Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Breko: Bürger sollen 1.500 Euro…

sau dämliche Forderung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. sau dämliche Forderung

    Autor: Pecker 20.09.17 - 10:46

    Klar, jetzt sollen die Neinsager mit Geld überzeugt werden. So ein Schwachsinn und Verschwendung von Steuergeldern. Klar sagt dann JEDER nein, auch wenn er den Anschluss will... Da ist selbst ein Grundschüler schlauer.

    Was hilft, ist eine Gesetzesänderung. Man hat ja auch kein Problem, per Gesetz den Verbrennungsmotor zu verbieten. Zumindest die Vorschläge dazu wurden gemacht.
    Was wäre jetzt das Problem, eine Anschlusspflicht für Glasfaser per Gesetz zu erlassen? Dafür ist der Anschluss kostenlos für den Privathaushalt und das ausbauende Unternehmen erhält pro Anschluss eine Prämie zum Beispiel 400¤. Das wäre billiger, unbürokratischer und schneller.

  2. Re: sau dämliche Forderung

    Autor: p4m 20.09.17 - 12:28

    Pecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Was hilft, ist eine Gesetzesänderung. Man hat ja auch kein Problem, per
    > Gesetz den Verbrennungsmotor zu verbieten. Zumindest die Vorschläge dazu
    > wurden gemacht.

    "Vorschläge" wurden in der Tat gemacht. Je weiter weg die fordernden Parteien von einer etwaigen Regierungsbeteiligung sind, desto krasser ebenjene Vorschläge. Dazu kommt noch der Zeitpunkt kurz vor einer BTW. Meines Wissens nach hat "man" auch mal ein Gesetz zur Einführung eines Veggie-Days in Kantinen, das Verbot von Zigarettenautomaten oder einen Spitzensteuersatz von 100% gefordert. Kam nur nie dazu. Immer bitte den Kontext und die Situation/Ideologie des/der Vorschlaggebenden berücksichtigen.

    > Was wäre jetzt das Problem, eine Anschlusspflicht für Glasfaser per Gesetz
    > zu erlassen? Dafür ist der Anschluss kostenlos für den Privathaushalt und
    > das ausbauende Unternehmen erhält pro Anschluss eine Prämie zum Beispiel
    > 400¤. Das wäre billiger, unbürokratischer und schneller.

    Ja, das wäre problematisch. Das sind direkte Subventionen an Industrie-/Dienstleistungszweig. Darüber hinaus sollte man, im eigenen Interesse, durchaus darauf achten welche Firma nach welchen Standards mit welcher Expertise einen solchen Anschluss/Ausbau vornimmt. Da ja an einem FTTH-Anschluss durchaus mehrere Gewerke beteiligt sind würde ich mir als Anwohner ebenso wünschen, dass es einen Ausbauplan gäbe. Sonst kann ich mich auf unbestimmte Zeit schoneinmal von Parkplätzen, Grünstreifen & Gehweg verabschieden, wenn da im Wochentakt jeweils ein anderes Unternehmen anrückt - und zwar solange, bis jeder Haushalt zu seinem individuellen Wunschtermin angeschlossen ist.

  3. Re: sau dämliche Forderung

    Autor: slashwalker 20.09.17 - 13:52

    Ein Kupferverbot für Neubaugebiete wäre schon mal ein Anfang

  4. Re: sau dämliche Forderung

    Autor: Pecker 20.09.17 - 14:02

    p4m schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pecker schrieb:

    > > Was wäre jetzt das Problem, eine Anschlusspflicht für Glasfaser per
    > Gesetz
    > > zu erlassen? Dafür ist der Anschluss kostenlos für den Privathaushalt
    > und
    > > das ausbauende Unternehmen erhält pro Anschluss eine Prämie zum Beispiel
    > > 400¤. Das wäre billiger, unbürokratischer und schneller.
    >
    > Ja, das wäre problematisch. Das sind direkte Subventionen an
    > Industrie-/Dienstleistungszweig. Darüber hinaus sollte man, im eigenen
    > Interesse, durchaus darauf achten welche Firma nach welchen Standards mit
    > welcher Expertise einen solchen Anschluss/Ausbau vornimmt. Da ja an einem
    > FTTH-Anschluss durchaus mehrere Gewerke beteiligt sind würde ich mir als
    > Anwohner ebenso wünschen, dass es einen Ausbauplan gäbe. Sonst kann ich
    > mich auf unbestimmte Zeit schoneinmal von Parkplätzen, Grünstreifen &
    > Gehweg verabschieden, wenn da im Wochentakt jeweils ein anderes Unternehmen
    > anrückt - und zwar solange, bis jeder Haushalt zu seinem individuellen
    > Wunschtermin angeschlossen ist.

    Die 400¤ müssen ja nicht mal sein. Aber Subventionen gibts ja heute schon. Nur warum sollen jetzt Bürger für einen Anschluss auf einmal Geld bekommen? Das ist ja absolut hinrissig. Dadurch wird nichts beschleunigt.
    Und natürlich müssen da Regelungen her. Mindestgeschwindigkeit, Offenheit und natürlich nur ein Anschluss etc.

  5. Re: sau dämliche Forderung

    Autor: M.P. 20.09.17 - 14:38

    "Keine Neuzulassungen" von Verbrennerfahrzeugen ist nicht verbieten.

    Für das Kommunikationsnetz-Äquivalent zu "Neuzulassungen" gibt es bereits ein Gesetz

    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Bundestag-verabschiedet-Gesetz-zum-Glasfaserausbau-3261962.html

  6. Re: sau dämliche Forderung

    Autor: Faksimile 20.09.17 - 18:10

    § 77i, Ziffer 7, Satz 2 TKG

  7. Re: sau dämliche Forderung

    Autor: Faksimile 20.09.17 - 18:12

    Meinst Du damit § 77i, Ziffer 7, Satz 2 TKG ?

  8. Re: sau dämliche Forderung

    Autor: Freakey 20.09.17 - 18:31

    Es gibt mWn eine Abschlusspflicht für Abwasser. Von daher kann man so etwas sicherlich in Betracht ziehen.

  9. Re: sau dämliche Forderung

    Autor: M.P. 21.09.17 - 10:43

    Genau.

    Die davor liegende Passage tutet ja in ein ähnliches Horn, wenn man sich die pauschalisierte Abrechnung von Erschließungskosten ansieht ...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. Diehl Metall Stiftung & Co. KG, Röthenbach an der Pegnitz
  3. SYNCHRON GmbH, Stuttgart
  4. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 39,99€ statt 59,99€
  3. und 25€ Steam-Gutschein erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    1. Notebook: Apple gibt nach Monaten Fehler bei Macbook-Tastatur zu
      Notebook
      Apple gibt nach Monaten Fehler bei Macbook-Tastatur zu

      Die Tastaturen in Macbook- oder Macbook-Pro-Modellen können fehlerhaft sein. Das hat Apple nach mehreren Monaten zugegeben. Betroffene Kunden können sich kostenlos eine funktionierende Tastatur in ihr Notebook einbauen lassen.

    2. Oberstes US-Gericht: Durchsuchungsbefehl für Abfrage von Handyposition notwendig
      Oberstes US-Gericht
      Durchsuchungsbefehl für Abfrage von Handyposition notwendig

      Der oberste US-Gerichtshof der USA hat den Schutz der Privatsphäre erhöht. Sicherheitsbehörden dürfen nicht einfach auf die Funkmastdaten eines Handys zugreifen. Dafür wird ein richterlich angeordneter Durchsuchungsbefehl verlangt.

    3. Vodafone: Edeka Mobil erhält mehr ungedrosseltes Datenvolumen
      Vodafone
      Edeka Mobil erhält mehr ungedrosseltes Datenvolumen

      Edeka Mobil von Vodafone lebt weiter und die Leistungen des Tarifs werden aufgestockt. Das ungedrosselte Datenvolumen erhöht sich ohne Preisaufschlag. Zudem ist es einfacher geworden, das Guthaben aufzuladen.


    1. 11:59

    2. 11:33

    3. 10:59

    4. 10:22

    5. 09:02

    6. 17:15

    7. 16:45

    8. 16:20