1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Boston Dynamics: Laufroboter…

Also nur dass ich das richtig verstehe

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Also nur dass ich das richtig verstehe

    Autor: Emulex 07.09.12 - 08:59

    Das Ding läuft garnicht, sondern bewegt, in entsprechender Höhe fixiert, einfach mit den Beinen ein Laufband ?
    Und die Kraft dafür kommt auch noch über Hydraulikpumpen ausserhalb des Roboters ?

    Nicht dass ich sowas bauen könnte, aber ein wenig verwunderlich ist es schon das Ding als Laufroboter zu bezeichnen und mit Usain Bolt zu vergleichen.

  2. Re: Also nur dass ich das richtig verstehe

    Autor: Aerouge 07.09.12 - 10:07

    Also so wie ich es verstanden habe bewegt er nicht das Laufband, sondern das Band bewegt sich unter ihm ohne sein zutun. Der Robo läuft also so schnell wie das Band unter ihm.

    Und ja die Hydraulik scheint noch außerhalb des Robos zu sein und über die Schläuche an die jeweiligen Pumpen in den Beinen zu laufen.

    Das das Gerät in freier Wildbahn diese Geschwindigkeiten erreicht wird aber vermutlich noch recht lange dauern da die Energiequelle für die Pumpen und die Pumpen selber noch nicht im Robo untergebracht sind und sich dadurch das Gewicht der Maschine nochmal erhöhen wird, ebenso das Gleichgewicht etc.

    Auch ist die Frage ob es sich bei dem "hydraulischen Fortbewegungsmittel" wie ich das Teil mal nenne überhaupt um einen Roboter handelt. Meines Erachtens nach ist das Ding kein Roboter sondern wirklich nur ein Fortbewegungsmittel. Wenn man auf die 4 Beine ne Karosse und Sitze packt hätte man quasi ein langsames, ruckelndes und unheimlich ineffizientes Auto. Und ein Auto würde auch niemand als Roboter bezeichnen.

  3. Re: Also nur dass ich das richtig verstehe

    Autor: Emulex 07.09.12 - 10:36

    Gerade der Antrieb und das Gleichgewicht sind ja die Dinge die es kompliziert machen - im Moment ists also nur eine Vorrichtung die sich halbwegs im Rythmus eines Laufbands bewegen kann...Burner ;)
    Ich mag mich täuschen, aber da wird jede moderne Fertigungsanlage ähnliches leisten...

  4. Re: Also nur dass ich das richtig verstehe

    Autor: Aerouge 07.09.12 - 10:41

    Nuja steckt halt noch in den Kinder(Lauf-)schuhen ;-)

    Aber für Grundlagenforschung schon nicht schlecht.

  5. Re: Also nur dass ich das richtig verstehe

    Autor: Emulex 07.09.12 - 12:31

    Mich stört einfach diese "Große Klappe, nix dahinter"-Wissenschaft heutzutage.
    Laufroboter, Usain Bolt, Blafasel...

    Wenn es hier selbst Meldungen über eine Firma für einen Mondaufzug gibt, die per Kickstarter 8000$ (!!!!!!!!!!!!!) möchte um momentan wieder ein bisschen weiter zu machen, dann glaub ich langsam ich bin im falschen Film.
    Oder im richtigen, der sich nennt: Idiocrazy.
    Dass dieser Mondaufzugaffe überhaupt von einer Suchmaschine gefunden wird, geschweige dem es bis zu einem Artikel in der Presse schafft, zeigt wie armselig das langsam alles wird.

  6. Re: Also nur dass ich das richtig verstehe

    Autor: neocron 09.09.12 - 19:22

    was bitte ist daran armselig?
    es ist experimente forschung, so ist das auto entstanden, das du taeglich benutzt, so ist der rechner entstanden, an dem du deine "beitraege" zauberst, und so sind alle mechanismen entstanden, die dir das leben so erleichtern!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Schwalmstadt
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  3. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  4. J. Bauer GmbH & Co. KG, Wasserburg/Inn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.399€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de