1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesverkehrsminister: Autonome…

Was ist eigentlich mit den Elektroautos?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist eigentlich mit den Elektroautos?

    Autor: kummelmann 28.01.15 - 13:14

    was ist eigentlich mit den Elektroautos? Da sollten doch eine Million bis 2020 kommen. haben die Politiker Typen das schon aufgegeben?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.01.15 13:15 durch kummelmann.

  2. Re: Was ist eigentlich mit den Elektroautos?

    Autor: theonlyone 28.01.15 - 13:21

    Elektro ausbau ist doch grade im Trend.

    Nicht in Deutschland, aber anderswo.


    Jetzt wo das Benzin grade so billig ist, da bockt einen doch Elektro nicht mehr.

    Das Killer Argument FÜR Elektro war/ist ja eigentlich der steigende Benzin Preis ; wenn man da viel einsparen kann, würden auch mehr wechseln und mit der größeren Masse an Elektro Autos gäbe es auch eine immer bessere Infrastruktur (wenn die grundlegendste mal existieren würde).


    So oder so, Elektro hat grade eine blöde Zeit erwischt, aber bis 2020 ist ja noch ein kurzes Weilchen hin.

  3. Re: Was ist eigentlich mit den Elektroautos?

    Autor: kummelmann 28.01.15 - 13:22

    theonlyone schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------
    > Das Killer Argument FÜR Elektro war/ist ja eigentlich der steigende Benzin
    > Preis ; wenn man da viel einsparen kann, würden auch mehr wechseln....

    Als ob der Strompreis nicht mindestens genauso schnell steigt, wenn nicht gar mehr.

  4. Re: Was ist eigentlich mit den Elektroautos?

    Autor: Sebbi 28.01.15 - 14:29

    kummelmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > theonlyone schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > ----
    > > Das Killer Argument FÜR Elektro war/ist ja eigentlich der steigende
    > Benzin
    > > Preis ; wenn man da viel einsparen kann, würden auch mehr wechseln....
    >
    > Als ob der Strompreis nicht mindestens genauso schnell steigt, wenn nicht
    > gar mehr.

    Warum sollte der Strompreis weiter steigen? Liegt er höher als der Preis den Strom aus Eigenproduktion kostet, dann nimmt ihn keiner mehr ab ... passiert ja heute schon mit vielen Dachsolaranlagen (Eigenverbrauch günstiger als Strom aus der Steckdose und das ganz ohne Subvention).

  5. Re: Was ist eigentlich mit den Elektroautos?

    Autor: tingelchen 28.01.15 - 16:39

    Derzeit... ist der Benzinpreis gefallen. Von annehmbar weit unten ist er aber noch weit entfernt und von billig noch weiter. Er ist derzeit nur von Wucher runter ;) Aber das ist auch nur eine zeitlich begrenzte Situation. Die wird sich schon bald wieder ändern und die Preise steigen wieder... und das schneller als uns allen lieb ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  2. EGT Energievertrieb GmbH, Triberg
  3. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  4. REALIZER GmbH, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Galaxy Fold im Test: Falt-Smartphone mit falschem Format
Galaxy Fold im Test
Falt-Smartphone mit falschem Format

Samsung hat bei seinem faltbaren Smartphone nicht nur mit der Technik, sondern auch mit einem misslungenen Marktstart auf sich aufmerksam gemacht. Die zweite Version ist deutlich besser geglückt und aufregend in ihrer Neuartigkeit. Nur: Wozu braucht man das Gerät?
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Fold übersteht weniger Faltvorgänge als behauptet

  1. Bundesrechnungshof: Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus
    Bundesrechnungshof
    Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus

    Bundesbehörden haben mehrere Millionen Euro für eigene Apps ausgegeben. Der Bundesrechnungshof will diese abschalten lassen, wenn der Betrieb weitere Kosten verursacht.

  2. Riot Games: Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends
    Riot Games
    Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends

    Zwei sehr unterschiedliche Abenteuer für Einzelspieler hat Riot Games vorgestellt - beide sind in der Welt von League of Legends angesiedelt. In Ruined King erkunden die Champions die mysteriösen Schatteninseln, Conv/Rgence beschäftigt sich mit Zeitmanipulation.

  3. Energiewende: Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
    Energiewende
    Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

    Dänemark will seine klimaschädlichen Emissionen bis 2030 um 70 Prozent reduzieren. Eine Maßnahme ist der weitere Ausbau der Windenergie. Die Regierung plant einen riesigen Windpark mit angeschlossener Power-To-X-Anlage auf einer künstlichen Insel.


  1. 18:10

  2. 16:56

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:00

  6. 13:26

  7. 13:01

  8. 12:15