Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Car Connectivity Consortium…

naja...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. naja...

    Autor: My1 21.06.18 - 09:36

    wenn man einen Autoschlüssel gut macht ist er unklonbar (smartcardähnlicher chip der sie signaturen etc macht)

    bei den meisten smartphones ist dies nicht unbedingt der fall.

    Asperger inside(tm)

  2. Re: naja...

    Autor: KraftKlotz 21.06.18 - 10:50

    Und ein Ersatzschlüssel kostet 5000¤ oder wie geht das dann?

  3. Re: naja...

    Autor: My1 21.06.18 - 11:03

    KraftKlotz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ein Ersatzschlüssel kostet 5000¤ oder wie geht das dann?

    ja nein. die grundtechnik, wie ne smartcard gibts schon günstig, und ganze drumrum und der mechanische schlüssel sind da wohl eher der Kostenbringer.

    Asperger inside(tm)

  4. Re: naja...

    Autor: chefin 21.06.18 - 11:03

    KraftKlotz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ein Ersatzschlüssel kostet 5000¤ oder wie geht das dann?


    ne, ein RFID-Chip

    Kostet paar cent im EK. Speichert einen Key, signiert damit eine Nachricht die man ihm schickt und an der Signatur kann man prüfen ob sein Key korrekt ist. Daher verlässt der Key nie den Chip, Auslesesperre. Er empfängt eine Nachricht, signiert die und schickt sie wieder raus.

    Nicht ganz unknackbar, aber solange man noch keine Quantencomputer dazu benutzen kann, dauert das knacken länger als das Auto hält. Sogar wenn es Kohlefaserkarrosserie hätte und nicht rostet.

  5. Re: naja...

    Autor: My1 21.06.18 - 12:05

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > KraftKlotz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und ein Ersatzschlüssel kostet 5000¤ oder wie geht das dann?
    >
    > ne, ein RFID-Chip
    >
    > Kostet paar cent im EK. Speichert einen Key, signiert damit eine Nachricht
    > die man ihm schickt und an der Signatur kann man prüfen ob sein Key korrekt
    > ist. Daher verlässt der Key nie den Chip, Auslesesperre. Er empfängt eine
    > Nachricht, signiert die und schickt sie wieder raus.
    >
    > Nicht ganz unknackbar, aber solange man noch keine Quantencomputer dazu
    > benutzen kann, dauert das knacken länger als das Auto hält. Sogar wenn es
    > Kohlefaserkarrosserie hätte und nicht rostet.


    ganz genau. wobei es vlt statt dem ein paar cent chip vlt lieber der für n paar euro ist mit hochsicherheitschip. sodass der key beim öffnen jenseits des bspw batteriefachs für funk (an das der user ja noch kommen muss) automatisch gegrillt wird.

    Asperger inside(tm)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OMICRON electronics GmbH, Klaus (Österreich)
  2. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden (Baden)
  3. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden
  4. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBGRATISH10
  2. 529,00€ (zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

  1. Spielestreaming: Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia
    Spielestreaming
    Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia

    Gamescom 2019 Google hat das Rollenspiel Cyberpunk 2077 für Stadia eingekauft - leider ohne zu verraten, ob die Raytracing-Version gestreamt wird. Auch der Landwirtschaft-Simulator 2019 und Borderlands 3 sollen über die neue Plattform erscheinen.

  2. Magentagaming: Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst
    Magentagaming
    Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst

    Google Stadia, Blade Shadow und jetzt Magentagaming: Die Deutsche Telekom macht beim derzeit viel diskutierten Cloud-Gaming-Geschäft mit. Das Angebot der Telekom umfasst zum Beginn 100 Spiele und soll in Full-HD und später in 4K funktionieren. Die Beta startet noch auf der Gamescom 2019.

  3. Streaming: Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte
    Streaming
    Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte

    Disneys Streamingdienst Disney+ wird auf einer Reihe von Geräten als App verfügbar sein - nicht jedoch auf Amazons Tablets und TV-Sticks. Außerdem hat Disney die ersten Länder bekanntgegeben, in denen der Dienst im November 2019 starten wird.


  1. 20:01

  2. 17:39

  3. 16:45

  4. 15:43

  5. 13:30

  6. 13:00

  7. 12:30

  8. 12:02