1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Coronakrise: Panasonic zieht…

Tesla Fabrik Solardach

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tesla Fabrik Solardach

    Autor: ghnaf 22.03.20 - 11:32

    Hat jetzt nichts mit dem Thema zu tun, bezieht sich aber auf das Foto im Artikel.

    Wie sinnvoll ist es auf ein weißes Dach dunkle Solarzellen zu installieren, ich meine
    in Nevada scheint sehr viel Sonne, daher macht ein weißes Dach schon sehr viel sinn, die Strahlung wird gut reflektiert, aber die dunklen Solarzellen heizen doch wieder nur auf.

    Angenommen bei einem super Wirkungsgrad von 20% wird Strom erzeugt, Rest ist Wärme,
    und der Strom aus den Solarzellen wird wieder für die Klimaanlage verbraucht, die ja stärker arbeiten muss.

    Ich habe mich schon immer gefragt ob es sinnvoll ist so ein Solardach zu installieren oder nur Propaganda Show.

  2. Re: Tesla Fabrik Solardach

    Autor: kazhar 22.03.20 - 12:10

    Solarzellen sind halt nunmal dunkel? Sollen ja das Licht absorbieren und nicht reflektieren.

    Das viel merkwürdigere ist, warum die Module liegend montiert sind. Dadurch kann sich nicht nur der Dreck besser ansammeln sondern man verliert auch die Hinterlüftung und damit Kühlung.

  3. Re: Tesla Fabrik Solardach

    Autor: falkum 22.03.20 - 12:12

    Wenn man will, kann man Solarzellen auch einfärben. Das schmälert am Ende aber den Wirkungsgrad.

    Die Solarmodule sind ja mit Hilfe einer Unterkonstuktion an das Dach befestigt - es ergibt einen (breiten) Luftspalt zwischen Dach und Solarmodul. D.h. das Solarmodul heizt sich auf, das Dach wird im Gegenzug aber beschattet und hat gar kein direktes Licht mehr auf sich.

    Abseits davon produziert eine solche Solaranlage so viel Strom, dass sie die Halle darunter auch in einen Kühlschrank verwandeln können. Energetisch ergeben die Solarmodule auf dem Dach auf jeden Fall Sinn. Es ist eher die Frage, warum nicht das komplette Dach belegt ist.

  4. Re: Tesla Fabrik Solardach

    Autor: falkum 22.03.20 - 12:14

    Die sind nicht liegend montiert. Bei Hallen in leichtbauweise ist eine Aufständerung unter 10° Neigung Standard (um Windlasten zu reduzieren) - das siehst du auf dem Bild nicht. Es wird dann mit Ost-West-Ausrichtung voll belegt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.03.20 12:15 durch falkum.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VPV Versicherungen, Stuttgart, Köln
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,49€
  2. (u. a. Doom Eternal für 37,99€, Doom für 9,99€, Rage 2 für 16,99€, Skyrim Special Edition...
  3. (-70%) 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de