Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cern: Die kollisionslosen Zeiten…

Die Welt wird zerstört werden...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Welt wird zerstört werden...

    Autor: NameBereitsVergeben 09.03.15 - 14:21

    Wenn alles gut geht erhoffen sich die Forscher neue Erkenntnisse in Sachen Urknall, möglicherweise könnte auch herausgefunden werden wie Dunkle Materie entsteht, wenn allerdings etwas schief geht und und der Beschleuniger nicht der entstehenden Energie standhält kommt es zu einer Explosion unvorstellbaren Ausmaßes und die Erde wäre somit ihrem Ende nahe.

    Aber macht euch keine Sorgen, die Leute sind Profis. :-)

    Verflixte Technik.

  2. Re: Die Welt wird zerstört werden...

    Autor: SirebRaM 09.03.15 - 14:25

    NameBereitsVergeben schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn alles gut geht erhoffen sich die Forscher neue Erkenntnisse in Sachen
    > Urknall, möglicherweise könnte auch herausgefunden werden wie Dunkle
    > Materie entsteht, wenn allerdings etwas schief geht und und der
    > Beschleuniger nicht der entstehenden Energie standhält kommt es zu einer
    > Explosion unvorstellbaren Ausmaßes und die Erde wäre somit ihrem Ende
    > nahe.
    >
    > Aber macht euch keine Sorgen, die Leute sind Profis. :-)

    Hey wenn ich schon sterben soll dann wegen so was und nicht wegen Feinstaubbelastung oder Internetausfall :p

  3. Re: Die Welt wird zerstört werden...

    Autor: Bujin 09.03.15 - 14:27

    Die kinetischen Energien um die es beim LHC geht sind vergleichbar mit dem Flügelschlag einer Mücke. Da kann überhaupt nichts explodieren. Zumindest nichts was im direkten Zusammenhang mit den kollidierenden Teilchen steht. 14 TeV sind umgerechnet ca. 2 µJ (Mikrojoule). Für zwei kollidierende Teilchen reicht das allerdings aus um alle Bindungsenergien zu überwinden und sie zu zerreißen.

  4. Re: Die Welt wird zerstört werden...

    Autor: NameBereitsVergeben 09.03.15 - 14:31

    aaaaaaber.... wenn das vergleichbar mit einem Flügelschlag einer Fliege ist, wieso nimmt man dann nicht eine Fliege, hält sie fest und nimmt diese zum Testen? Wenn die Kräfte doch schon in ähnlicher Weise bekannt sind müsste man sie nicht in Experimenten erzeugen und mit ihnen Testen. Your argument is invalid. :-)

    Und lass uns doch ein bisschen Phantasieren... ;-)

    Verflixte Technik.

  5. Re: Die Welt wird zerstört werden...

    Autor: Bujin 09.03.15 - 14:38

    Ist das wirklich eine ernst gemeinte Frage? Es geht darum einzelne Teilchen zur Kollision zu führen damit sie auseinander fliegen. Damit sie auseinander fliegen muss man die Bindungsenergie überwinden. Der Flügel einer Mücke besteht aus Milliarden von Atomen und die Energie teilt sich auf alle auf. Die kinetische Energie jedes einzelnen Atoms reicht somit nicht aus um die Bindungsenergie zu überwinden. Steckt man aber all die Energie in ein einziges Atom sieht das schon wieder anders aus. Damit zwei so winzige Teilchen überhaupt kollidieren braucht es unheimlich starke und präzise Magnete die die Bahnen der Teilchen Nanometer-genau steuern.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.03.15 14:40 durch Bujin.

  6. Re: Die Welt wird zerstört werden...

    Autor: Eheran 09.03.15 - 14:38

    Tatsächlich sind in den Teilchenpaketen insgesammt ~350MJ.

    Ich zitiere mal Wikipedia:
    >Veranschaulichung der kinetischen Energie
    >Eine Lokomotive mit einer Masse von 50 Tonnen und einer Geschwindigkeit von 80 km/h (22,2 m/s) besitzt eine kinetische Energie von rund 12,3 Megajoule (MJ). Eines der leistungsfähigsten Wuchtgeschosse, die DM63, die aus einer 120-mm-Glattrohrkanone L/55 abgefeuert wird, erreicht bei einer Mündungsgeschwindigkeit von 1750 m/s und einer gegenüber seinen Vorgängern erhöhten Penetratormasse (rund 8,5 kg) ungefähr 13 MJ an der Mündung.[2]

  7. Re: Die Welt wird zerstört werden...

    Autor: Bujin 09.03.15 - 14:44

    Es sind 2800 Pakete also wenn der nahezu unmögliche Fall eintritt dass alle Teilchen zweier Pakete zusammenstoßen wären es trotzdem "nur" 250 kJ was ca. 60 kcal sind. [www.lhc-facts.ch]

  8. Re: Die Welt wird zerstört werden...

    Autor: derPhiL 09.03.15 - 14:46

    Lieber geht die Welt kaputt beim Versuch sie zu erforschen und nicht beim Versuch sie zu erobern.

  9. Die Welt wird zerstört werden...

    Autor: root61 09.03.15 - 15:03

    NameBereitsVergeben schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Re: Die Welt wird zerstört werden...
    Schon wieder?

  10. Re: Die Welt wird zerstört werden...

    Autor: Fringe 09.03.15 - 15:10

    root61 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > NameBereitsVergeben schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Re: Die Welt wird zerstört werden...
    > Schon wieder?


    Wieso schon wieder? Immer noch. Wenn nicht durch Cern, dann durch Putin, Obama, Merkel und Co! :P

  11. Re: Die Welt wird zerstört werden...

    Autor: Muhaha 09.03.15 - 15:12

    Fringe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wieso schon wieder? Immer noch. Wenn nicht durch Cern, dann durch Putin,
    > Obama, Merkel und Co! :P

    Du hast Walternate und Bell vergessen :)

  12. Re: Die Welt wird zerstört werden...

    Autor: rick.c 09.03.15 - 15:25

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fringe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Wieso schon wieder? Immer noch. Wenn nicht durch Cern, dann durch Putin,
    > > Obama, Merkel und Co! :P
    >
    > Du hast Walternate und Bell vergessen :)

    Jaja wenn irgendwelche zwei von den genannten miteinander Kollidieren... uiuiui das gibt nen Knall.
    Mich stört das nicht. Ich setz mir meinen Hut auf meine Glatze und schau mir das aus meinem Glaskasten im Weltraum an.

  13. Re: Die Welt wird zerstört werden...

    Autor: NameBereitsVergeben 09.03.15 - 15:29

    Bujin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist das wirklich eine ernst gemeinte Frage? Es geht darum einzelne Teilchen
    > zur Kollision zu führen damit sie auseinander fliegen. Damit sie
    > auseinander fliegen muss man die Bindungsenergie überwinden. Der Flügel
    > einer Mücke besteht aus Milliarden von Atomen und die Energie teilt sich
    > auf alle auf. Die kinetische Energie jedes einzelnen Atoms reicht somit
    > nicht aus um die Bindungsenergie zu überwinden. Steckt man aber all die
    > Energie in ein einziges Atom sieht das schon wieder anders aus. Damit zwei
    > so winzige Teilchen überhaupt kollidieren braucht es unheimlich starke und
    > präzise Magnete die die Bahnen der Teilchen Nanometer-genau steuern.

    Bujin... Für Ironie, Sarkasmus, bzw eher rhetorische Aussagen hast du kein Verständnis, oder? ^^ Natürlich war das nicht ernst gemeint... Ich glaube von allen hier anwesenden machst Du dir den größten Stress... ^^

    Ich wäre dafür wir diskutieren hier lieber über die anderen weltzerstörenden Themen weiter, welche bereits angesprochen wurden... Denn um diese sollte man sich tatsächlich Gedanken machen... :-)

    Verflixte Technik.

  14. Re: Die Welt wird zerstört werden...

    Autor: Eheran 09.03.15 - 15:41

    Die Zahl habe ich mir, anders als du deine, nicht aus den Fingern gesogen. Das kann man so beim LHC nachlesen. Es sind da ~350MJ am rumkreisen.

  15. Re: Die Welt wird zerstört werden...

    Autor: twothe 09.03.15 - 15:52

    Vielleicht ist der Urknall ja auch nur passiert, weil es vor ein paar Milliarden Jahren schon mal einen LHC gab... Oo

    *Aluhut aufsetz*

  16. Re: Die Welt wird zerstört werden...

    Autor: NameBereitsVergeben 09.03.15 - 15:53

    Ebenso auf seiner als Quelle verwendeten Homepage: http://www.lhc-facts.ch/index.php?page=strahlenergie
    Zur Veranschaulichung der Kräfte ist da ein sehr schönes Bild... Außerdem steht einiges zu den ausgehenden Gefahren beschrieben. ;-)

    Verflixte Technik.

  17. Re: Die Welt wird zerstört werden...

    Autor: Eheran 09.03.15 - 15:55

    Habs grad gesehen. Warum verlinkt der eine Quelle (die meine Zahl bestätigt) als Beleg für seine falsche Aussage? Muss man nicht verstehen.

  18. Re: Die Welt wird zerstört werden...

    Autor: motzerator 09.03.15 - 16:40

    NameBereitsVergeben schrieb:
    ---------------------------------------------------
    > Bujin... Für Ironie, Sarkasmus, bzw eher rhetorische Aussagen hast
    > du kein Verständnis, oder? ^^ Natürlich war das nicht ernst gemeint...

    Wenn Du Ironie und Sarkasmus benutzt, warum kennzeichnest Du
    diese dann nicht? Ist es zu schwer, "(Ironie)" oder "(Sarkasmus)"
    hinter die betreffenden Textpassagen zu setzen?

    Wer dich und deine Meinung zu dem Thema kennt, mag es auch ohne
    diese Hinweise verstehen, aber der Rest denkt sich eben seinen Teil
    und das ist dann nicht unbedingt das, was Du dir gewünscht hast.

    Ich habe zum Beispiel gedacht, das Du den ersten Absatz ernst meinst
    und sich der Sarkasmus in dem Satz, die Leute seien Profis verbirgt.

    > Ich wäre dafür wir diskutieren hier lieber über die anderen
    > weltzerstörenden Themen weiter, welche bereits angesprochen
    > wurden... Denn um diese sollte man sich tatsächlich Gedanken
    > machen... :-)

    Japp, dem Putin traue ich alles zu, der ist keinen Deut besser als Stalin
    oder andere Verbrecher des 20 Jahrhunderts.

  19. Re: Die Welt wird zerstört werden...

    Autor: Ovaron 09.03.15 - 17:12

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Wieso schon wieder? Immer noch. Wenn nicht durch Cern, dann durch Putin,
    > > Obama, Merkel und Co! :P
    >
    > Du hast Walternate und Bell vergessen :)

    Und die Vogonen!

  20. Re: Die Welt wird zerstört werden...

    Autor: M. 09.03.15 - 17:15

    > Habs grad gesehen. Warum verlinkt der eine Quelle (die meine Zahl
    > bestätigt) als Beleg für seine falsche Aussage? Muss man nicht verstehen.
    Ich denke mal, das ist ein Missverständnis. Im Betrieb mit 13 TeV Schwerpunktsenergie beträgt die kinetische Energie jedes Protons 6.5 TeV (was 13 TeV bei einer Head-On-Kollision gibt). Das ist ~1 µJ.

    Ein 'normaler' LHC-Beam nach dem Filling Scheme für Physik-Produktion wird nach LS1 aus ~2800 Bunches von je ~10^11 Protonen bestehen. Damit kommt man auf eine totale kinetische Energie von ~560 MJ (2*2800*1e-6*1e11) für beide Beams, wobei die unterschiedlichen Werte davon abhängen, welches Filling Scheme (Bunches pro Beam), welche Bunchpopulation etc. man annimmt.
    Übrigens ist in den Feldern der supraleitenden Dipole noch eine viel höhere Energie (~GJ pro Dipol) gespeichert, welche bei einem Quench abgeleitet werden muss (das war die Ursache der 'Explosion' 2008 - die Energie wurde in Form von Wärme freigesetzt, die das Helium verdunsten liess).

    Dennoch ist die Befürchtung, deswegen würde die Erde zerstört, selbstverständlich Unsinn. Dafür existieren keine plausiblen Theorien. Wirklich gefährlich ist die Energie allerdings für die Maschine selbst, deshalb müssen z.B. bei kleinsten Unregelmässigkeiten des Beam-Orbits oder ungewöhnlich hohen Strahlverlusten die Beams sofort gedumpt werden. Ein unkontrollierter Strahlverlust, selbst von einem einzigen Bunch, könnte sehr weitreichende Schäden am LHC verursachen, z.B. einen Magneten quenchen (das wurde übrigens vor dem LS1 explizit getestet).


    P.S. Sorry für den Slang, bin mir nicht gewohnt darüber in Deutsch und ausserhalb von BE-OP-LHC zu sprechen.

    There's no sense crying over every mistake,
    you just keep on trying 'till you run out of cake.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.03.15 17:16 durch M..

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  2. Paul Henke GmbH & Co. KG, Löhne
  3. Höchstleistungsrechenzentrum Universität Stuttgart HLRS, Stuttgart
  4. Etkon GmbH, Gräfelfing

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 69,90€ (Bestpreis!)
  2. mit Gutschein: NBBX570
  3. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29