Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Breko: Bürger sollen 1.500 Euro…

sau dämliche Forderung

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. sau dämliche Forderung

    Autor: Pecker 20.09.17 - 10:46

    Klar, jetzt sollen die Neinsager mit Geld überzeugt werden. So ein Schwachsinn und Verschwendung von Steuergeldern. Klar sagt dann JEDER nein, auch wenn er den Anschluss will... Da ist selbst ein Grundschüler schlauer.

    Was hilft, ist eine Gesetzesänderung. Man hat ja auch kein Problem, per Gesetz den Verbrennungsmotor zu verbieten. Zumindest die Vorschläge dazu wurden gemacht.
    Was wäre jetzt das Problem, eine Anschlusspflicht für Glasfaser per Gesetz zu erlassen? Dafür ist der Anschluss kostenlos für den Privathaushalt und das ausbauende Unternehmen erhält pro Anschluss eine Prämie zum Beispiel 400¤. Das wäre billiger, unbürokratischer und schneller.

  2. Re: sau dämliche Forderung

    Autor: p4m 20.09.17 - 12:28

    Pecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Was hilft, ist eine Gesetzesänderung. Man hat ja auch kein Problem, per
    > Gesetz den Verbrennungsmotor zu verbieten. Zumindest die Vorschläge dazu
    > wurden gemacht.

    "Vorschläge" wurden in der Tat gemacht. Je weiter weg die fordernden Parteien von einer etwaigen Regierungsbeteiligung sind, desto krasser ebenjene Vorschläge. Dazu kommt noch der Zeitpunkt kurz vor einer BTW. Meines Wissens nach hat "man" auch mal ein Gesetz zur Einführung eines Veggie-Days in Kantinen, das Verbot von Zigarettenautomaten oder einen Spitzensteuersatz von 100% gefordert. Kam nur nie dazu. Immer bitte den Kontext und die Situation/Ideologie des/der Vorschlaggebenden berücksichtigen.

    > Was wäre jetzt das Problem, eine Anschlusspflicht für Glasfaser per Gesetz
    > zu erlassen? Dafür ist der Anschluss kostenlos für den Privathaushalt und
    > das ausbauende Unternehmen erhält pro Anschluss eine Prämie zum Beispiel
    > 400¤. Das wäre billiger, unbürokratischer und schneller.

    Ja, das wäre problematisch. Das sind direkte Subventionen an Industrie-/Dienstleistungszweig. Darüber hinaus sollte man, im eigenen Interesse, durchaus darauf achten welche Firma nach welchen Standards mit welcher Expertise einen solchen Anschluss/Ausbau vornimmt. Da ja an einem FTTH-Anschluss durchaus mehrere Gewerke beteiligt sind würde ich mir als Anwohner ebenso wünschen, dass es einen Ausbauplan gäbe. Sonst kann ich mich auf unbestimmte Zeit schoneinmal von Parkplätzen, Grünstreifen & Gehweg verabschieden, wenn da im Wochentakt jeweils ein anderes Unternehmen anrückt - und zwar solange, bis jeder Haushalt zu seinem individuellen Wunschtermin angeschlossen ist.

  3. Re: sau dämliche Forderung

    Autor: slashwalker 20.09.17 - 13:52

    Ein Kupferverbot für Neubaugebiete wäre schon mal ein Anfang

  4. Re: sau dämliche Forderung

    Autor: Pecker 20.09.17 - 14:02

    p4m schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pecker schrieb:

    > > Was wäre jetzt das Problem, eine Anschlusspflicht für Glasfaser per
    > Gesetz
    > > zu erlassen? Dafür ist der Anschluss kostenlos für den Privathaushalt
    > und
    > > das ausbauende Unternehmen erhält pro Anschluss eine Prämie zum Beispiel
    > > 400¤. Das wäre billiger, unbürokratischer und schneller.
    >
    > Ja, das wäre problematisch. Das sind direkte Subventionen an
    > Industrie-/Dienstleistungszweig. Darüber hinaus sollte man, im eigenen
    > Interesse, durchaus darauf achten welche Firma nach welchen Standards mit
    > welcher Expertise einen solchen Anschluss/Ausbau vornimmt. Da ja an einem
    > FTTH-Anschluss durchaus mehrere Gewerke beteiligt sind würde ich mir als
    > Anwohner ebenso wünschen, dass es einen Ausbauplan gäbe. Sonst kann ich
    > mich auf unbestimmte Zeit schoneinmal von Parkplätzen, Grünstreifen &
    > Gehweg verabschieden, wenn da im Wochentakt jeweils ein anderes Unternehmen
    > anrückt - und zwar solange, bis jeder Haushalt zu seinem individuellen
    > Wunschtermin angeschlossen ist.

    Die 400¤ müssen ja nicht mal sein. Aber Subventionen gibts ja heute schon. Nur warum sollen jetzt Bürger für einen Anschluss auf einmal Geld bekommen? Das ist ja absolut hinrissig. Dadurch wird nichts beschleunigt.
    Und natürlich müssen da Regelungen her. Mindestgeschwindigkeit, Offenheit und natürlich nur ein Anschluss etc.

  5. Re: sau dämliche Forderung

    Autor: M.P. 20.09.17 - 14:38

    "Keine Neuzulassungen" von Verbrennerfahrzeugen ist nicht verbieten.

    Für das Kommunikationsnetz-Äquivalent zu "Neuzulassungen" gibt es bereits ein Gesetz

    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Bundestag-verabschiedet-Gesetz-zum-Glasfaserausbau-3261962.html

  6. Re: sau dämliche Forderung

    Autor: Faksimile 20.09.17 - 18:10

    § 77i, Ziffer 7, Satz 2 TKG

  7. Re: sau dämliche Forderung

    Autor: Faksimile 20.09.17 - 18:12

    Meinst Du damit § 77i, Ziffer 7, Satz 2 TKG ?

  8. Re: sau dämliche Forderung

    Autor: Freakey 20.09.17 - 18:31

    Es gibt mWn eine Abschlusspflicht für Abwasser. Von daher kann man so etwas sicherlich in Betracht ziehen.

  9. Re: sau dämliche Forderung

    Autor: M.P. 21.09.17 - 10:43

    Genau.

    Die davor liegende Passage tutet ja in ein ähnliches Horn, wenn man sich die pauschalisierte Abrechnung von Erschließungskosten ansieht ...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  2. Universität Passau, Passau
  3. SOLUTIONS Gesellschaft für Organisationslösungen mbH, Region Stuttgart
  4. Wasser- und Schifffahrtsamt Kiel-Holtenau, Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 499,99€
  2. 10,99€
  3. 15,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

  1. Tele Columbus: 1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"
    Tele Columbus
    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

    Auch wenn sie die Telekom wegen ihres Vectoringausbaus kritisieren, lassen sich die Kabelnetzbetreiber bewusst Zeit beim Ausbau von Gigabitnetzen. Sehr hohe Datenraten wolle heute noch kaum einer, betonte ein großer Betreiber.

  2. Systemkamera: Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik
    Systemkamera
    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

    Leica entwickelt sein APS-C-System weiter und hat nun die CL vorgestellt, die sich vor allem durch einen höher auflösenden Sensor, einen schnelleren Autofokus und ein etwas verändertes Aussehen von der TL unterscheidet und an klassische Leicas erinnert.

  3. Android: Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung
    Android
    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

    Ein Hintergrunddienst sendet offenbar Standortdaten von Android-Nutzern an Google, auch wenn diese kein GPS verwenden. Dafür verantwortlich ist der Firebase-Cloud-Messaging-Dienst. Das Unternehmen will die umstrittene Praxis künftig unterlassen.


  1. 20:00

  2. 18:28

  3. 18:19

  4. 17:51

  5. 16:55

  6. 16:06

  7. 15:51

  8. 14:14