1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Curiosity: 297 Frames des…

1080p

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 1080p

    Autor: ozelot012 07.08.12 - 12:40

    Wäre doch nett, diese Auflösung zu übertragen. :D Ich weiß, wohl kaum möglich...

    Ich frage mich überhaupt, wie das geht. Was wird da für eine Antenne benutzt, doch gewiss keine Sat-Verbindung?

  2. Re: 1080p

    Autor: vistahr 07.08.12 - 12:48

    Nullmodem through space

  3. Re: 1080p

    Autor: chrulri 07.08.12 - 12:52

    Die haben ein Kabel gespannt? :O

  4. Re: 1080p

    Autor: thps 07.08.12 - 12:55

    ozelot012 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich frage mich überhaupt, wie das geht. Was wird da für eine Antenne
    > benutzt, doch gewiss keine Sat-Verbindung?


    Die Curiosity kann im X-Band (8-12 GHz) direkt zur Erde funken. Damit können aber nur zeitweise Daten übertragen werden, da ein "Sichtkontakt" notwendig ist. Die Geschwindigkeit kann auch bei nur 160 oder 800 Bit pro Sekunde liegen.
    Ausserdem Kommuniziert das gute Stück noch mit 2 Sonden .

    Ca 32 Mb sollen damit pro Tag übertragen werden. Quelle? = http://www.heise.de/newsticker/meldung/Mars-Rover-Curiosity-Der-weitere-Fahrplan-1660628.html

  5. Re: 1080p

    Autor: AndyMt 07.08.12 - 13:00

    ozelot012 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre doch nett, diese Auflösung zu übertragen. :D Ich weiß, wohl kaum
    > möglich...
    >
    > Ich frage mich überhaupt, wie das geht. Was wird da für eine Antenne
    > benutzt, doch gewiss keine Sat-Verbindung?
    Kommt schon noch :-). Die Originalbilder wurden in 1600x1200 Pixeln aufgenommen, liegen immer noch im Speicher von Curiosity und warten auf die Übertragung zur Erde. Das wird irgendwann über die nächsten Monate auch geschehen.
    Nachzulesen auf www.nasa.gov.

  6. Re: 1080p

    Autor: Anonymer Nutzer 07.08.12 - 13:24

    am interessantesten Finde ich, dass die Voyager Sonden mit der Sendeleistung eines Handys vom Rande unseres Universums senden und wir das empfangen können.

    Aber ist schon schade, dass vom Mars keine HD Videos möglich sind.

  7. Re: 1080p

    Autor: Zeitvertreib 07.08.12 - 13:56

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > am interessantesten Finde ich, dass die Voyager Sonden mit der
    > Sendeleistung eines Handys vom Rande unseres Universums senden und wir das
    > empfangen können.
    >
    > Aber ist schon schade, dass vom Mars keine HD Videos möglich sind.


    Hier ist wohl Sonnensystem gemeint nehme ich an?

  8. Re: 1080p

    Autor: RoterFux 07.08.12 - 14:25

    ;)

  9. Re: 1080p

    Autor: AndyMt 07.08.12 - 15:23

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > am interessantesten Finde ich, dass die Voyager Sonden mit der
    > Sendeleistung eines Handys vom Rande unseres Universums senden und wir das
    > empfangen können.
    >
    > Aber ist schon schade, dass vom Mars keine HD Videos möglich sind.
    Doch sind sie - nur noch nicht in Echtzeit. Die NASA hat bereits angekündigt diese Sequenz noch in besserer Qualität nach zu liefern.

  10. Re: 1080p

    Autor: Anonymouse 07.08.12 - 18:56

    Und wenn ich um die nächste Ecke gehe, habe ich keinen Empfang mehr...grml ^^

  11. Re: 1080p

    Autor: Sebbi 07.08.12 - 19:21

    Die Bilder wurden (und werden) in 1600x1200 aufgenommen, das sind mehr Zeilen als bei 1080P nur eben 4:3. Die Kamera am großen Mast kann auch Videos in 720P mit 10 fps aufnehmen. Wenn da also ein Marsmännchen winkt, dann kriegen wir das vielleicht auch auf Video ;-)

  12. Re: 1080p

    Autor: Paykz0r 07.08.12 - 19:54

    Sebbi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Bilder wurden (und werden) in 1600x1200 aufgenommen, das sind mehr
    > Zeilen als bei 1080P nur eben 4:3. Die Kamera am großen Mast kann auch
    > Videos in 720P mit 10 fps aufnehmen. Wenn da also ein Marsmännchen winkt,
    > dann kriegen wir das vielleicht auch auf Video ;-)

    Auch das ist schon geschehen:
    http://25.media.tumblr.com/tumblr_m8civ6b07G1qjlziyo1_500.jpg
    :P

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Pulheim
  2. wenglor sensoric GmbH, Tettnang
  3. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  4. AGCO GmbH, Marktoberdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Kryptographie: Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator
    Kryptographie
    Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator

    Mit der Maximator-Allianz haben fünf europäische Länder einen Gegenpart zu den angelsächsischen Five Eyes geschaffen.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Security Bundestagshacker kopierten Mails aus Merkels Büro
    2. Trumps Smoking Gun Vodafone und Telefónica haben keine Huawei-Hintertür
    3. Sicherheitsforscher Daten durch Änderung der Bildschirmhelligkeit ausleiten

    Horror-Thriller Unsubscribe: Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde
    Horror-Thriller Unsubscribe
    Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde

    Zwei US-Filmemacher haben mit Zoom den Horror-Film Unsubscribe gedreht. Sie landeten damit sogar an der Spitze der US-Box-Office-Charts. Zumindest für einen Tag.
    Von Peter Osteried

    1. Film Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
    2. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
    3. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?