1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cern: Messungen bestätigen…

Masse vs Trägheit

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Masse vs Trägheit

    Autor: Rori 07.01.22 - 18:07

    Kram, Kram, denk.
    Wenn ich mich richtig erinnere ist Masse potentielle Vorzeichen behaftet. Gemessen wurde hier lediglich der Betrag der Masse oder?

  2. Re: Masse vs Trägheit

    Autor: Blarghfatz 07.01.22 - 18:10

    Masse ist immer größer oder gleich null. Wenn es negative Masse gäbe, dann gäbe es nach E=mc² auch negative Energie. Die Existenz negativer Energie (= exotische Materie) ist bisher aber rein hypothetisch.

  3. Re: Masse vs Trägheit

    Autor: Rori 07.01.22 - 19:44

    Wer sagt denn das die Formel E=mc^2 ist und nicht E=|m|c^2.
    Das Argument in der Form funktioniert nicht.
    Es gibt nunmal den Unterschied Masse und Trägheit und diese wird in unserer Welt immer gleichgesetzt.
    Aber gilt dies auch für Antimaterie oder müssen wir hier doch zwischen Masse und Trägheit unterscheiden?
    Gemessen wurde bei diesem Experiment meines Erachtens die Trägheit und nicht die Masse!

  4. Re: Masse vs Trägheit

    Autor: Rori 07.01.22 - 21:57

    Oh, den Beitrag mit der Sonne übersehen

  5. Re: Masse vs Trägheit

    Autor: Eheran 07.01.22 - 23:37

    "Korrekt" ist es E²=(m²*c²)² + p²*c²
    Negative Masse wird entsprechend wieder positiv. Nur für Masse ohne p, also Impuls, ist es gekürzt das bekannte E = m*c², aber korrekt auch hier über m². Man kann nicht beliebig kürzen ohne dabei Information zu verlieren, das verursacht immer mal Probleme.

  6. Re: Masse vs Trägheit

    Autor: Spiri00 13.01.22 - 02:46

    Deine Vorzeichenbehaftung steckt in der Geschwindigkeit, denn die ist ein Vektor bezogen auf ein beliebiges Koordinatensystem. Ob v also positiv oder negativ behaftet ist hängt vom Beobachter ab. Masse ist nicht Vorzeichenbehaftet, Masse ist allen bisherigen Beobachtungen nach immer positiv. Jede Form beobachtbarer Energie ist stets grösser Null und da Masse zur Energie äquivalent ist gilt das auch für die Masse.
    Wenn man von negativer Energie im Vacuum redet meint man damit die das Universum auseinandertreibende Kraft. Negativ weil der Gravitation entgegenwirkend. Diese ominöse Energie ist uns aber noch unbekannt und hat nichts mit der Vorstellung von negativer Masse gemeinsam.
    Diese ominöse Energie lässt sich als eine Form von Druck vorstellen die den Raum (Raumzeit) aufbläht. Energiedichte hat die selbe Einheit wie Druck [kg/ms^2]. Und die positive Energiedichte der Raumzeit treibt diese auseinander.
    Der einzige Zeitpunkt zu der Masse ein negatives Vorzeichen hatte und die Gravitation damit eine abstossende Kraft war, war zum Zeitpunkt des Urknalls wo die Welt im Ursprung des Higgspotentials war. Vom Ursprung des Higgspotentials geht es in alle Richtungen radialsymmetrisch abwärts. Kurz nach dem Urknall war die Raumzeit dann im Tal des Higgspotentials und von da aus gesehen gibt es nur Null oder positive Energie.

    Gravitation ist keine wirkliche Kraft, sondern eine Störung der Raumzeit durch Anwesenheit von Masse/Energie. Das im Vacuum selbst eine Energie steckt welche eine gegenteilige Wirkung hat ist uns bekannt aber verstehen tun wir diesen Mechanismus noch nicht.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Prozessmanager PP/APS (w/m/d)
    Schwarz Produktion Stiftung & Co. KG, Weißenfels, Raum Halle/Leipzig
  2. Teamleiter IT - SAP Basis (m/w/d)
    GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Bielefeld, Pfronten
  3. IT Projekt- & Programmmanager (m/w/d)
    Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn
  4. Senior SAP MM & ARIBA Inhouse Consultant (m/w/d)
    CureVac Corporate Services GmbH, Tübingen bei Stuttgart, Rhein-Main-Gebiet

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Einmalige Zuzahlung: 299 Euro
  2. (u. a. Lenovo IdeaPad 14 Zoll, i7, 16GB, 512GB SSD, Windows 11 Home für 899€)
  3. (u. a. Chieftec Stallion II Tower-Gehäuse für 99,90€, AKRacing Gaming-Stuhl Core EX SE für...
  4. 398€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Bloomberg: Die Revolution in der E-Mobilität auf zwei Rädern
    Bloomberg
    Die Revolution in der E-Mobilität auf zwei Rädern

    Eine Studie von Bloomberg New Energy Finance hat untersucht, wo mit die Elektromobilität größten Einsparungen von Erdöl gemacht werden. Das Ergebnis überrascht.

  2. Entlastungspaket: Länder stimmen für 9-Euro-Ticket
    Entlastungspaket
    Länder stimmen für 9-Euro-Ticket

    Der Bundesrat hat das Entlastungspaket bewilligt. ÖPNV-Verkehrsverbünde starten in den nächsten Tagen den Verkauf des 9-Euro-Tickets.

  3. LTE, 5G: Kanada verbietet Huawei und ZTE in Mobilfunknetzen
    LTE, 5G
    Kanada verbietet Huawei und ZTE in Mobilfunknetzen

    Die kanadische Regierung hat sich viele Jahre Zeit gelassen. Nun sollen die Netzbetreiber die Ausrüstung von Huawei und ZTE bis 2027 ausbauen.


  1. 14:00

  2. 12:45

  3. 12:32

  4. 12:15

  5. 12:04

  6. 11:41

  7. 11:15

  8. 11:00