Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Breko: Bürger sollen 1.500 Euro…

sau dämliche Forderung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. sau dämliche Forderung

    Autor: Pecker 20.09.17 - 10:46

    Klar, jetzt sollen die Neinsager mit Geld überzeugt werden. So ein Schwachsinn und Verschwendung von Steuergeldern. Klar sagt dann JEDER nein, auch wenn er den Anschluss will... Da ist selbst ein Grundschüler schlauer.

    Was hilft, ist eine Gesetzesänderung. Man hat ja auch kein Problem, per Gesetz den Verbrennungsmotor zu verbieten. Zumindest die Vorschläge dazu wurden gemacht.
    Was wäre jetzt das Problem, eine Anschlusspflicht für Glasfaser per Gesetz zu erlassen? Dafür ist der Anschluss kostenlos für den Privathaushalt und das ausbauende Unternehmen erhält pro Anschluss eine Prämie zum Beispiel 400¤. Das wäre billiger, unbürokratischer und schneller.

  2. Re: sau dämliche Forderung

    Autor: p4m 20.09.17 - 12:28

    Pecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Was hilft, ist eine Gesetzesänderung. Man hat ja auch kein Problem, per
    > Gesetz den Verbrennungsmotor zu verbieten. Zumindest die Vorschläge dazu
    > wurden gemacht.

    "Vorschläge" wurden in der Tat gemacht. Je weiter weg die fordernden Parteien von einer etwaigen Regierungsbeteiligung sind, desto krasser ebenjene Vorschläge. Dazu kommt noch der Zeitpunkt kurz vor einer BTW. Meines Wissens nach hat "man" auch mal ein Gesetz zur Einführung eines Veggie-Days in Kantinen, das Verbot von Zigarettenautomaten oder einen Spitzensteuersatz von 100% gefordert. Kam nur nie dazu. Immer bitte den Kontext und die Situation/Ideologie des/der Vorschlaggebenden berücksichtigen.

    > Was wäre jetzt das Problem, eine Anschlusspflicht für Glasfaser per Gesetz
    > zu erlassen? Dafür ist der Anschluss kostenlos für den Privathaushalt und
    > das ausbauende Unternehmen erhält pro Anschluss eine Prämie zum Beispiel
    > 400¤. Das wäre billiger, unbürokratischer und schneller.

    Ja, das wäre problematisch. Das sind direkte Subventionen an Industrie-/Dienstleistungszweig. Darüber hinaus sollte man, im eigenen Interesse, durchaus darauf achten welche Firma nach welchen Standards mit welcher Expertise einen solchen Anschluss/Ausbau vornimmt. Da ja an einem FTTH-Anschluss durchaus mehrere Gewerke beteiligt sind würde ich mir als Anwohner ebenso wünschen, dass es einen Ausbauplan gäbe. Sonst kann ich mich auf unbestimmte Zeit schoneinmal von Parkplätzen, Grünstreifen & Gehweg verabschieden, wenn da im Wochentakt jeweils ein anderes Unternehmen anrückt - und zwar solange, bis jeder Haushalt zu seinem individuellen Wunschtermin angeschlossen ist.

  3. Re: sau dämliche Forderung

    Autor: slashwalker 20.09.17 - 13:52

    Ein Kupferverbot für Neubaugebiete wäre schon mal ein Anfang

  4. Re: sau dämliche Forderung

    Autor: Pecker 20.09.17 - 14:02

    p4m schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pecker schrieb:

    > > Was wäre jetzt das Problem, eine Anschlusspflicht für Glasfaser per
    > Gesetz
    > > zu erlassen? Dafür ist der Anschluss kostenlos für den Privathaushalt
    > und
    > > das ausbauende Unternehmen erhält pro Anschluss eine Prämie zum Beispiel
    > > 400¤. Das wäre billiger, unbürokratischer und schneller.
    >
    > Ja, das wäre problematisch. Das sind direkte Subventionen an
    > Industrie-/Dienstleistungszweig. Darüber hinaus sollte man, im eigenen
    > Interesse, durchaus darauf achten welche Firma nach welchen Standards mit
    > welcher Expertise einen solchen Anschluss/Ausbau vornimmt. Da ja an einem
    > FTTH-Anschluss durchaus mehrere Gewerke beteiligt sind würde ich mir als
    > Anwohner ebenso wünschen, dass es einen Ausbauplan gäbe. Sonst kann ich
    > mich auf unbestimmte Zeit schoneinmal von Parkplätzen, Grünstreifen &
    > Gehweg verabschieden, wenn da im Wochentakt jeweils ein anderes Unternehmen
    > anrückt - und zwar solange, bis jeder Haushalt zu seinem individuellen
    > Wunschtermin angeschlossen ist.

    Die 400¤ müssen ja nicht mal sein. Aber Subventionen gibts ja heute schon. Nur warum sollen jetzt Bürger für einen Anschluss auf einmal Geld bekommen? Das ist ja absolut hinrissig. Dadurch wird nichts beschleunigt.
    Und natürlich müssen da Regelungen her. Mindestgeschwindigkeit, Offenheit und natürlich nur ein Anschluss etc.

  5. Re: sau dämliche Forderung

    Autor: M.P. 20.09.17 - 14:38

    "Keine Neuzulassungen" von Verbrennerfahrzeugen ist nicht verbieten.

    Für das Kommunikationsnetz-Äquivalent zu "Neuzulassungen" gibt es bereits ein Gesetz

    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Bundestag-verabschiedet-Gesetz-zum-Glasfaserausbau-3261962.html

  6. Re: sau dämliche Forderung

    Autor: Faksimile 20.09.17 - 18:10

    § 77i, Ziffer 7, Satz 2 TKG

  7. Re: sau dämliche Forderung

    Autor: Faksimile 20.09.17 - 18:12

    Meinst Du damit § 77i, Ziffer 7, Satz 2 TKG ?

  8. Re: sau dämliche Forderung

    Autor: Freakey 20.09.17 - 18:31

    Es gibt mWn eine Abschlusspflicht für Abwasser. Von daher kann man so etwas sicherlich in Betracht ziehen.

  9. Re: sau dämliche Forderung

    Autor: M.P. 21.09.17 - 10:43

    Genau.

    Die davor liegende Passage tutet ja in ein ähnliches Horn, wenn man sich die pauschalisierte Abrechnung von Erschließungskosten ansieht ...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VR FinanzDienstLeistung GmbH, Berlin
  2. MEDIENGRUPPE KLAMBT, Speyer
  3. BG-Phoenics GmbH, Heidelberg
  4. Schwarz Zentrale Dienste KG, Heilbronn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 24,99€ + Versand (Vergleichspreis 41,18€)
  2. 44,99€ (Vergleichspreis 90,51€)
  3. 69,90€ + Versand (Vergleichspreis über 102€)
  4. für 229€ statt 263,99€ im Vergleich (+ 30€ Rabatt bei Zahlung mit Masterpass und Gutschein...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Ãœberblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

  1. Fuel Cell Electric Truck: Hyundai stellt Brennstoffzellen-Lkw vor
    Fuel Cell Electric Truck
    Hyundai stellt Brennstoffzellen-Lkw vor

    Bisher hat Hyundai Brennstoffzellenautos für den Personenverkehr gebaut. Im kommenden Jahr wird der koreanische Autohersteller Elektroautos mit Brennstoffzellen auch für den Schwerverkehr bauen.

  2. Librem Key: Purism baut eigenen Hardware-Schlüsselspeicher
    Librem Key
    Purism baut eigenen Hardware-Schlüsselspeicher

    In Zusammenarbeit mit dem Hersteller Nitrokey stellt der Linux-Hardware-Hersteller Purism einen eigenen Hardware-Security-Token bereit. Purism will die Nutzung der Hardware zudem stark in seine freie Firmware integrieren.

  3. Red Dead Redemption 2: Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
    Red Dead Redemption 2
    Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung

    Mit Kokain-Kaugummis verbessern wir unsere Werte, die Revolver haben Verschleiß und ohne Rasur sehen wir irgendwann (fast) aus wie ein Weihnachtsmann: Golem.de stellt einige der witzigsten kleinen Ideen von Red Dead Redemption 2 vor.


  1. 13:15

  2. 12:49

  3. 12:27

  4. 12:03

  5. 11:55

  6. 11:14

  7. 11:03

  8. 10:48