: Dar Begriff "Kunde" ist doch schon längst in "Beute" umdefiniert worden. k.w.s.T.

    Autor: medium_quelle 07.11.19 - 15:11

    Kann vor Büro auf einen Sparkassenparkplatz schauen. Zu 90% stehen mindestens zwei von fünf Plätze voll mit Menschen, die keine blaue Plakette in der Frontscheibe haben. Hab schon überlegt nen Raspi mit Bilderkennung zu installieren und dann jeweils abends das Material weiterzugeben. Für mich ist das ein richtig, richtig trauriges Verhalten.

  9. Re: Dar Begriff "Kunde" ist doch schon längst in "Beute" umdefiniert worden. k.w.s.T.

    Autor: rubberduck09 07.11.19 - 16:28

    medium_quelle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann vor Büro auf einen Sparkassenparkplatz schauen. Zu 90% stehen
    > mindestens zwei von fünf Plätze voll mit Menschen, die keine blaue Plakette
    > in der Frontscheibe haben. Hab schon überlegt nen Raspi mit Bilderkennung
    > zu installieren und dann jeweils abends das Material weiterzugeben. Für
    > mich ist das ein richtig, richtig trauriges Verhalten.

    Wieso brauchen _MENSCHEN_ eine Blaue Plakette? Und an welcher Frontscheibe eines _MENSCHEN_ willst du denn eine Plakette anbringen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Unterföhring
  2. Roche Diagnostics Automation Solutions GmbH, Kornwestwestheim
  3. SIZ GmbH, Bonn
  4. Ziehm Imaging GmbH, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 25,49€
  2. (-82%) 3,50€
  3. (-75%) 2,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
Coronavirus und Karaoke
Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
  2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz

Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
Pixel 4a im Test
Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
  2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
  3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

Ryzen 7 Mobile 4700U im Test: Der bessere Ultrabook-i7
Ryzen 7 Mobile 4700U im Test
Der bessere Ultrabook-i7

Wir testen AMDs Ryzen-Renoir mit 10 bis 35 Watt sowie mit DDR4-3200 und LPDDR4X-4266. Die Benchmark-Resultate sind beeindruckend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Renoir Asrock baut 1,92-Liter-Mini-PC für neue AMD-CPUs
  2. Ryzen Pro 4750G/4650G im Test Die mit Abstand besten Desktop-APUs
  3. Arlt-Komplett-PC ausprobiert Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott

  1. Playstation 5: Dualsense verfügt über Akku mit 1.560 mAh Nennladung
    Playstation 5
    Dualsense verfügt über Akku mit 1.560 mAh Nennladung

    Der Akku im Gamepad der Playstation 5 verfügt über eine höhere Nennladung als bei der PS4. Ob das für längere Sessions reicht - unklar.

  2. Geofencing: Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt
    Geofencing
    Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt

    Laut Verleiher Voi dürfen E-Scooter-Anbieter nicht einfach über Geofencing das Tempo drosseln oder den Motor abschalten. Ankündigungen dazu seien nur ein Werbegag.

  3. Physik: Die Informationskatastrophe
    Physik
    Die Informationskatastrophe

    Die Menschheit produziert zur Zeit etwa 10 hoch 21 Bits an Informationen. Was passiert, wenn sich das weiter steigert?


  1. 18:19

  2. 17:56

  3. 17:34

  4. 17:17

  5. 17:00

  6. 16:31

  7. 15:35

  8. 15:08