1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bosch-Parkplatzsensor im Test…

Ich weiß, Senioren sind iA langsamer.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich weiß, Senioren sind iA langsamer.

    Autor: Peter Brülls 07.11.19 - 12:45

    Aber 5 Minuten extra für das aussuchen einer Gurke? Da habe ich meine Zweifel, dass der Herr noch hinter ein Steuer gehört.

  2. Re: Ich weiß, Senioren sind iA langsamer.

    Autor: fanreisender 07.11.19 - 13:03

    Peter Brülls schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber 5 Minuten extra für das aussuchen einer Gurke? Da habe ich meine
    > Zweifel, dass der Herr noch hinter ein Steuer gehört.

    Die Zeiten sind doch bei solcher Parkraumüberwachung für häufig frequentierte Objekte (also meinethalben Supermärkte) gar nicht so kritisch. Dort, wo nicht überwacht wird, stellen sich Anwohner oder Mitarbeiter benachbarter Gewerbegebiete ganztägig hin. 30, 60 oder 120 Minuten sind in diesem Szenario so ziemlich egal.

  3. Re: Ich weiß, Senioren sind iA langsamer.

    Autor: Olliar 07.11.19 - 13:45

    fanreisender schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dort, wo nicht überwacht wird, stellen sich Anwohner oder
    > Mitarbeiter benachbarter Gewerbegebiete ganztägig hin. 30, 60 oder 120
    > Minuten sind in diesem Szenario so ziemlich egal.

    "Sie wollen hier ein Gewerbe eröffnen?"
    "Sie haben 10 Mitarbeiter? "
    "Wo sind deren10 Parkplätze?"
    "Sie haben Publikums-Verkehr?
    Wo sind deren Parkplätze?"
    "Wie möchten sie die Anwohner für den von Ihrem Gewerbe ausgelösten zusätzlichen Verkehr entschädigen?"


    Das wird leider kein Stadtbaurat sagen, denn der bekommt sein Geld durch die Gewerbesteuer und die Anwohner sind ihm sch*on sehr egal...

  4. Re: Ich weiß, Senioren sind iA langsamer.

    Autor: mifritscher 07.11.19 - 13:52

    Und oft genug für Alibi-Dinge wie eine einzelne Ladestation noch zusätzliche Parkplatzerleichterungen bekommen.

  5. Re: Ich weiß, Senioren sind iA langsamer.

    Autor: LinuxMcBook 07.11.19 - 18:25

    Olliar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > fanreisender schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dort, wo nicht überwacht wird, stellen sich Anwohner oder
    > > Mitarbeiter benachbarter Gewerbegebiete ganztägig hin. 30, 60 oder 120
    > > Minuten sind in diesem Szenario so ziemlich egal.
    >
    > "Sie wollen hier ein Gewerbe eröffnen?"
    > "Sie haben 10 Mitarbeiter? "
    > "Wo sind deren10 Parkplätze?"
    > "Sie haben Publikums-Verkehr?
    > Wo sind deren Parkplätze?"
    > "Wie möchten sie die Anwohner für den von Ihrem Gewerbe ausgelösten
    > zusätzlichen Verkehr entschädigen?"
    >
    > Das wird leider kein Stadtbaurat sagen, denn der bekommt sein Geld durch
    > die Gewerbesteuer und die Anwohner sind ihm sch*on sehr egal...

    Die gleichen Fragen könnte er aber z.B. auch den Bauträger von Neubauwohnungen stellen...

  6. Re: Ich weiß, Senioren sind iA langsamer.

    Autor: quark2017 10.11.19 - 00:45

    Olliar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > fanreisender schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dort, wo nicht überwacht wird, stellen sich Anwohner oder
    > > Mitarbeiter benachbarter Gewerbegebiete ganztägig hin. 30, 60 oder 120
    > > Minuten sind in diesem Szenario so ziemlich egal.
    >
    > "Sie wollen hier ein Gewerbe eröffnen?"
    > "Sie haben 10 Mitarbeiter? "
    > "Wo sind deren10 Parkplätze?"
    > "Sie haben Publikums-Verkehr?
    > Wo sind deren Parkplätze?"
    > "Wie möchten sie die Anwohner für den von Ihrem Gewerbe ausgelösten
    > zusätzlichen Verkehr entschädigen?"
    >
    > Das wird leider kein Stadtbaurat sagen, denn der bekommt sein Geld durch
    > die Gewerbesteuer und die Anwohner sind ihm sch*on sehr egal...

    Genau das ist leider das Problem.
    Ich hatte mal bei einer Firma gearbeitet, die haben seit Jahren einen starken Aufwuchs gemacht. Bürogebäude angebaut und vergrößert. Aber die Parkplätze wurden nicht mehr - teilweise sogar weniger, weil das neue Gebäude Raum genommen hat. Die Anwohner fandens total Klasse!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Müller - Die lila Logistik AG, Besigheim-Ottmarsheim (bei Ludwigsburg)
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Dillingen a.d.Donau
  3. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach bei Coburg
  4. Vodafone GmbH, Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Playstation 5: Dualsense verfügt über Akku mit 1.560 mAh Nennladung
    Playstation 5
    Dualsense verfügt über Akku mit 1.560 mAh Nennladung

    Der Akku im Gamepad der Playstation 5 verfügt über eine höhere Nennladung als bei der PS4. Ob das für längere Sessions reicht - unklar.

  2. Geofencing: Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt
    Geofencing
    Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt

    Laut Verleiher Voi dürfen E-Scooter-Anbieter nicht einfach über Geofencing das Tempo drosseln oder den Motor abschalten. Ankündigungen dazu seien nur ein Werbegag.

  3. Physik: Die Informationskatastrophe
    Physik
    Die Informationskatastrophe

    Die Menschheit produziert zur Zeit etwa 10 hoch 21 Bits an Informationen. Was passiert, wenn sich das weiter steigert?


  1. 18:19

  2. 17:56

  3. 17:34

  4. 17:17

  5. 17:00

  6. 16:31

  7. 15:35

  8. 15:08