1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Carsharing: Mit Share Now in der…

Internet of shit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Internet of shit

    Autor: Lorphos 20.02.20 - 17:40

    Traurig dass etwas so wenig durchdachtes auf den Markt gelangt

  2. Re: Internet of shit

    Autor: justanotherhusky 20.02.20 - 18:18

    Lorphos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Traurig dass etwas so wenig durchdachtes auf den Markt gelangt


    Ich hab den Dienst noch nie probiert aber wegen so einem Problem von 'so wenig durchdacht' zu sprechen find ich schon etwas übertrieben.

    Erstens passiert es nur in den wenigen Fällen wo ein Auto in einer Tiefgarage geparkt wird UND es tatsächlich 0 Empfang gibt (gibt auch garagen wo man locker internetsurfen kann), zweitens gibt's einen einfachen Workaround und drittens arbeiten sie an einer allgemeinen Lösung (kann mir allerdings nicht vorstellen, wie die aussehen sollte.. Wahrscheinlich gibt's ähnlich wie bei Spotify Offline Nutzung ein gewisses Zeitfenster wo keine Internetverbindung bestehen muss und das Fahrzeug trotzdem genutzt werden kann.)

    Sehe also das riesen Problem nicht.

  3. Re: Internet of shit

    Autor: wupme 20.02.20 - 18:26

    Lorphos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Traurig dass etwas so wenig durchdachtes auf den Markt gelangt

    *gähn*

  4. Re: Internet of shit

    Autor: dontcare 20.02.20 - 18:49

    Ja sorry wer nicht an den Fall "kein Internet verfügbar" gedacht hat bei der Planung kann nicht ernst genommen werden...

  5. Re: Internet of shit

    Autor: Panzergerd 20.02.20 - 19:43

    Kommt wohl häufiger vor: https://www.cbc.ca/radio/asithappens/as-it-happens-wednesday-edition-1.5468449/tech-reporter-stranded-after-driving-out-of-cellphone-range-in-app-powered-smart-car-1.5468741

  6. Re: Internet of shit

    Autor: FreiGeistler 21.02.20 - 07:06

    wupme schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lorphos schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Traurig dass etwas so wenig durchdachtes auf den Markt gelangt
    >
    > *gähn*

    <°>>><

  7. Re: Internet of shit

    Autor: chefin 21.02.20 - 07:09

    dontcare schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja sorry wer nicht an den Fall "kein Internet verfügbar" gedacht hat bei
    > der Planung kann nicht ernst genommen werden...

    genau so isses

    Es ist ja nicht so, das es überraschend wäre, das irgendwo kein Internet ist. Das ist bekannt und wird auch heftig diskuttiert. Hier wird also der Eigenschutz gegen Diebstahl über das Wohl des Kunden gestellt. Es dürfte klar sein, das es um Diebstahl und Missbrauchsschutz geht. Aber was spricht dagegen dann ein 12Std Zeitfenster einzubauen. Und erst dann den Wagen still zu legen.

    Schade das es zuviel Geld kostet, sonst würde ich mir ein Funkloch suchen und die Kiste dort abstellen. Irgendwo in der Pampa, heimfahren, nächste Kiste mieten und daneben stellen. Solange bis alle dort stehen. Sollen die suchen wo ihre Autos sind. Und schauen wie sie die zurück bekommen. Und da meine Fahrt nicht zuende gebracht wurde, ich also Taxi nehmen musste wegen technischer Inkompetenz, sollte ich auch noch die Mieten zurück fordern.

    Aber da muss man sicherlich ne menge Geld vorstrecken bis das durch alle Instanzen ist. Lustig wäre es aber sicher, ein neuer Volkssport. Auto mieten, Funkloch Motor aus, Kumpel nimmt einen mit zurück. Beschweren das die Technik versagt hat.

    Dürfte ganz schnell zu einer Änderung führen, schneller als ein Shitstorm im Internet

  8. Re: Internet of shit

    Autor: lestard 21.02.20 - 08:04

    Es gibt ja genug Gegenden, in denen kein Internet-Empfang herrscht. In denen darf man dann wohl das Auto nicht kurzfristig abstellen oder wie? Das klingt für mich auf jedem Fall nach "wenig durchdacht", zumindest in Deutschland mit seiner schlechten Abdeckung.

  9. Re: Internet of shit

    Autor: fapo 21.02.20 - 20:36

    kann Australien empfählen da gibts gegenden mit 200km in allen Richtungen kein internet

  10. Re: Internet of shit

    Autor: jimbokork 22.02.20 - 18:32

    weil da auch niemand wohnt, satellitenfunk oder paket radio sollte aber dort auch gehen, viel bandbreite wird ja nicht benötigt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. echion Corporate Communication AG, Augsburg
  2. Hannover Rück SE, Hannover
  3. Deutsche Post DHL Group, Berlin-Friedrichshain
  4. Universitätsklinikum Regensburg, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de