Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chinesische Mondmission: Der…

Warum sehen die Fotos so scheiße aus?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum sehen die Fotos so scheiße aus?

    Autor: thecrew 16.12.13 - 07:50

    Ist mir gestern schon aufgefallen.

    Ich meine wir haben 2013. Ultradröfzig Megapixelcams. 4K Video.
    Uswusw...

    Und die Foto erinnern mich von der Qualität her an die aus der 60er / 70ern.

    Warum?

    Die Fotos von Marsrover sind doch auch nicht sooo schlecht.

  2. Re: Warum sehen die Fotos so scheiße aus?

    Autor: moppi 16.12.13 - 07:57

    die können sicherlich auch schöne bilder machen. aber auch der mars rover sendet in der regel nur kleine bildchen. weil es sonst einfach nur ewig dauert bis man es steuern kann. und wenn es dann hoch auflösnde bilder macht, dann dauert es auch einige minunten mehr bis die hier bei uns sind

    hier könnte ein bild sein

  3. Re: Warum sehen die Fotos so scheiße aus?

    Autor: dirk1405 16.12.13 - 08:13

    Dann würde ich doch eine kleine Station errichten die dann für die Roboter die Bilder zur Erde schickt...

  4. Re: Warum sehen die Fotos so scheiße aus?

    Autor: thecrew 16.12.13 - 08:19

    Das machen die auch so.. die haben schon einen Puffer dazwischen...

    Aber hier sind ja die Bilder nicht nur klein... Sondern teilweise verblasst, verwaschen... unscharf.

    mann könnte meinen jemand hätte ne "Retro Action" drübergelegt.
    Oder hat der Jadehase nur ne Lomo an Board? :-D

  5. Re: Warum sehen die Fotos so scheiße aus?

    Autor: tsp 16.12.13 - 08:26

    Die 50 fache Strahlenbelastung verglichen mit der Erde & geringer Sonnenaktivität wird auch nicht grad positiv auf die Bildqualität wirken - vor allem bei feinen elektronischen Strukturen ...

    Das Bombardement mit nieder- & hochenergetischen H-Ionen & Alphateilchen macht die Sache ein bisschen schwieriger als auf der Erde (wenn die als Fehlstellen in Halbleiter eingebunden werden, etc.)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.12.13 08:29 durch tsp.

  6. Re: Warum sehen die Fotos so scheiße aus?

    Autor: lestard 16.12.13 - 08:30

    Da landen die Chinesen zum ersten Mal auf dem Mond, ein Weltereignis für die chinesische Raumfahrt - aber für Hochauflösende Bilder haben die keine Zeit?

  7. Re: Warum sehen die Fotos so scheiße aus?

    Autor: Der Spatz 16.12.13 - 08:38

    Welchen Wissenschaftlichen Nutzen hätten den höherauflösende "Gucki da" Bildchen?

    Für das was die Bilder zeigen sollen (Wir sind da) - reicht ja auch VGA in SW.

  8. Re: Warum sehen die Fotos so scheiße aus?

    Autor: violator 16.12.13 - 09:48

    moppi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die können sicherlich auch schöne bilder machen. aber auch der mars rover
    > sendet in der regel nur kleine bildchen. weil es sonst einfach nur ewig
    > dauert bis man es steuern kann.


    Das hier ist aber eben kein Marsrover, sondern ein Mondrover. ;)

    Was ich eher komisch finde ist, dass alle Fotos ne andere Qualität haben. O.o Als wenn die da 10 verschiedene Kameras installiert hätten, von gut bis schlecht, von scharf bis unscharf, von rotstichig zu blaustichig usw. Bei den Amis aufm Mond waren alle Fotos wenigstens einheitlich.

  9. Re: Warum sehen die Fotos so scheiße aus?

    Autor: Anonymer Nutzer 16.12.13 - 10:22

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > moppi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > die können sicherlich auch schöne bilder machen. aber auch der mars
    > rover
    > > sendet in der regel nur kleine bildchen. weil es sonst einfach nur ewig
    > > dauert bis man es steuern kann.
    >
    > Das hier ist aber eben kein Marsrover, sondern ein Mondrover. ;)
    >
    > Was ich eher komisch finde ist, dass alle Fotos ne andere Qualität haben.
    > O.o Als wenn die da 10 verschiedene Kameras installiert hätten, von gut bis
    > schlecht, von scharf bis unscharf, von rotstichig zu blaustichig usw. Bei
    > den Amis aufm Mond waren alle Fotos wenigstens einheitlich.

    das war bestimmt ein Update auf Andriod 4.4.2

  10. Re: Warum sehen die Fotos so scheiße aus?

    Autor: thecrew 16.12.13 - 10:39

    "Die 50 fache Strahlenbelastung verglichen mit der Erde & geringer Sonnenaktivität wird auch nicht grad positiv auf die Bildqualität wirken"

    Also ob die das nicht einkalkulieren würden.. Dafür sitzen die extra in einem schönen Schutzgehäuse.. Oder meinste die Knipsen mit ner 50 Euro Baumarktkamera?

    Ok, bei den chinesen weis man das nicht so genau. :-)

  11. Re: Warum sehen die Fotos so scheiße aus?

    Autor: Kusie 16.12.13 - 12:42

    Sind durch diverse coller Retro Instagram-Filter gelaufen - der Zeitgeist will es so ;)

  12. Re: Warum sehen die Fotos so scheiße aus?

    Autor: pholem 16.12.13 - 13:11

    Die ganze Mission ist nur für "guck mal wir sind da" gedacht. Einen wissenschaftlichen Nutzen hat die Mission nicht. Also sollten gute Fotos eigentlich DAS ZIEL der Mission sein.

  13. Re: Warum sehen die Fotos so scheiße aus?

    Autor: tsp 16.12.13 - 15:56

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Die 50 fache Strahlenbelastung verglichen mit der Erde & geringer
    > Sonnenaktivität wird auch nicht grad positiv auf die Bildqualität wirken"
    >
    > Also ob die das nicht einkalkulieren würden.. Dafür sitzen die extra in
    > einem schönen Schutzgehäuse.. Oder meinste die Knipsen mit ner 50 Euro
    > Baumarktkamera?
    >
    > Ok, bei den chinesen weis man das nicht so genau. :-)


    "Schutzgehäuse" ist bei den Bedingungen allerdings ziemlich unmöglich - deshalb wird im Normalfall ja die Elektronik extra drauf ausgelegt ... prinzipiell gilt's natürlich nicht nur für die Kamera sondern für die komplette Elektronik die sowohl dementsprechend ausgelegt ist (andere Guard Rings, höhere Kapazitäten, längere Channels und damit größere Abstände, andere Dotierkonzentrationen, etc.) & auch dementsprechend redundant und neustartbar (latch-up passiert nunmal hin und wieder auch wenn die Elektronik dementsprechend designed wurde) ausgelegt wird ... so weit ich weiß gibt's allerdings keine Kameras mit HD Auflösungen die so designed wurden weil's einfach zu groß, zu teuer und zu aufwändig wär.

    CCD / CMOS Elemente in Kameras sind dann nochmal um einiges anfälliger auf Strahlungseffekte weil sie ja nicht nur 2 Zustände erfassen müssen - d.h. jede Ladung durch implantierte Ionen führt dann automatisch zu ziemlich starkem Rauschen ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.12.13 15:57 durch tsp.

  14. Re: Warum sehen die Fotos so scheiße aus?

    Autor: bitbreaker 16.12.13 - 16:35

    Das ist der Mond-Instagram-Filter. Wieso?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MicroNova AG, Braunschweig, Kassel
  2. Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG, Schwabach
  3. Dataport, Altenholz bei Kiel
  4. BAS Kundenservice GmbH & Co. KG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  2. (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 9,49€, PSN Card 20 Euro für 18,99€)
  3. 769,00€
  4. 239,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. Archer2: Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc
    Archer2
    Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc

    Der Archer2 soll 2020 die höchste CPU-Leistung aller Supercomputer weltweit erreichen und es dank Beschleunigerkarten in die Top Ten schaffen. Im System stecken fast 12.000 Epyc-7002-Chips und Next-Gen-Radeons.

  2. Corsair One: Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität
    Corsair One
    Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität

    Mit dem i182, dem i164 und dem i145 aktualisiert Corsair die One-Serie: Die wassergekühlten Komplett-PCs werden mit doppelt so viel DDR4-Speicher und doppelt so großen SSDs ausgerüstet.

  3. ChromeOS: Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia
    ChromeOS
    Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia

    Das Pixelbook Go ist ein Clamshell-Notebook mit ChromeOS, das eher eine Ergänzung als ein Nachfolger des Ur-Pixelbooks ist. Zumindest kostet es wesentlich weniger. Auch der genaue Starttermin für Stadia steht jetzt fest.


  1. 18:25

  2. 17:30

  3. 17:20

  4. 17:12

  5. 17:00

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:11