1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cern: Der LHC ist zurück aus der…

Was da wirklich angestellt wird weiß kein Mensch in der Öffentlichkeit.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was da wirklich angestellt wird weiß kein Mensch in der Öffentlichkeit.

    Autor: Anonymer Nutzer 24.05.17 - 21:16

    Ich rechne mit üblen Experimenten hin zur Erschaffung von Dimensionsportalen, die uns alle gefährden können.

  2. Re: Was da wirklich angestellt wird weiß kein Mensch in der Öffentlichkeit.

    Autor: xProcyonx 25.05.17 - 01:59

    Auf jeden Fall :DD
    Bin mir jetzt nicht so ob das ironisch ist oder nicht. Aber falls nicht:
    1. Wie gefährden uns die Experimente? Wie zur Hölle soll ein "Dimensionsportal" entstehen? Was ist das deiner Ansicht nach überhaupt?
    2. Wieso wissen wir nicht was da angestellt wird? Es gibt Führungen durch die Anlagen (war schon bei einer dabei). Die behalten auch nicht die Rohdaten (sind viel zu viele), sondern geben sie an Institute in aller Welt weiter, also hat man schon ein gutes Bild davon, wie die Versuche ablaufen.

    Jedes Jahr trifft kosmische Strahlung mit deutlich höherer Energie auf die Erde und andere Himmelskörper. Wie viele "Dimensionsportale" sind dabei schon entstanden?

  3. Re: Was da wirklich angestellt wird weiß kein Mensch in der Öffentlichkeit.

    Autor: Destroyer2442 25.05.17 - 17:27

    #MussManWissen :'DD

  4. Re: Was da wirklich angestellt wird weiß kein Mensch in der Öffentlichkeit.

    Autor: CaseyJones 25.05.17 - 20:39

    @DY, du musst mir unbedingt erklären wie das mit den Dimensionsportalen ablaufen könnte, ich schreib nämlich grad an nem Sci-Fi Szenario für ein Projekt und analysiere hierfür auch einige unterirdische Großforschungseinrichtungen die etwas mit Teilchenbeschleunigern und der Suche nach Teilchen oder Dunkler Materie zu tun haben und finde allgemein jede Forschung in diese Richtung extrem interessant, aufregend und wichtig.
    Muss mich da aber noch schlau machen was die möglichen (fiktionalen) Resultate solcher Experimente angeht, also immer her damit! =D

  5. Re: Was da wirklich angestellt wird weiß kein Mensch in der Öffentlichkeit.

    Autor: Anonymer Nutzer 15.08.17 - 06:53

    CaseyJones schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @DY, du musst mir unbedingt erklären wie das mit den Dimensionsportalen
    > ablaufen könnte, ich schreib nämlich grad an nem Sci-Fi Szenario für ein
    > Projekt und analysiere hierfür auch einige unterirdische
    > Großforschungseinrichtungen die etwas mit Teilchenbeschleunigern und der
    > Suche nach Teilchen oder Dunkler Materie zu tun haben und finde allgemein
    > jede Forschung in diese Richtung extrem interessant, aufregend und
    > wichtig.
    > Muss mich da aber noch schlau machen was die möglichen (fiktionalen)
    > Resultate solcher Experimente angeht, also immer her damit! =D

    Recherchiere mal über "die Glocke". Quellenlage ist recht dünn, gibt aber einige YT Dokumentationen wie zum Beispiel Ever Beyond Jim Nichols, wo Quellen genannt werden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ServiceOcean SalesDE GmbH, Köln
  2. Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Soest
  3. BHS-Sonthofen GmbH, Sonthofen
  4. Cooper Advertising GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,49€
  2. 49,99€ (Release 7. Mai)
  3. (u. a. Train Sim World 2020 für 9,99€, Train Simulator 2021 für 12,75€, Fishing Sim World...
  4. 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

Spitzenglättung: Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit
Spitzenglättung
Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit

Die Netzbetreiber wollen in großem Umfang in die Anschlüsse der Verbraucher eingreifen. Das macht die Elektromobilität unnötig teuer und kompliziert.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. USA Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
  3. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona