1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Curiosity: Lebenswichtige…

WoW

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. WoW

    Autor: Gl3b 13.03.13 - 14:31

    Kohlenstoff, Phosphor, Sauerstoff, Schwefel, Stickstoff und Wasserstoff.

    Totale Sensation. Es hätte mich gewundert wenn es dort nicht gefunden worden wäre



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.03.13 14:36 durch Gl3b.

  2. Re: WoW

    Autor: DJ_Ben 13.03.13 - 14:41

    Kannst du das auch näher erläutern?

    1.21 GIGAWATTS!

  3. Blizzard

    Autor: Puppenspieler 13.03.13 - 14:44

    Blizzard hat es echt geschafft, aus dem hergebrachten Wow! ein WoW! zu machen. Virales Marketing auf dem Höhepunkt *g*

  4. Re: Blizzard

    Autor: DJ_Ben 13.03.13 - 14:55

    Daran musste ich auch denken, wollte aber nicht drauf eingehen ;>

    1.21 GIGAWATTS!

  5. Re: WoW

    Autor: Gl3b 13.03.13 - 14:58

    DJ_Ben schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kannst du das auch näher erläutern?

    Ich meine damit, dass diese Elemente ganz häufig im Universum zu finden sind. Vor allem der Wasserstoff.
    Nehmen wir mal den Jupiter: seine Atmosphäre besteht zum größten Teil aus Wasserstoff. Und aus anderen Elementen wie eben Sauerstoff, Kohlenstoff, Schwefel. (Quelle: Wiki)
    Und es steht ohne Zweifel, dass es dort nie leben gab und geben wird. Daher bin ich von der Meldung nicht überrascht. Wie gesagt es würde mich eher überraschen, wenn es dort nicht gefunden worden wäre.

  6. Re: Blizzard

    Autor: Puppenspieler 13.03.13 - 15:18

    DJ_Ben schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Daran musste ich auch denken, wollte aber nicht drauf eingehen ;>

    Muss man ja auch nicht. Das schöne an Internetforen ist ja, es gibt immer einen [Deppen], der seinen [unnützen] Senf dazu gibt ^^

  7. Re: WoW

    Autor: honk 13.03.13 - 16:19

    Gl3b schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DJ_Ben schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kannst du das auch näher erläutern?
    >
    > Ich meine damit, dass diese Elemente ganz häufig im Universum zu finden
    > sind. Vor allem der Wasserstoff.
    > Nehmen wir mal den Jupiter: seine Atmosphäre besteht zum größten Teil aus
    > Wasserstoff. Und aus anderen Elementen wie eben Sauerstoff, Kohlenstoff,
    > Schwefel. (Quelle: Wiki)
    > Und es steht ohne Zweifel, dass es dort nie leben gab und geben wird. Daher
    > bin ich von der Meldung nicht überrascht. Wie gesagt es würde mich eher
    > überraschen, wenn es dort nicht gefunden worden wäre.
    Das habe ich auch gleich gedacht. Interessanter ist das, was im kleingedruckten zu den Tonmineralen und dem Sulfat steht.

    Sulfat ist ein Hinweiß auf frührere oxidierenden Bedingungen (frei verfügbarer Sauerstoff), sonst wäre Sulfit wahrscheinlicher, Tonminerale benötigen für die Entstehung Wasser.

  8. Re: WoW

    Autor: hubie 13.03.13 - 18:59

    das ist sehr wohl sensationell, deine möchtegern-indietonnetreten spricht eher für deine unwissenheit, denn frei verfügbares Wasser auf dem Mars war lange keine Sicherheit und Sauerstoff in der Atmosphäre ebensowenig. Also spar dir deine coolen Sprüche und achte mal den Erfolg der Wissenschaft auf dem Mars.

    Und jetzt husch husch, dein Raid geht bestimmt gleich los.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.03.13 19:00 durch hubie.

  9. Re: WoW

    Autor: Gl3b 13.03.13 - 21:15

    hubie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das ist sehr wohl sensationell, deine möchtegern-indietonnetreten spricht
    > eher für deine unwissenheit, denn frei verfügbares Wasser auf dem Mars war
    > lange keine Sicherheit und Sauerstoff in der Atmosphäre ebensowenig. Also
    > spar dir deine coolen Sprüche und achte mal den Erfolg der Wissenschaft auf
    > dem Mars.
    >
    > Und jetzt husch husch, dein Raid geht bestimmt gleich los.

    LOL wo habe ich gesagt, dass Ich den Erfolg der Wissenschaft nicht achte?
    > denn frei verfügbares Wasser auf dem Mars war
    > lange keine Sicherheit
    Was hat mein post denn mit dem Wasser zu tun? Soweit ich weiß wurde das frühere Vorhandensein von Wasser in flüssiger Form und in jetztiger gefrorener Form auf dem Mars bereits von früheren Missionen nachgewiesen und zwar 2004 von Mars Express und auch von Opportunity.
    > Und jetzt husch husch, dein Raid geht bestimmt gleich los.
    Ich nehme an du spielst auf World of Warcraft an. Tja das Spiel habe ich noch nie gespielt.

  10. Re: Blizzard

    Autor: IrgendeinNutzer 15.03.13 - 05:13

    DJ_Ben schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Daran musste ich auch denken, wollte aber nicht drauf eingehen ;>


    +1, ich ebenso

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Neumarkt
  2. ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice, Köln
  3. Bits Bayern IT Service, München
  4. Schwarz Produktion GmbH & Co. KG, Weißenfels, Raum Halle/Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme