1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Corona-Krise: E-Scooter Verleiher…

Kein Rubel rollt wenn der Roller es nicht tut

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein Rubel rollt wenn der Roller es nicht tut

    Autor: WalterSobchak 23.03.20 - 11:19

    Tolles Business Modell haben sie da. Parken/Blockieren öffentlichen Raum zu und haben keine finanz. Reserven (wie die meisten ihrer Kunden wahrscheinlich).
    Der Markt wird das jetzt regeln.

  2. Re: Kein Rubel rollt wenn der Roller es nicht tut

    Autor: Glitti 23.03.20 - 11:36

    Bei einem recht jungen Unternehmen kann ich es ja noch verstehen. Diese Rollergeschichte gibts ja noch nicht so lange. Dafür sind 50 Millionen Reservern bei 22 Millionen fixkosten immerhin zwei Monate. Die Fixkosten sind sicherlich weniger wenn kein Roller benutzt wird.
    Bei uns sammeln jetzt alle Restaurants und kleine Geschäfte bei gofundme mit der Bitte um spenden, weil denen sonst die Pleite droht. Da sind Restaurants bei die gibt es seit 30-40 Jahren. Die Inhaber fahren nen Porsche und haben zig Immobilien. Aber für 2 Monate Reserven vorhalten ist nicht. Dafür hab ich null verständnis und die sollten meiner Meinung nach auch pleite gehen.

  3. Re: Kein Rubel rollt wenn der Roller es nicht tut

    Autor: narfomat 23.03.20 - 11:46

    das betrifft aber sicher nicht ALLE, sollte ja klar sein. und klar ist auch, das sich trotzdem alle solchen kampagnen anschliessen... kann ja nicht schaden. ob man für sowas spendet ist mal ne ganz andere frage, das muss jeder für sich beurteilen. rein von meiner perspektive wäre es wohl erst mal wichtiger für den erhalt kultureller einrichtungen zu spenden, WENN man der meinung ist, hier überhaupt was spenden zu müssen, weil die nämlich tatsächlich dauerhaft unterbezahlt sind. desweiteren ist es kein grosser akt, wenn kneipe 2 zwischen kneipe 1 und 3 verschwindet, wenn ein "modernes theater" irgendwo verschwindet, ist das schon (offensichtlich) problematischer (FÜR menschen die modernes theater sehen wollen), weil es eben nicht modernes theater 2 ist, das zwischen 1 und 3 liegt, sondern (oft) das einzige oder je nach stadtgrösse eins der ganz wenigen. mod. theater war nur ein beispiel, aber ein passendes denke ich.

  4. Re: Kein Rubel rollt wenn der Roller es nicht tut

    Autor: Balion 23.03.20 - 12:09

    Du wirfst dem Mietunternehmen vor, dass die Menschen in deiner Umgebung asozial sind?
    Eine interessante Logik ist das. xD

  5. Re: Kein Rubel rollt wenn der Roller es nicht tut

    Autor: WalterSobchak 23.03.20 - 15:41

    Natürlich. Stell mal nen Sixt Auto einfach so auf der Strasse ab.

    Diese Rollerhersteller sind Schmarotzer des öffentlichen Raums. Die haben keine Parkmöglichkeiten für die Teile geschaffen.

  6. Re: Kein Rubel rollt wenn der Roller es nicht tut

    Autor: foobarJim 23.03.20 - 18:04

    WalterSobchak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Diese Rollerhersteller sind Schmarotzer des öffentlichen Raums.

    Das kannst du ja dann von jedem sagen, der sein Auto auf einer öffentlichen Straße und nicht auf einem privaten Parkplatz abstellt.

  7. Re: Kein Rubel rollt wenn der Roller es nicht tut

    Autor: Quantium40 23.03.20 - 19:29

    foobarJim schrieb:
    > Das kannst du ja dann von jedem sagen, der sein Auto auf einer öffentlichen
    > Straße und nicht auf einem privaten Parkplatz abstellt.

    Die zahlen allerdings alle Kfz-Steuer.

  8. Re: Kein Rubel rollt wenn der Roller es nicht tut

    Autor: foobarJim 23.03.20 - 20:45

    Quantium40 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > foobarJim schrieb:
    > > Das kannst du ja dann von jedem sagen, der sein Auto auf einer
    > öffentlichen
    > > Straße und nicht auf einem privaten Parkplatz abstellt.
    >
    > Die zahlen allerdings alle Kfz-Steuer.

    Davon werden aber nicht die Straßen innerorts bezahlt. Abgesehen davon zahlen die Verheih-Unternehmen ja auch Steuern.

  9. Re: Kein Rubel rollt wenn der Roller es nicht tut

    Autor: baque 23.03.20 - 20:47

    Quantium40 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > foobarJim schrieb:
    > Die zahlen allerdings alle Kfz-Steuer.

    Die ja offensichtlich nicht mal ausreicht um das Straßennetz instand zu halten. Dazu werden viele Parkplatzflächen extra abgerechnet, auch hier reicht offensichtlich die KFZ Steuer nicht aus. Somit ist dieses Argument hinfällig. Desweiteren steht die KFZ Steuer nicht im Verhältnis dazu, wieviel Raum die PKW einnehmen. Das ist nämlich flächenmäßig der größte Teil des öffentlichen Verkehrsraumes innerhalb von Städten.
    Und wenn man dazu noch bedenkt, dass die meisten Autos stehen und nicht bewegt werden und dadurch eine riesiges Blechwüste entsteht, stellt sich die Frage, warum sich die Leute über ein paar Roller aufregen, von denen 10 noch nicht mal so viel Raum einnehmen wie ein PKW.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. Dürkopp Adler AG, Bielefeld
  3. Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen
  4. CureVac AG, Tübingen bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars The Clone Wars: Das beste Star Wars seit der Ur-Trilogie
Star Wars The Clone Wars
Das beste Star Wars seit der Ur-Trilogie

Die Animationsserie Star Wars: The Clone Wars schafft es, selbst größte Prequel-Hasser zu berühren - mit tollen neuen Charakteren.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Star Wars Darth Vader und mehr Machtspiele
  2. Star Wars Taika Waititi für nächsten Star-Wars-Film verantwortlich
  3. Star Wars Disney erntet veritablen Shitstorm mit Star-Wars-Hashtag

FAQ: Was man über die Corona-App der Regierung wissen muss
FAQ
Was man über die Corona-App der Regierung wissen muss

Golem.de beantwortet die wichtigsten Fragen zu Technik, Nutzen und Datenschutz der Tracing-App der Bundesregierung.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Gegen Zwangsinstallation Grüne Justizminister fordern Gesetz für Corona-App
  2. Auf Github Telekom und SAP veröffentlichen Quellcode der Corona-App
  3. Github Entwickler veröffentlichen Screenshots der Corona-Warn-App

Realme 6 und 6 Pro im Test: Starke Konkurrenz für Xiaomi
Realme 6 und 6 Pro im Test
Starke Konkurrenz für Xiaomi

Das Realme 6 und 6 Pro bieten eine starke Ausstattung für relativ wenig Geld - und gehören damit aktuell zu den interessantesten Mittelklasse-Smartphones.
Ein Test von Tobias Költzsch