1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Braccio++: Neuer Roboterarm…

Cooles Projekt!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Cooles Projekt!

    Autor: AvailableLight 01.04.22 - 16:35

    Allerdings finde ich das Bild mit den Erwachsenen etwas seltsam, ist das nicht eher für kleine Kinder zum spielerischen experimentieren und coden geeignet? Ich hätte das als 10-Jähriger gerne gehabt.

  2. Re: Cooles Projekt!

    Autor: Schattenwerk 01.04.22 - 16:58

    Welche 10-jährigen schreiben C-Code für den Arduino? :D

    Aber davon mal ab: Die linke Person ist vermutlich ein älterer Mann mit Bart. Die linke Person scheint weiblich sein, könnte so um die 16 Jahre sein.

    Und das ist eigentlich die Zielgruppe für das Gerät: Schüler, Azubis und Studenten.

    Da der Arm 500 Euro kostet, ist es i.d.R. auch nix was Papa und Mama dem kleinen 10 Jahre altem Kind kaufen. Eher sich selbst, das Kind dient nur als Vorwand ;)

  3. Re: Cooles Projekt!

    Autor: captain_spaulding 01.04.22 - 17:08

    Ich finde das gar nicht cool. Schon wieder ein Roboterarm mit Modellbauservos. Das ist einfach für die Tonne. Wenns denn wenigstens billig wäre...

  4. Re: Cooles Projekt!

    Autor: Schattenwerk 01.04.22 - 17:51

    Dir steht doch frei jederzeit ein Franka zu kaufen, kostet dann halt bissl mehr.

  5. Re: Cooles Projekt!

    Autor: AvailableLight 01.04.22 - 19:04

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welche 10-jährigen schreiben C-Code für den Arduino? :D

    Ich hab mit 11 C++ programmiert, allerdings ohne steuerbare Hardware. Deshalb finde ich es für die heutigen Kinder schön, wenn es etwas anschaulicher wird, das könnte die Motivation zu coden noch steigern.

    > Da der Arm 500 Euro kostet, ist es i.d.R. auch nix was Papa und Mama dem
    > kleinen 10 Jahre altem Kind kaufen. Eher sich selbst, das Kind dient nur
    > als Vorwand ;)

    Erwischt. ;) Aber man kann ja das Nützliche mit dem Spaßigen verbinden.

  6. Re: Cooles Projekt!

    Autor: AvailableLight 01.04.22 - 19:08

    captain_spaulding schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde das gar nicht cool. Schon wieder ein Roboterarm mit
    > Modellbauservos. Das ist einfach für die Tonne. Wenns denn wenigstens
    > billig wäre...

    Ok, die 500 sind schon etwas happig, aber die Servos lassen sich doch günstig nachkaufen.

  7. Re: Cooles Projekt!

    Autor: captain_spaulding 02.04.22 - 12:47

    Ich weiß zwar nicht was ein Franka ist, aber so einen Roboter gibts bei Aliexpress für maximal 50¤.

  8. Re: Cooles Projekt!

    Autor: captain_spaulding 02.04.22 - 12:48

    Ich will doch gar keine solchen Servos. Aber ja, die kosten jeweils 1 oder 2¤. Daher keine Ahnung wie sich der Preis von 500¤ rechtfertigt.

  9. Re: Cooles Projekt!

    Autor: klick mich 02.04.22 - 13:36

    Der "Franka Emika Roboter" ist für potente Kunden (nicht mit Franka Potente verwechseln), also nichts für dich.
    Falls ich mich irren sollte, das Einsteigerpaket gibt es aktuell zum Aktionspreis von 15.700 ¤ (sonst 19.300 ¤) Netto.

    Dafür spielt der Franka auch in einer ganz anderen Liga; damit würde ich auch gern Mechatroniker ausbilden wollen: 7 Freiheitsgrade, 3kg payload, Torque-Sensoren in allen 7 Achsen, 2 m/s Geschwindigkeit, Wiederholgenauigkeit +/- 0,1 mm, Ethernet-Schnittstelle, Gewicht 18 kg, ...

    Klick mich

    "Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger." Kurt Tucholsky

  10. Re: Cooles Projekt!

    Autor: glmuser 02.04.22 - 17:10

    AvailableLight schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Allerdings finde ich das Bild mit den Erwachsenen etwas seltsam, ist das
    > nicht eher für kleine Kinder zum spielerischen experimentieren und coden
    > geeignet? Ich hätte das als 10-Jähriger gerne gehabt.
    Nein, gerade nicht. Es ist für Ingenieursstudenten und ambitionierte Hobbybastler gedacht.

  11. Re: Cooles Projekt!

    Autor: glmuser 02.04.22 - 17:12

    captain_spaulding schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich will doch gar keine solchen Servos. Aber ja, die kosten jeweils 1 oder
    > 2¤. Daher keine Ahnung wie sich der Preis von 500¤ rechtfertigt.
    Auf welchem Planeten? Das sind Metallservos in Normalgröße, keine Minis.

    Der Preis ist trotzdem zu hoch, aber das ist das absolut andere Extrem.

  12. Re: Cooles Projekt!

    Autor: glmuser 02.04.22 - 17:13

    > Ich hab mit 11 C++ programmiert, allerdings ohne steuerbare Hardware.
    Sicher... Immer diese Angeberei ohne Substanz. Paar Sachen eingeben ist nicht Programmieren und wissen was man tut.

  13. Re: Cooles Projekt!

    Autor: thinksimple 03.04.22 - 16:25

    klick mich schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der "Franka Emika Roboter" ist für potente Kunden (nicht mit Franka Potente
    > verwechseln), also nichts für dich.
    > Falls ich mich irren sollte, das Einsteigerpaket gibt es aktuell zum
    > Aktionspreis von 15.700 ¤ (sonst 19.300 ¤) Netto.
    >
    > Dafür spielt der Franka auch in einer ganz anderen Liga; damit würde ich
    > auch gern Mechatroniker ausbilden wollen: 7 Freiheitsgrade, 3kg payload,
    > Torque-Sensoren in allen 7 Achsen, 2 m/s Geschwindigkeit,
    > Wiederholgenauigkeit +/- 0,1 mm, Ethernet-Schnittstelle, Gewicht 18 kg,
    > ...
    >
    > Klick mich

    Für 15k stell ich mit dann doch nen gebrauchten ABB oder Kuka hin Bringt Mechatronikern auch mehr da see Praxisbezug näher ist....

    Mit Vision only hört man ja nix mehr....

  14. Re: Cooles Projekt!

    Autor: AvailableLight 03.04.22 - 19:08

    glmuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Ich hab mit 11 C++ programmiert, allerdings ohne steuerbare Hardware.
    > Sicher... Immer diese Angeberei ohne Substanz. Paar Sachen eingeben ist
    > nicht Programmieren und wissen was man tut.

    Na, zum Glück ist dein Beitrag voller Substanz und du kennst mich bestimmt besser als ich mich selbst. PLONK

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Auditorin / Auditor (w/m/d) für Informationssicherheit
    Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  2. Java Software Engineer (m/w/d)
    über grinnberg GmbH, Raum Nürnberg
  3. Software Architekt / Software Architect (m/w/d)
    igus GmbH, Köln
  4. Software Consultant / Project Manager (m/w/d) Software Logistics
    ecovium GmbH, deutschlandweit (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute: Haushaltsgeräte)
  2. (u. a. Starship Troopers - Terran Command für 16,49€, Cyberpunk 2077 für 15,49€, Destiny 2...
  3. 126,04€ (günstig wie nie, UVP 179,99€)
  4. 18,08€ (günstig wie nie, UVP 37,55€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Industrie: Wie die Glasindustrie vom Erdgas abhängt
Industrie
Wie die Glasindustrie vom Erdgas abhängt

Die Glasindustrie nutzt bisher überwiegend fossile Energien. Strom und Wasserstoff könnten Alternativen sein, doch ein wichtiges Modellprojekt ist gerade gescheitert.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Brimstone Energy Startup will klimaneutralen Zement aus Silikaten herstellen
  2. Die fossilfreie Chemiefabrik Von elektrischen Crackern und grünen Olefinen
  3. Treibstoffe E-Fuels-Produktion in der Praxis

Klimaschutz: Was bedeutet das Verbrenner-Aus ab 2035?
Klimaschutz
Was bedeutet das Verbrenner-Aus ab 2035?

Nach den Plänen der EU könnten in 13 Jahren Benzin- und Diesel-Pkw aus den Autohäusern verschwunden sein. Doch ist das wirklich sinnvoll?
Eine Analyse von Friedhelm Greis und Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Radbolzen locker Toyota ruft vollelektrischen bZ4X zurück
  2. Goodwood Festival of Speed So sieht der Elektro-Sportwagen Polestar 5 aus
  3. Ford-Werke Saarlouis verliert Wettbewerb um Elektroautoproduktion

Infotainmentsystem: Warum Apple Carplay noch nicht die Autos übernimmt
Infotainmentsystem
Warum Apple Carplay noch nicht die Autos übernimmt

Das neue Carplay von Apple wird als Vorstufe für ein eigenes Auto-Betriebssystem gesehen. Doch noch evaluieren die Hersteller, wie sie die Funktionen integrieren können - und wollen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. iPad OS 16 Stage Manager läuft wegen Speichermanagement nur mit M1-Chip
  2. Smartphones EU will am 7. Juni einheitliche Ladekabel beschließen
  3. Greenwashing Apple soll klimafeindliche Gruppierungen unterstützen