1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Carsharing: Share Now macht in…

Schade

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade

    Autor: himbuin 19.12.19 - 10:43

    Das Thema beginnt grad richtig Fahrt aufzunehmen. Ist es etwa doch noch zu früh? Glaube ich nicht! Die Städte ersticken im Autowahnsinn. Aber leider haben noch nicht viele Menschen entdeckt, dass Carsharing eine ziemlich tolle Alternative ist zum eigenen Auto.
    Gilt natürlich nicht für Pendler von außerhalb.
    Ich finde den Mix aus Autos und Fahrrädern zum Ausleihen und Bus und Bahn einfach genial.
    Selbst große Einkäufe lassen sich wunderbar erledigen. Es ist letztendlich nur eine Frage der Gewohnheit und der persönlichen Einstellung.

  2. Re: Schade

    Autor: Geistesgegenwart 19.12.19 - 11:47

    himbuin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Thema beginnt grad richtig Fahrt aufzunehmen. Ist es etwa doch noch zu
    > früh? Glaube ich nicht! Die Städte ersticken im Autowahnsinn. Aber leider
    > haben noch nicht viele Menschen entdeckt, dass Carsharing eine ziemlich
    > tolle Alternative ist zum eigenen Auto.
    > Gilt natürlich nicht für Pendler von außerhalb.
    > Ich finde den Mix aus Autos und Fahrrädern zum Ausleihen und Bus und Bahn
    > einfach genial.
    > Selbst große Einkäufe lassen sich wunderbar erledigen. Es ist letztendlich
    > nur eine Frage der Gewohnheit und der persönlichen Einstellung.

    Die von den Automobilherstellern gestarteten Carsharing Dienste waren von Anfang an eine Luftnummer. Zu teuer, eingeschränkte Flottenauswahl, konzentration nur auf Innenstadtbereich etc. Wahrscheinlich reines Marketing. Ein Autombilunternehmen hat auch gar kein Interesse an Carsharing, hilft es doch die Anzahl der verkauften Fahrzeuge zu reduzieren.

    Ich bin seit >10 Jahren zufriedener Carsharer ohne eigenem Auto in Deutschlands "Carsharinghauptstdt" Karlsruhe [0] - hier hats mit großem Abstand am meisten Carsharing Fahrzeuge pro Einwohner. Die meisten haben bestimmt vom Unternehmen "Stadtmobil" noch nie was gehört was daran liegt, das hier kein Marketing betrieben wird, unabhängig vom Hersteller Fahrzeuge beschafft werden, und keine "Startup" Mentalität à la E-Scooter betrieben wird, sondern man das langsam und vernünftig mit stetigem Wachstum umgesetzt hat.

    [0]: https://www.carsharing.de/karlsruhe-ist-spitzenreiter-im-carsharing-staedteranking-2019

  3. Re: Schade

    Autor: Bouncy 19.12.19 - 12:30

    himbuin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde den Mix aus Autos und Fahrrädern zum Ausleihen und Bus und Bahn
    > einfach genial.
    Joa, also 4 grundverschiedene Dienste im Mix anbieten - klar, das deckt fast alles ab, aber die 4 Dienste wollen erstmal rentabel irgendwo hingestellt werden. Wer soll das leisten? Eine Stadt könnte das tun, aber städtische Angebote beschränken sich auf Bus und nur in den Großstädten eine Art von Bahn. Korrekt wäre imho, wenn die Kommunen zu ihrer eigenen Entlastung diesen 4er Mix selbst aufbauen würden statt maximal die Hälfte...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, Berlin
  2. INTERBODEN GmbH & Co. KG, Ratingen
  3. SoCura GmbH, Köln
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 999€ mit Rabattcode "POWEREBAY7" (Bestpreis)
  2. (u. a. Project Cars 2 für 5,49€, Fortnite - The Last Laugh Bundle DLC (Nintendo Switch Download...
  3. (u. a. HP 25x 24,5 Zoll Full-HD 144 Hz für 168,68€, Microsoft Surface Pro X für 898,89€)
  4. (u. a. Asus VivoBook S14 inkl. Microsoft 365 Single für 699€, LG OLED65CX9LA 65 Zoll OLED für 1...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
Biden und die IT-Konzerne
Die Zähmung der Widerspenstigen

Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht

BVG: Lieber ungeschützt im Nahverkehr
BVG
Lieber ungeschützt im Nahverkehr

In einem Streit mit dem BSI definiert sich die BVG als klein, um unsicher bleiben zu dürfen. Das ist kleinkariert und absurd.
Ein IMHO von Moritz Tremmel

  1. Mobilitätswende Berlin schickt 100. Elektrobus auf die Straße
  2. Solaris Urbino 18 electric Berliner Verkehrsbetriebe mit elektrischen Gelenkbussen
  3. Dekarbonisierung Alle Berliner Busse werden elektrisch

Elektromobilität: Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt
Elektromobilität
Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt

2020 war ein erfolgreiches Jahr für die Elektromobilität. Dieser Trend wird sich fortsetzen: ein Überblick über die Neuerscheinungen 2021.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Prototyp vorgestellt VW-Laderoboter im R2D2-Style kommt zum Auto
  2. E-Auto VDA-Chefin fordert schnelleren Ausbau von Ladesäulen
  3. Dorfauto im Hunsrück Verkehrswende geht auch auf dem Land