Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chip im Kopf: Ratte mit…

Chip im Kopf: Ratte mit Robotergehirn

Forscher in Israel haben einen Chip entwickelt, der als ein künstliches Kleinhirn fungiert. Diesen haben sie einer Ratte implantiert.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Ferngesteuerte Menschen 9

    Tou | 04.10.11 11:02 16.09.17 12:13

  2. so so ... einen Ton... 14

    Anonymer Nutzer | 05.10.11 12:01 11.10.11 11:53

  3. Medizintechnik der Zukunft, aber arme Ratte 13

    hubie | 04.10.11 17:27 10.10.11 09:19

  4. Künftige Klassengesellschaft durch Chipimplatation mit verschiedenen Leistungsumfang 11

    jessipi | 04.10.11 15:04 06.10.11 10:23

  5. Demonstranten abschalten 6

    scrumm3r | 04.10.11 12:58 05.10.11 21:27

  6. In Zukunft: Nach Unfall mehr Gehirnfunktionen für Privatpatienten ? 1

    tilmank | 05.10.11 14:28 05.10.11 14:28

  7. Pfui Teufel! (Seiten: 1 2 3 ) 48

    Altruistischer Misanthrop | 04.10.11 11:13 05.10.11 13:37

  8. Ich liebe diese zivilen Einsatzgebiete 8

    computerversteher | 04.10.11 11:12 05.10.11 13:36

  9. KRANK 9

    Anonymer Nutzer | 04.10.11 12:56 05.10.11 09:42

  10. es zeigt direkt die vor und nachteile 6

    Boing | 04.10.11 11:02 05.10.11 00:13

  11. Wir sind die BORG ^^ (wenn das so weiter geht), hoffen wir, dass wir nicht 1

    surfenohneende | 05.10.11 00:03 05.10.11 00:03

  12. Endlich haben wir einen Ersatz für Politiker! 1

    musarati | 04.10.11 18:27 04.10.11 18:27

  13. Stalin hätte das gefreut zu hören 3

    schattenreiter | 04.10.11 17:07 04.10.11 18:12

  14. Biologische Sklaven Roboter erschaffen !!! 11

    KarlPfonner | 04.10.11 13:05 04.10.11 16:21

  15. Bild falsch 5

    velo | 04.10.11 11:27 04.10.11 16:08

  16. Her mit dem Chip... 3

    Private Paula | 04.10.11 14:06 04.10.11 15:10

  17. "Funktionsweise steigern" 1

    Augenbluten | 04.10.11 14:26 04.10.11 14:26

  18. Ghost in the Shell lässt Grüßen 2

    nto | 04.10.11 13:51 04.10.11 14:12

  19. Real Life: Human Revolution 1

    Bonsaibäumchen | 04.10.11 14:12 04.10.11 14:12

  20. Heute ist der 80. int. Welttierschutztag 3

    Joo! | 04.10.11 11:37 04.10.11 12:04

  21. Gab es sowas ähnliches nicht schonmal ? 2

    anonfag | 04.10.11 11:26 04.10.11 11:56

  22. Kauder: Chimpimplantate für Straftäter 6

    void | 04.10.11 11:02 04.10.11 11:39

  23. remote rat 1

    petergriffin | 04.10.11 11:32 04.10.11 11:32

  24. wie passend, das Bild von der letzten Gehirntransplantation des ... 1

    borstel | 04.10.11 11:21 04.10.11 11:21

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. PIA Automation Holding GmbH, Bad Neustadt an der Saale, Amberg
  3. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  4. INIT Group, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 419,00€
  2. 999,00€ (Bestpreis!)
  3. 104,13€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. Asus ROG 27-Zoll--Monitor für 689,00€, Corsair Glaive RGB-Maus für 34,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

  1. Benachteiligung von Marketplace-Händlern: EU plant Verfahren gegen Amazon
    Benachteiligung von Marketplace-Händlern
    EU plant Verfahren gegen Amazon

    Die EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager will in wenigen Tagen ein Kartellverfahren gegen Amazon eröffnen. Das Online-Kaufhaus soll Marketplace-Händler benachteiligt haben.

  2. TF-19 Wasp: Skurriler Flammenwerfer für Drohnen soll Unkraut loswerden
    TF-19 Wasp
    Skurriler Flammenwerfer für Drohnen soll Unkraut loswerden

    Der TF-19 Wasp ist ein Flammenwerfer, der anstelle einer Kamera an Drohnen montiert werden kann. Mit dem Zubehör soll Ungeziefer und Unkraut bekämpft werden. In den USA gilt das System nicht einmal als Waffe. In Deutschland dürfte der Einsatz ohne Erlaubnis wohl verboten sein.

  3. Autonomes Fahren: Tesla macht Software kontinuierlich teurer
    Autonomes Fahren
    Tesla macht Software kontinuierlich teurer

    Elon Musk verfolgt seine Strategie steigender Preise weiter. Nachdem kürzlich die Option "Volles Potenzial für autonomes Fahren" verteuert wurde, kündigt der Tesla-Chef für August die nächste Preiserhöhung an.


  1. 10:55

  2. 10:43

  3. 10:31

  4. 10:20

  5. 10:08

  6. 09:56

  7. 09:44

  8. 09:32